Der Marsianer

Rettet Mark Watney
Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Gestrandet auf dem Mars

Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Nahrung. Ohne Ausrüstung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Für Mark Watney beginnt ein spektakulärer Überlebenskampf …

  • „Der Marsianer ist das fesselndste Buch, das ich seit Langem gelesen habe. Daneben wirkt Apollo 13 wie ein Kindermärchen.“

  • „Dieses Buch wird Ihnen den Atem rauben. Der Marsianer ist ein phänomenaler Roman!“

  • „Ich konnte Andy Weirs Der Marsianer einfach nicht aus der Hand legen: einfallsreich, packend und erschreckend realistisch!“

  • „Einer der faszinierendsten Science-Fiction-Romane, die je geschrieben wurden. Einfach genial!“

„Der Marsianer ist das fesselndste Buch, das ich seit Langem gelesen habe. Daneben wirkt Apollo 13 wie ein Kindermärchen.“

Douglas Preston

Aus dem Amerikanischen von Jürgen Langowski
Originaltitel: The Martian
Originalverlag: Del Rey
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-31691-1
Erschienen am  14. September 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Dieses Buch sollte ein Klassiker werden!

Von: Chiara (MyBookJournals)

18.07.2018

Mark Watney ist wahrscheinlich einer der witzigsten Buchcharaktere die ich kenne! Er ist in einer völlig aussichtslosen Position und hat so viel Kampfgeist und Humor, das Buch lässt einen einfach nicht mehr los. Auf seiner Mission auf diesem einsamen Planeten Mars zu überleben, muss er auch viel an den Maschinen und Apparaturen herumschrauben und man könnte meinen, dass das Buch sehr physikalisch ist, weil jeder Schritt, den er macht, erklärt wird. Doch Andy Weir hat dieses Buch einfach so unglaublich gut geschrieben! Jedes Manöver wird so toll erklärt, dass es ein totaler Laie, wie ich das bin, versteht. Ich habe keinen Plan von Chemie und Physik, aber ‘der Marsianer’ ist einfach so interessant geschrieben und so verständlich noch dazu, ich bin wirklich total begeistert davon! Weil ich eben auch nie gedacht hätte, dass mich so Nasa-Physik Zeug interessieren könnte. Das Buch ist wirklich der Hammer! Es ist unglaublich spannend, emotional, witzig und mitreißend!

Lesen Sie weiter

Nicht nur etwas für Erwachsene

Von: Die VOR-Leser

05.03.2018

von Andy Weir Heyne, 2014 Taschenbuch, 512 Seiten all age ISBN: 978-3-453-31583-9 14,99 Euro Während eines Sandsturmes wird der Astronaut Mark Watney von seinen Kollegen versehentlich auf dem Mars zurückgelassen. Es beginnt für ihn ein Kampf ums Überleben, ohne große Hoffnung auf Rettung, da alle auf der Erde ihn für tot halten. Doch wie soll er auf diesem fremden Planeten überleben, ohne Nahrung und mit geringen Sauerstoffvorräten? Zunächst mag die Handlung dieses Buches nach einer puren SciFi-Geschichte klingen, doch das ist nur zum Teil richtig. Andy Weir schafft es, durch gekonnt eingesetzte naturwissenschaftliche Erklärungen und einem realistischen Story – Verlauf ein Buch zu schaffen, das nicht nach abgefahrenen Zukunftsvisionen sondern realistischen Entwicklungen klingt. (Ich möchte gar nicht wissen, wie viel Zeit für seine Recherchen draufgegangen sind 😉 ) Der Schreibstil hat mich einfach unglaublich gefesselt, da er auf der einen Seite durch Marks lustige und aufgeschlossene Art sehr angenehm zu lesen ist. Auf der anderen Seite werden dadurch aber auch sehr gut seine Gefühle klar und man wird in das Geschehen miteinbezogen. Durch sehr überlegte wechselnde Perspektiven weiß man meist auch schon mehr als die handelnden Personen und fiebert durchdurch noch mehr mit. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und spannend bis zur letzten Seite. Offiziell ist das Buch als Erwachsenenbuch gedacht, doch ich kann es auch wärmstens für Jugendliche empfehlen, da es nicht besonders schwierig geschrieben ist. Es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht zu lesen und ich musste einige Male wirklich laut lachen. Wer also auf SciFi-Bücher mit einer guten Prise Humor steht, sollte hier schnell zugreifen. P.S. Das Buch ist auch sehr erfolgreich für Film und Fernsehen verfilmt worden. Imke Wellesen, 17 Jahre

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Andy Weir war bereits im Alter von fünfzehn Jahren als Programmierer und später als Softwareentwickler für diverse Computerfirmen tätig, bevor er mit seinem Roman Der Marsianer einen internationalen Megabestseller landete. Seither widmet er sich ganz dem Schreiben und beschäftigt sich in seiner Freizeit mit Physik, Mechanik und die Geschichte der bemannten Raumfahrt – Themen, die sich auch immer wieder in seinen Romanen finden. Sein Debüt Der Marsianer wurde von Starregisseur Ridley Scott brillant verfilmt.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Weitere Bücher des Autors