VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der kleine Laden der einsamen Herzen Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-328-10098-0

Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Zum Special mit Brownie-Rezept

»Süß!«

bella (07.06.2017)

Annie Darling (Autorin)

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum treten kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. "Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache und der Beginn einer Reihe um einen wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury.

»Süß!«

bella (07.06.2017)

»Schön!«

SUPERillu (24.05.2017)

»Locker-leichter Roman«

Für Sie (17.07.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Andrea Brandl
Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts
Originalverlag: HarperCollins, London 2016

Taschenbuch, Klappenbroschur, 400 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10098-0

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Konnte mich leider nicht überzeugen

Von: Lesenlieben Datum: 17.09.2017

https://lesenlieben.wordpress.com/

Dieses Buch hat mich schon vor längerer Zeit angelächelt. Da mir der Klappentext so gut gefiel, wollte ich es unbedingt lesen. Leider haben mir das Cover und der Klappentext deutlich besser gefallen als der Inhalt des Buches. Wobei mir die eigentliche Handlung im Großen und Ganzen schon ganz gut gefallen hat, allerdings hat sich die Autorin, meiner Meinung nach, mit der „Geschichte in der Geschichte“ keinen Gefallen getan hat. Die Geschichte „Der Wüstling, der mein Herz stahl“, den die Hauptcharakterin Posy schreibt, ist, es tut mir leid das sagen zu müssen, der größte Schund. „Der Wüstling, der mein Herz stahl“ ist wirklich kitschig und oberschnulzig. Nachher habe ich die Seiten, die von „Der Wüstling, der mein Herz stahl“ handeln übersprungen, weil ich mir das nicht antun konnte. Was ich aber nicht überspringen konnte, war der unverschämte Sebastian – so ein unfreundlicher und arroganter Charakter. Sebastian hat Posy, die mir total sympathisch war, in einer Tour runtergemacht, sie beleidigt, ihr dumme Sprüche gedrückt und nur mit ihrem Nachnamen „Morland“ angesprochen. Der größte Quatsch war für mich aber das Ende des Buches.

Rezension zu

Von: antje.moments Datum: 13.09.2017

https://antjemoments.blogspot.de/

Der Titel und die Kurzbeschreibung auf der Rückseite haben bei mir sofort Lust auf das Buch geweckt.

Ja Buchhandlungen haben es mir auch angetan, wenn dann noch so nette Kleinigkeiten dazu verkauft werden, könnte ich Raum und Zeit vergessen und stundenlang stöbern. Die Buchhandlung in Bloomsbury ist genau so und ich war gleich mittendrin in der Geschichte.

Die Protagonistin Posy war mir gleich sympatisch, wobei ich Ihr am Anfang einfach nur mehr Elan gwünscht habe, damit Sie aufwacht und ihren Alltag bestreitet. Sie hat die kleinen Seitenhiebe von Sebastian einfach gebraucht, um in die Gänge zu kommen.

Das Schicksal hat es ja nicht wirklich gut mit Ihr gemeint, aber dann kam Lavina und war einfach immer für Sie da. Nach deren Verlust war es schwer wieder Halt zu finden, den Sie unbedingt brauchte , weil sie sich um ihren Bruder Sam liebevoll kümmert.

Mit Hilfe ihrer Freunde und Kollegen, vor allem aber Sebastian ist es ihr gelungen mit dem Neuanfang.

Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehle. Es war einfach sehr schön zum lesen und es fiel mir schwer es zwischendurch aus der Hand zu legen.

Von: aus Ingolstadt Datum: 24.03.2017

Buchhandlung: Hugendubel GmbH & Co. KG

Es ist ein ganz entzückendes Buch und wird bestimmt ein Lieblingsbuch der Buchhändler. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Von: aus Eckernförde Datum: 24.03.2017

Buchhandlung: Buchhandlung am Gänsemarkt

Das Buch war so schön!!!! Ich freue mich schon jetzte auf mehr aus dieser Reihe!

Voransicht