Der dunkle Krieg von Midkemia 3 - Der Zorn des Gottes

Roman

(1)
Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Der Klassiker der heroischen Fantasy in überarbeiteter Neuausgabe!

Schreckliche Zeiten sind auf Midkemia und Kelewan ausgebrochen. Beide Welten werden von einem großen Krieg erschüttert, der alles zu verwüsten droht. Nur der mächtige Magier Pug hat noch die Kraft, die Kämpfe zu beenden und die Welten vor der Vernichtung zu bewahren. Seine Mission führt ihn und seine Gefährten tief ins Reich der blutdürstigen Dasati. Noch nie ist jemand lebendig von dort zurückgekehrt. Doch Pug hat keine Wahl, der Preis für sein Versagen wäre zu hoch …

Der vorliegende Roman ist bereits erschienen unter dem Titel: »Die Erben von Midkemia 6: Der verrückte Gott«.


Aus dem Amerikanischen von Regina Winter
Originaltitel: Darkwar Saga 03: Wrath of a Mad God
Originalverlag: Harper Voyager, New York 2008
Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-6230-5
Erschienen am  17. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

DER DUNKLE KRIEG VON MIDKEMIA

Leserstimmen

Großartiger Abschluss!

Von: Bianka

20.04.2020

Protagonisten: Miranda ist Pugs Frau und eine der mächtigsten Magierinnen von Midkemia. Sie liebt ihre Familie von ganzem Herzen, doch zeigt sie es nur selten. Ihre Sturköpfigkeit kann Pug, Caleb und Magnus schon einmal in den Wahnsinn treiben, denn wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann hält sie nichts davon ab, es auch durchzuführen. Meine Meinung: Dieser Band hat mir wieder gezeigt, warum ich die Bücher so sehr liebe. War der Vorgängerteil in meinen Augen deutlich schwächer, so hat dieser hier mich absolut in seinen Bann ziehen können. Dasati gegen Kelewan, Dasati gegen Midkemia. Die Bedrohungen, die in den ersten beiden Teilen ans Licht kommen, werden nun blutige Realität. Haben sich manche Kapitel auch etwas gezogen - vor allem dann, wenn Pug und Nakor wieder einmal ins Philosophieren geraten - so war der Rest durchgehend spannend. Raymond Feist wäre aber kaum Raymond Feist, wenn er nicht noch ein paar ordentlich schockierende Wendungen einbauen würde, die alles, was man bisher zu wissen geglaubt hat, wieder über den Haufen werfen. Am Ende wurde in Maßstäben erzählt, die man sich kaum noch vorstellen kann. Es ging um Millionen Menschen, die Zerstörung eines gesamten Planeten, den Dunklen Gott, Elfen, die das Herz der Welt beschützen und so viel mehr. Ich bin immer wieder ehrlich beeindruckt, wie man sich so etwas komplexes ausdenken und so unglaublich gut niederschreiben kann. Am meisten gefreut habe ich mich über das Wiederauftauchen von Elfenkönigin Aglaranna, ihrem Mann Tomas sowie den vielen Kapiteln, die aus Mirandas Sicht erzählen. Das Buch ist definitiv ein epischer Abschluss der Trilogie um den Dunklen Krieg von Midkemia!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Raymond Feist wurde 1945 in Los Angeles geboren und lebt in San Diego im Süden Kaliforniens. Viele Jahre lang hat er Rollenspiele und Computerspiele entwickelt. Aus dieser Tätigkeit entstand auch die fantastische Welt seiner Romane: Midkemia. Die in den 80er-Jahren begonnene Saga ist ein Klassiker des Fantasy-Genres, und Feist gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Fantasy in der Tradition Tolkiens.

Zur AUTORENSEITE