VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Richter Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-86980-6

Erschienen: 01.05.2003
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Spannung hat einen Namen – John Grisham

Ein Juraprofessor an der Universität von Virginia wird urplötzlich mit seiner Vergangenheit und der seiner Familie konfrontiert, als ihn sein kranker Vater ruft, um gemeinsam mit seinem Bruder das Erbe zu regeln. Doch bei der Ankunft ist der alte Herr bereits tot. Längst gebannte Geister kehren wieder zurück und bringen schockierende Geheimnisse ans Tageslicht.

»Grisham ist so viel besser ist als all die anderen.«

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

John Grisham (Autor)

John Grisham hat 29 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.

Besuchen Sie den Autor im Internet: www.jgrisham.com

»Grisham ist so viel besser ist als all die anderen.«

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

Aus dem Amerikanischen von Heiner Friedlich, Bea Reiter
Originaltitel: The Summons

Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-86980-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 01.05.2003

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

John Grisham: Der Richter

Von: Walter Kohl Datum: 26.04.2015

walters-books.blogspot.com

Moral, Doppelmoral und der erhobene Zeigefinger: Der klassische Re-Remix amerikanischer Kriminalromane, besonders wortgewand umgesetzt von Bestsellerautor John Grisham. Es geht nicht darum, wie der nobele Hero in Gewissensbisse getrieben wird, als er drei Millionen US-Dollar im Hause seines verstorbenen Vaters findet; eigentlich geht es um seine moralische Festigkeit. Woher stammt das Geld? Ist es legal oder illegal? Muß ich es versteuern? Eben Fragen, die sich nur ein amerikanischer, von Moral durchsetzter, Juraprofessor stellen würde und kann. (...)

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors