VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Essenz der Lehre Buddhas

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
€ 8,30 [A] | CHF 11,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-70247-9

Erschienen: 10.02.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die populäre Einführung in die buddhistische Lebenskunst

Klar und verständlich führt der Dalai Lama in die buddhistische Lehre ein und eröffnet praktische Wege für alle, die Gelassenheit und inneren Frieden suchen. Wer diese einfachen, aber bewährten Grundsätze des Dalai Lama übernimmt und nach ihnen lebt, der lebt auch in Harmonie mit sich und seinen Mitmenschen – dies ist die Essenz der Lehre Buddhas.

Dalai Lama (Autor)

Der amtierende 14. Dalai Lama, das geistliche und weltliche Oberhaupt der Tibeter, wurde 1935 geboren. Nach der Besetzung Tibets durch China floh er 1959 nach Indien, wo er seitdem im Exil lebt. Seine spirituelle Arbeit, seine Bemühungen um die politische Unabhängigkeit Tibets und um dessen kulturelle und religiöse Identität sowie sein Einsatz für den Weltfrieden finden Anerkennung in der ganzen Welt. 1989 wurde er mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

Aus dem Englischen von Jochen Lehner
Originaltitel: A Profound Mind
Originalverlag: Harmony Books

Taschenbuch, Broschur, 176 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-70247-9

€ 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Spiritualität und Esoterik

Erschienen: 10.02.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

nicht unbedingt für Einsteiger geeignet!

Von: Judith Datum: 11.04.2017

https://judiths-meditationen.com

In diesem Buch sind Vorträge des Dalai Lama zusammengeführt, welche er in den USA auf Einladung von Richard Gere und seiner Organisation "Healing the Divide" hielt. Wie der Titel schon sagt, führt das Buch in die wesentlichen Merkmale des Buddhismus ein, zeigt die vier edlen Wahrheiten, die Rolle des Karmas und des Nicht-Ichs sowie verschiedene Schulen des Buddhismus auf. Es schließt mit praktischen Hinweisen zur Meditation und einem persönlichen Nachwort von Richard Gere.

Subjektive Eindrücke

Obwohl ich mich schon etwas mit dem Buddhismus befasst hatte, war dieses Buch für mich nicht leicht zu lesen. Es besteht aus vielen abstrakten Konstrukten, die wohl für Buddhisten einleuchtend sind, für Einsteiger ins Thema allerdings keineswegs. Mir fehlte an vielen Stellen die Übersetzung in eine für uns "Westler" verständliche Sprache. Ich halte mich zukünftig wieder lieber an Literatur von Thich Nhat Hanh, Jack Kornfield, Sharon Salzberg oder Stephen Bachelor, welche die überaus wertvollen buddhistische Lehren leicht verständlich machen. So war ich leider etwas ernüchtert von diesem Werk bzw. bin ich schlichtweg zu wenig tief in dieser Materie drinnen. Was ich dennoch aus diesem Buch mitgenommen habe ist die Empfehlung des Dalai Lama, dass wir in unserer ursprünglichen Religion bleiben sollen - selbst wenn der Buddhismus anfangs für uns anziehend wirkt und viel Positives bereithält, kann er uns später auch enttäuschen. Er erklärte dies anhand einer Christin, die voller Eifer und Motivation zur buddhistischen Nonne wurde - später allerdings für sie Störendes daran entdeckte, aus dem Kloster austrat und zu einer großen Kritikern des Buddhismus wurde. Da wir nicht genau wissen, was mit einer neuen Religion auf uns zukommt, wäre es besser in unseren angestammten zu bleiben, so der Dalai Lama. Das fand ich eine beeindruckende Botschaft.

Herzlichen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Voransicht