Der Tod kommt nach Mitternacht

Kriminalroman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Tod kam in der Nacht, und nur die zehnjährige Lydia überlebte das Blutbad. Nun ist Lydia eine junge Frau, ihre Welt die kleine Buchhandlung, in der sie arbeitet. Als sich dort ein Stammkunde das Leben nimmt, erbt Lydia zu ihrer Überraschung dessen spärliche Hinterlassenschaften. Eine Überraschung, die dem Entsetzen weicht, als sie darunter nicht nur ein Kinderfoto von sich findet, sondern auch eine Reihe von Büchern, in deren zerschnittenen Seiten Hinweise versteckt sind. – Eine Spur tödlicher Verzweiflung, die Lydia an den dunkelsten Punkt ihrer eigenen Vergangenheit führt …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Christine Heinzius
Originaltitel: Midnight at the Bright Ideas Bookstore
Originalverlag: Scribner
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48413-3
Erschienen am  20. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein guter Krimiroman

Von: Fantasticbookwords

05.12.2018

EIGENE MEINUNG ,,Der Tod kommt nach Mitternacht“, ist für mich ein sehr gelungener Kriminalroman, der sehr spannend und nicht voraussehbar geschrieben ist. und das sage ich nicht einfach so, denn ich tue mich oft schwer bei Kriminalromanen, die von einer Detektiv- oder Polizistenperspektive geschrieben werden. Da aber die Protagonistin eine einfache Buchhändlerin ist, die auch in den Fall verwickelt war, fiel es mir umso leichter die Geschichte zu lesen. Durch einen öfteren Perspektiv-wechsel, (Protagonistin, Vergangenheit, Vater, etc…) war die Geschichte erstens spannender und zweitens konnte man das Handeln der jeweiligen Personen besser nachvollziehen. Zum Schluss möchte ich mich beim Goldmann-Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken und Ihnen sagen, dass sie ein tolles Cover für dieses Buch erstellt haben. FAZIT Ich kann jeden Krimi- und Thriller-Begeisterten, das Buch wirklich empfehlen. ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

alles, was das Krimiherz begehrt

Von: Caröchen

27.11.2018

Inhalt In der Bibliothek in der Lydia arbeitet, erhängt sich eines Tages einer ihrer Stammkunden. Er hinterlässt ihr allerhand zerschnittene Bücher und zu guter Letzt auch ein Foto von ihr als Kind. Nach und nach enträtselt Lydia die Hinweise, die ihr hitnerlassen wurden und wird immer tiefer in eine Vergangenheit geführt, von der sie jahrelang versucht zu entkommen. Eigene Meinung Ein Kriminalroman, der mir wieder richtig gut gefallen hat. Die Protagonistin hat eine schreckliche Vergangenheit, der man jedoch ziemlich schnell auf die Schliche kommt. Wie aber alle agierenden Personen miteinander zu tun haben und wer welche Rolle spielt, wird erst nach und nach klar. Oft wird in Krimis auf eine spannende Auflösung hingearbeitet und diese dann leider nur ungenügend gelöst, was den Leser sehr unzufrieden zurück lässt. Doch hier hat alles perfekt gepasst. Es war nicht vorhersehbar und hatte sogar sehr viele Wendungen, die mich ein ums andere Mal sehr überrascht haben. Fazit In nur zwei Tagen habe ich den Roman verschlungen, alleine das spricht schon für das Buch. Er ist angenehm geschrieben und von Anfang bis Ende voller Spannung. Vollste Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Matthew Sullivan hat in verschiedenen Buchläden gearbeitet und ist heute als Dozent für Kreatives Schreiben, Literatur und Film tätig. Nachdem er bereits mehrere preisgekrönte Kurzgeschichten veröffentlicht hat, legt Sullivan nun mit »Der Tod kommt nach Mitternacht« sein vielbeachtetes Romandebüt vor. Er lebt mit seiner Familie in Washington.

Zur AUTORENSEITE