Die Glücksschneiderin

Roman

Die Glücksschneiderin
TaschenbuchDEMNÄCHST
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Stoff, aus dem die Liebe ist

Clara hat sich ihren Traum erfüllt und in Würzburg ein Nähcafé eröffnet. Dort gibt sie Nähkurse, verwandelt alte Kleidungsstücke in neue und macht die Menschen mit maßgeschneiderten Kleidern glücklich. Auf einem Flohmarkt findet sie eines Tages ein ganz besonderes Vintage-Kleid aus den zwanziger Jahren. Als sie es anprobiert, steht plötzlich Finn vor ihr und verlangt es zurück. Finn, ihre erste große Liebe. Mit einem Schlag kehrt das Gefühls-Chaos von damals wieder. Was will er mit diesem Kleid? Und warum hat er sie vor vielen Jahren ohne ein Wort verlassen? Fragen, die ihr Leben völlig durcheinanderwirbeln. Soll Clara ihrer Liebe eine zweite Chance geben?


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42489-0
Erscheint am 14. Juni 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ulrike Sosnitza, 1965 in Darmstadt geboren, wuchs mit der Nähmaschine ihrer Mutter auf. Sie selbst strickte aber lieber und flickte die Kleidung ihrer Kinder mit der Hand. Der Klimawandel brachte sie dazu, sich näher mit dem Thema Mode zu beschäftigen, und ihre Kinder machten sie auf Nähcafés, Kleidertauschbörsen und Fashionflohmärkte aufmerksam. Besonders bezauberten Ulrike Sosnitza die vielfältigen Upcycling-Ideen vieler Nähbloggerinnen, die sie zu diesem Roman inspirierten. Sie lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Würzburg, dem Schauplatz von »Die Glücksschneiderin«.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin