, , , ,

Die Geheimnisse des Schattenmarktes

Erzählungen

Die Geheimnisse des Schattenmarktes
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 12,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 12,40 [A] | ca. CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Schattenmarkt ist Treffpunkt für Feenwesen, Werwölfe, Hexenwesen und Vampire. Hier handeln sie mit magischen Dingen und flüstern sich Geheimnisse zu, von denen die Nephilim nie erfahren sollen. Gestört werden sie dabei immer wieder von einem der Großen unter den Schattenjägern: Bruder Zachariah, der an diesem für ihn verbotenen Ort nach der Lösung eines bedeutsamen Rätsels sucht. Auf seinen Spuren begegnet der Leser den berühmten Figuren der Nephilim und der Schattenwelt – die es irgendwann alle einmal in die geheimnisvolle, magische Welt der dunklen Märkte zieht …


Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originaltitel: Ghosts Of The Shadow Market
Originalverlag: Simon & Schuster
Taschenbuch, Klappenbroschur, 640 Seiten, 13,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-442-49131-5
Erscheint am 15. März 2021

Leserstimmen

Gute Bonus Geschichte

Von: janines_buecherwelt_

14.06.2020

Die Geheimnisse des Schattenmarktes Es war toll in die Welt der Schattenjäger zurück zu kommen. Cassandra Clare konnte mich mit diesen zehn Kurzgeschichten echt begeistern. Die Geschichte fangen 1899 an und sind chronologisch bis 2013 sortiert. Uns begegnen in den Kurzgeschichten sowohl neue, als auch altbekannte Charaktere. Das Buch hat über 600 Seiten und es ist aufgeteilt in 10 Kurzgeschichten, sodass ich eigentlich jede "Geschichte" einzeln bewerten müsste. Das würde nun aber definitiv den Rahmen sprengen, sodass ich mich für eine komplette Rezension entschieden habe, auch wenn mir jede Geschichte anders gefallen hat. Es war, in den ersten Geschichten, etwas schwierig den Überblick zu behalten. Ich traf auf für mich viele neue Protagonisten und Jem, der uns durch die Geschichten führ, war nicht wirklich präsent. In den folgenden Storys erfährt man dann etwas mehr über die verschiedensten Welten. Das hat mir geholfen, mich etwas mehr zurecht zu finden. Die Geschichte zu Valentine aus Chroniken der Unterwelt fand ich mega spannend. Hier erfährt der Leser echt viel Hintergrundwissen und für mich war das alles sehr aufregend, interessant und neu. Auch die Geschichte um Alec und Jace hat mir mega gut gefallen. Da ich die Chroniken der Unterwelt liebe, waren das genau die Geschichten, die mich am meisten begeistern konnten. Natürlich dreht sich alles irgendwie um den Schattenmarkt, sodass der Titel auch sehr passend gewählt ist. Wer ein großer C. Clare Fan ist, dem kann ich das Buch nur empfehlen. Es gibt Hintergrundwissen und der Leser rückt noch tiefer in die Welt der Schattenjäger. Also Durchschnitt würde ich gute 3 Sterne geben. Der Anfang war etwas schwer und die Geschichten waren nicht ganz so interessant für mich. Dies steigerte sich jedoch bis zum Ende sehr. Es ist ein tolles "Zusatz Buch" , jedoch kein Must Have, wie ich finde.

Lesen Sie weiter

unglaublich berührend!

Von: Liv is a fangirl

13.05.2020

Falls ihr nicht schon Bescheid wisst um was es geht: Das Buch ist eine Sammlung von Shortstories, die alle Bruder Zachariah/ Jem’s Geschichte folgen. Da die Chroniken der Schattenjäger-Reihe zu meinen absoluten Lieblingsreihen gehören, musste ich das Buch lesen. Um euch einen möglichst guten Eindruck des Buches zu geben, habe ich die Kurzgeschichten einzeln bewertet und meine Gedanken festgehalten. Zur Übersicht: Ein langer Schatten – 4.5 ⭐️ Alles Erlesene dieser Welt – 4 ⭐️ Verlust – 4⭐️ Eine tiefere Liebe – 4.5⭐️ die Bösen – 3.5⭐️ Sohn der Dämmerung – 4⭐️ Mein verlorenes Land – 4.5⭐️ Durch Blut und Feuer – 5⭐️ Die verlorene Welt – 4⭐️ Gestürzt – 4⭐️ Für die Gesamtbewertung habe ich dann einfach den Durchschnitt ausgerechnet und komme auf aufgerundete 4 ⭐️ für die Geheimnisse des Schattenmarktes. Ich glaube nicht, dass ich euch mal mein Bewertungssystem erklärt habe, aber wenn ich einem Buch 5⭐️ gebe, dann ist es ein potenzieller Favorit und ich hätte nicht gedacht, dass ich eine Kurzgeschichte so gut bewerten würde. Ich wurde positiv von den Geschichten überrascht und ich fand es toll noch mehr über die Charaktere wie Jem, Tessa, Alec, usw. zu lesen. Teilweise wirklich absolut berührende Szenen vorhanden. Falls ihr das Buch gelesen habt, dann merkt ihr bei meiner Bewertung vielleicht, dass ich dazu tendiert habe die Geschichten über die Charakteren aus der „Clockwork“-Reihe besser zu bewerten. Das liegt einfach daran, dass ich diese Charakter absolut liebe und ich denke, darum hat mir das Buch auch so gefallen. Meine liebste Kurzgeschichte war „Durch Blut und Feuer“. Es geht darin um die Vergangenheit von Kit und einen aufwühlenden und wichtigen Tag für Jem und Tessa. Ich habe tatsächlich ein bisschen geheult bei dem Ende. Allerdings muss ich auch sagen, dass mich „Mein verlorenes Land“ sehr positiv überrascht hat. Es dreht sich darin hauptsächlich um Alec und Jem, die auf einer geheimen Mission sind und dabei auf einen kleinen, verlorenen Jungen stossen. Ich fand Alec immer ein toller Charakter, aber in dieser Kurzgeschichte habe ich ihn lieben gelernt. Seine Güte und Tapferkeit wurde mir bewusster, denn je. Eine absolut herzerwärmende Geschichte. Alles in allem fand ich das Buch wirklich gut. Die Geschichten geben den Charakteren mehr Tiefe und wenn man ein Fan von Jem, Alec oder auch von Kit und Ty ist, dem kann ich das Buch nur empfehlen. Wiedermal hat mich die Art, wie Cassandra Clare über Liebe und Verlust schreibt völlig in den Bann gezogen und sie bringt es jedes Mal hin, mich zum weinen zu bringen. (Tessas und Jems Verluste machen mich echt fertig).

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestseller. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

Die amerikanische Bestsellerautorin Maureen Johnson hat bereits an verschiedenen Gemeinschaftsprojekten mit Cassandra Clare gearbeitet. Sie verfügt über einen Abschluss in Creative Writing und wurde sowohl für den Edgar Award als auch den Andre Norton Award nominiert; das Time Magazine hat sie unter die Topleute gewählt, denen man auf Twitter folgen sollte.

Sarah Rees Brennan wuchs in Irland auf. Nach der Schule verbrachte sie einige Zeit in New York und London, wo sie Creative Writing studierte. Mittlerweile lebt sie wieder in Irland und widmet sich dort dem Schreiben. Im WorldWideWeb ist Sarah Rees Brennan als Autorin von »Fanfiction« bekannt und beliebt.

Kelly Link hat bereits zwei Erzählungsbände im Bereich der fantastischen Literatur veröffentlicht, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden und auf verschiedenen Auswahllisten standen. Kelly Link lebt ebenfalls in Massachusetts.

Robin Wasserman, 1978 in Philadelphia geboren, studierte an der Harvard University und an der University of California, Los Angeles. Bevor sie Autorin wurde, arbeitete sie in einem Jugendbuchverlag. Sie hat schon viele Romane für Jugendliche geschrieben und lebt heute in Brooklyn, New York City.

Zur AUTORENSEITE

Sarah Rees Brennan wuchs in Irland auf. Nach der Schule verbrachte sie einige Zeit in New York und London, wo sie Creative Writing studierte. Mittlerweile lebt sie wieder in Irland und widmet sich dort dem Schreiben. Im Internet ist Sarah Rees Brennan als Autorin von Fanfiction bekannt und beliebt.

Zur AUTORENSEITE

Maureen Johnson ist New York Times und USA Today Bestsellerautorin von mehreren YA-Romanen. Sie hat bereits mit John Green und Cassandra Clare an einigen Gemeinschaftsprojekten gearbeitet. Maureen Johnson hat einen Abschluss in Creative Writing an der Columbia University gemacht. Sie wurde bereits für den Edgar Award und den Andre Norton Award nominiert und das Time Magazine hat sie unter die Topleute gewählt, denen man auf Twitter folgen sollte. Die Autorin lebt in New York, ist oft auf Lesereise in Großbritannien, verbringt aber bewiesenermaßen die meiste Zeit auf Twitter.

Zur AUTORENSEITE

Kelly Link

Kelly Link hat bereits zwei Erzählungsbände im Bereich der fantastischen Literatur veröffentlicht, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden und auf verschiedenen Auswahllisten standen. Sie arbeitet zudem als Redakteurin und Herausgeberin, unter anderem des Magazins „Lady Churchill’s Rosebud Wristlet“, das in ihrem eigenen Verlag, der Small Beer Press, erscheint. Kelly Link lebt in Northampton, Massachusetts.

Zur AUTORENSEITE

Robin Wasserman, 1978 in Philadelphia geboren, studierte an der Harvard University und an der University of California, Los Angeles. Bevor sie Autorin wurde, arbeitete sie in einem Jugendbuchverlag. Sie hat schon viele Romane für Jugendliche geschrieben und lebt heute in Brooklyn, New York City.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autoren