Die Abrechnung

Thriller

Die Abrechnung
Taschenbuchin Planung
ca. 11,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 11,40 [A] | ca. CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein Attentäter vor dem Louvre. Eine Stadt in Aufruhr. Eine Angst, die jeder kennt.

Paris, 9 Uhr morgens, zur Rush Hour: eine Bombendrohung und ein herrenloses Gepäckstück am Gare de Lyon, den die Polizei sofort evakuiert. Verdächtige Gegenstände tauchen an den Sehenswürdigkeiten der Stadt auf. Und auf dem Vorplatz des Louvre steht plötzlich ein Mann – er trägt eine Sprengstoffweste am Körper, und einen Koffer in der Hand.

Während die Menschen in der Stadt in Panik geraten und sich Scharfschützen auf den Dächern des Museums platzieren, ahnt die Amerikanerin Kate Moore, dass der Ausnahmezustand mit ihr zu tun hat. Mit ihrem stillgelegten Leben als Geheimagentin. Und mit ihrer Familie, die sie um jeden Preis beschützen muss.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Cathrin Claußen
Originaltitel: The Paris Diversion
Originalverlag: Faber & Faber Limited, London 2019
Taschenbuch, Broschur, ca. 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10609-8
Erscheint am 09. August 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Chris Pavone arbeitete viele Jahre als Lektor und lebt heute mit seiner Familie in New York City. Bereits sein Debüt »Die Frau, die niemand kannte« erntete begeisterte Pressestimmen, wurde mit dem Edgar Award ausgezeichnet und in zwanzig Sprachen übersetzt. Mit »Die Abrechnung« knüpft er an die Erfolgsgeschichte an. Bei Penguin erschien 2017 zuletzt »Der Informant«.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors