Der Typ ist da

Roman

(1)

Bestseller Platz 24
Spiegel Taschenbuch Belletristik

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unerwartet ist der Typ plötzlich da. Die Kölner Studentin Mia hat den Restaurator Matteo flüchtig in Venedig kennengelernt und in die Stadt am Rhein eingeladen. Mia lebt mit zwei Freundinnen in einer WG im Kölner Norden. Ihr Gast Matteo strahlt etwas Magisches, Unergründliches, Weltfremdes aus. Hingebungsvoll begibt er sich auf die Spuren uralter Verbindungen zwischen Köln und Venedig, geführt von tief empfundener Religiosität und der Lust am geduldigen Betrachten. Immer näher gerät er an die Abgründe seiner Existenz, ein Sog, der auch seine Mitbewohnerinnen erfasst. Als er zurück in die Heimat will, ist nichts mehr so, wie es einmal war.


Originalverlag: Kiepenheuer & Witsch
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-71546-6
Erschienen am  11. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Faszinierend und fesselnd

Von: Rabiata

18.02.2019

Mia hat Matteo in Venedig kennen gelernt, aber nicht wirklich wahrgenommen. Er gehörte zu ihrem Freundeskreis, der sich während ihres Studienjahres dort gebildet hatte. Vor ihrer Heimreise gibt sie allen ihre Adresse, verbunden mit der Einladung, sie mal irgendwann zu besuchen. Matteo wird ein Jahr später von seiner Mutter gedrängt, ins Ausland zu reisen und die Welt kennen zu lernen, nachdem sein Vater verstorben ist. Also macht er sich mit wenig Gepäck auf den Weg nach Köln und taucht überraschend vor Mias Haustür auf. Diese lebt in einer WG, in der die Regel gilt, dass eigentlich kein männlicher Gast über Nacht bleiben darf. Aber Mia überzeugt ihre Mitbewohnerinnen, diesmal eine Ausnahme zu machen. Matteo bringt das WG - Leben gehörig durcheinander und weckt die drei jungen Frauen aus ihrem Alltagstrott. Alle drei entwickeln ganz eigene Interessen an Matteo, den dies zunächst in Verwirrung stürzt. Mias Vater bekommt durch Matteo neuen Lebensmut, der ihm seit dem plötzlichen Tod seiner Frau verloren gegangen war. So sorgt Matteo dafür, dass alle ihr Leben neu betrachten und ihre Pläne überdenken. Auch Matteo findet schließlich heraus, was er mit seinem Leben anfangen möchte. Ich wurde durch das Buch sehr gut unterhalten. Der Schreibstil ist gut lesbar und bildhaft. Ich bin sehr gut damit zurecht gekommen, dass wechselnd aus der Sicht der Protagonisten erzählt wird. Man erhält einen umfassenden Einblick in die Gedanken und Gefühlswelt der sympathischen Charaktere und ist von der Handlung gefesselt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, ich finde sie berührend und facettenreich.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hanns-Josef Ortheil wurde 1951 in Köln geboren. Er ist Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seit vielen Jahren gehört er zu den beliebtesten und meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Thomas-Mann-Preis, dem Nicolas-Born-Preis, dem Stefan-Andres-Preis und zuletzt dem Hannelore-Greve-Literaturpreis. Seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Zur AUTORENSEITE

Events

06. März 2019

Lesung

17:00 Uhr | Stuttgart | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Glücksmomente

29. März 2019

Lesung und Gespräch

18:00 Uhr | Köln | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Die Mittelmeerreise

11. Mai 2019

Lesung

11:00 Uhr | Oldenburg | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Die Mittelmeerreise

19. Mai 2019

Lesung

11:00 Uhr | Nürtingen | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Die Mittelmeerreise

21. Mai 2019

Poetikvorlesung "Refugium - Ideen zu einer Biografie des Glaubens"

18:30 Uhr | Wien | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Die Mittelmeerreise | Glaubensmomente

28. Mai 2019

"Gespräch über Heimat": Die Schriftsteller Arnold Stadler und Hanns-Josef Ortheil im Gespräch"

Sayn | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Was ich liebe - und was nicht

29. Mai 2019

Lesung und Gespräch: Die Schriftstellerin Mariana Leky und der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil im Gespräch

19:30 Uhr | Hachenburg | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Die Mittelmeerreise

14. Juni 2019

Lesung

Hildesheim | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil, Klaus Siblewski
Die Mittelmeerreise | Wie Romane entstehen | Der Stift und das Papier

11. Okt. 2019

Lesung

19:00 Uhr | Wuppertal | Lesungen & Events
Hanns-Josef Ortheil
Die Mittelmeerreise

Links