VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Chocolaterie der Träume Roman

Valerie Lane (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0501-2

NEU
Erschienen:  15.01.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Bestseller Platz 43
Spiegel Taschenbuch Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!

Keira liebt das, was sie tut, über alles: In ihrer kleinen Chocolaterie in der Valerie Lane stellt sie Confiserie in sorgfältiger Handarbeit her – ihre selbstgemachten Pralinen, Kekse und schokolierten Früchte sind bei Jung und Alt beliebt. Bei all den leckeren Sachen kann Keira oft selbst nicht widerstehen. Aber was macht das schon? Sie steht zu ihrer Leidenschaft und zu ihren Kurven. Doch ihr Freund Jordan, mit dem es ohnehin kriselt, sieht das leider etwas anders. Zum Glück stehen Keira ihre Freundinnen immer zur Seite – und dann gibt es noch diesen einen charmanten Kunden, der in letzter Zeit häufiger bei Keira’s Chocolates einkauft …

Offizielle Website der Autorin

Manuela Inusa auf Facebook

Die Autorin auf Instagram

»Romantische Lovestory …«

SUPERillu (08.02.2018)

Valerie Lane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Manuela Inusa (Autorin)

Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat sie im Selfpublishing mehr als dreißig Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

»Romantische Lovestory …«

SUPERillu (08.02.2018)

»Einfühlsamer Roman …«

Meine NEWS Miltenberg (04.02.2018)

»Auch mit dem zweiten Band der Reihe gelingt Manuela Inusa wieder ein zauberhafter Roman […]. Die beschriebene Atmosphäre zieht den Leser in den Bann ...«

Schwarzlicht.tv Online (12.02.2018)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0501-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  15.01.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Zurück in der Valerie Lane am Valentinstag

Von: Lissy Datum: 19.02.2018

bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

Meine Meinung

Cover
Das Buchcover passt perfekt zum ersten Band. Auf diesem Cover ist die Chocolaterie von Keira abgebildet, die ebenfalls einen Laden in der Valerie Lane hat. Keira hat man mit ihrer Chocolaterie ja auch schon im ersten Teil kennen gelernt. Das Cover strahlt wie der erste Band schon Wärme und Geborgenheit aus.


Schreibstil und Inhalt
Das Buch lässt sich genauso wie der 1 Band, flüssig lesen, sodass man schnell durch das Buch kommt. Ein großer Teil ist in der wörtlichen Rede geschrieben. Die Dialoge haben Tiefgang und bestehen aus Lebensweisheiten und Ratschlägen.
Was jedoch auch bei diesem 2 Band etwas zu kurz kommt, ist die Spannung. Stellenweise plätscherte die Geschichte nur so dahin. Gegen Ende nahm die Geschichte dann etwas an Fahrt auf, als Keira dem Geheimnis ihres Partners auf die Spur kommt und den Mut fasst etwas, zu ändern.
In diesem Band geht es um Keira, die Besitzerin der Chocolaterie. Sie liebt ihren Beruf und geht diesem leidenschaftlich nach und kreiert immer wieder neue Pralinen und Kekse, gerne auch mit ihren Freundinnen. Doch in ihrer langjährigen Beziehung zu dem Zahnarzt Jordan ist sie sehr unglücklich, hängt aber noch an ihm und lässt sich dadurch zu viel von diesem gefallen. Jordan ihr Partner findet sie zu fett und findet deshalb immer etwas an ihr zum aussetzten.
Hier wird auch klar die Botschaft vermittelt, lass dich von deinem Partner nicht niedermachen und schlecht behandeln und das du dich nicht für deinen Partner völlig verändern musst und du selbst bleiben kannst. Manches fand ich jedoch als Streitthema etwas zu sehr an den Haaren herangezogen wie zum Beispiel als Jordan Keira, das chinesische Essen weg isst und sie dann sauer ist. Ihre Reaktion daraufhin fand ich etwas übertrieben.
Für alle Ladenbesitzerinnen dreht sich in diesem Band alles um den Valentinstag, den es vorzubereiten gibt. Gemeinsam kommen die Freundinnen wieder auf tolle Ideen und vergessen hier auch nicht, die Menschen, denen es nicht so gut geht.


Protagonisten
Keira ist 29 Jahre alt und führt ihre Chololaterie mit viel Liebe und Leidenschaft. Ihren Freundinnen gegenüber ist sie sehr loyal, hat immer ein offenes Ohr für diese und hilft diesen, wenn sie Hilfe benötigen. Doch Keira hat ein Problem, sie lässt sich leicht niedermachen und ihr fehlt es etwas an Selbstbewusstsein.
Jordan Keiras Partner ist einfach nur unsympathisch und man ist froh wenn, man von ihm nichts hört bzw. liest.
Natürlich kommen in diesem Band auch die anderen Frauen der Valerie Lane, also Keiras Freundinnen nicht zu kurz und dann zieht auch noch ein neuer Ladenbesitzer in die Straße und wir lernen einen neuen sehr sympathischen Charakter kennen.
Ach und dann gibt es noch einen geheimnisvollen Mann, ein Kunde von Keira, der jeden Montag zu ihr in den Laden kommt und Keira immer sympathischer wird. Doch hat dieser auch ein Geheimnis?

Fazit
Die Geschichte rund um Kiera hat mir gut gefallen. Dies ist wieder ein richtiger Wohlfühlroman, der schöne Lesestunden bietet. Am Ende der Geschichte findet man dann auch noch tolle Pralinen Rezept. Davon werde ich bestimmt welche ausprobieren. Ich gebe dem Buch 3,5 Sterne.
Der 3 Band erscheint dann im Juni, diesen werde ich auf jeden Fall wieder lesen.

Herzlich möchte ich mich bei dem Blanvalet Verlag für das Rezensionsexmeplar bedanken!

Bezaubernder Wohlfühlroman

Von: Franzi liest Datum: 17.02.2018

www.franzi-liest.de

Anlass: Ich durfte mir das Buch vom blanvalet Verlag wünschen, nachdem ich schon den Vorgänger bezaubernd fand. Vielen Dank dafür!

Inhalt: Im zweiten Band der Valerie Lane Serie von Manuela Inusa dreht sich alles um die Besitzerin der Chocolaterie, Keira. Keiras Freund Jordan hat ihr in den vergangenen acht Jahren sehr oft gesagt, dass sie zu dick geworden wäre, dass ihr Laden sie nur zum noch mehr Naschen animiert, bemüht sich nicht mehr um sie, treibt sie an und kritisiert quasi am laufenden Band. Ihr einziger Lichtblick ist ihr guter laufender Laden, der jeden Montag von ihrem Lieblingskunden mit den warmen Augen besucht wird.

Für Keira ist seine ständige Missachtung schon zum Normalzustand geworden, ihre Freundinnen aus der Valerie Lane, die die Läden neben ihr betreiben, ist es das nicht. Sie ermuntern Keira sich zu wehren, sagen ihr, wie hübsch sie ist und halten fest zusammen. Diese loyalen und freundlichen Frauen vollbringen auch im zweiten Band der Serie wieder kleine Wunder der Nächstenliebe für ihre Nachbarn, bekommen einen charmanten Neuzugang und gleich zwei zarte Liebesgeschichten erblühen vorsichtig.

Dazu gibt es wunderbare Schokoladenrezepte und eine Leseprobe aus Band drei, die mich sehr neugierig macht!

Meinung: Eine wunderbare Geschichte über das sich befreien aus toxischen Beziehungen, den Wert von Freundschaften, wie echte Liebe aussieht, die Respekt, Interesse und Loyalität in sich trägt und Mitgefühl. Echte Wohlfühllektüre, die Lust auf Trüffel macht.

Für wen: Alle, die sich gerade mehr Wärme im Herzen wünschen oder nicht wissen, wie sie ausbrechen sollen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin