Der verlorene Sohn

Roman

TaschenbuchNEU
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In den USA wird ein Attentat auf den Präsidentschaftskandidaten verübt. Gemeinsam mit Millionen Zuschauern verfolgt der Arzt Paul Allen die Nachrichten im Fernsehen. Völlig schockiert erkennt er den mutmaßlichen Täter – es ist sein Sohn Daniel, der bei seiner Exfrau aufwuchs. Getrieben von Schuldgefühlen, weil er sich nicht genügend um Daniel gekümmert hat, setzt Paul alles daran, dessen Unschuld zu beweisen. Er beginnt damit, den genauen Hergang des Attentats und die vorangegangen Jahre in Dannys Leben zu recherchieren. Und er muss sich fragen, wie gut er seinen Sohn wirklich kennt.

Als Hardcover unter dem Titel »Der Vater des Attentäters« im Verlag Nagel & Kimche erschienen.

»Ein hoch spannender psychologischer Roman und weit mehr als ein simpler Krimi.«

Neue Westfälische

Aus dem Amerikanischen von Werner Löcher-Lawrence
Originaltitel: The Good Father
Originalverlag: Doubleday
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48726-4
Erschienen am  21. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Noah Hawley ist Autor, Drehbuchschreiber und Produzent. Er wurde mit dem Emmy und dem Golden Globe ausgezeichnet. Unter anderem schrieb und produzierte er die erfolgreiche Serie »Bones – Die Knochenjägerin« und die TV-Adaption des Spielfilms »Fargo«. Hawley lebt in Los Angeles und Austin.

Zur AUTORENSEITE

Werner Löcher-Lawrence

Werner Löcher-Lawrence, geb. 1956, studierte Journalismus, Literatur und Philosophie, arbeitete als wissenschaftlicher Assistent an der Universität München und als Lektor in verschiedenen Verlagen. Er ist der Übersetzer von u.a. Ethan Canin, Patricia Duncker, Michael Ignatieff, Jane Urquhart.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Eine mitreißende Handlung, die sich unentwegt auf den Höhepunkt zubewegt.«

Chicago Tribune

»Noah Hawley verwebt seine Geschichte geschickt mit der traurigen, langen Historie von Politiker-Attentaten in den USA.«

Deutschlandradio Kultur

»Das perfekte Lesefutter für die, die Lust auf Spannung haben!«

SRF 3 Lesefutter

»Ein unglaublicher starker Page-Turner, der einen nicht kalt lässt.«

San Francisco Chronicle

»Fesselnd! Erinnert an Don DeLillo.«

The Sunday Times

»Unwiderstehlich.«

The Wallstreet Journal

Weitere Bücher des Autors