Die Journalistin - Der Preis der Wahrheit

Roman
Die Journalistin 2

Die Journalistin - Der Preis der Wahrheit
TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 11,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 11,40 [A] | ca. CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Madrid in den Zwanzigerjahren: Elisa Montero führt ein luxuriöses Leben an der Seite des wohlhabenden Bankers Don Francisco. Doch ihr größtes Geheimnis muss sie selbst vor ihrem Ehemann schützen: Seit Jahren schreibt sie unter falschem Namen für eine Zeitung, weil sie ihre Artikel als Frau nicht veröffentlichen kann. Als ihr Freund und Kollege Olivier Pascal ihr anbietet, an seiner Seite ein neues Leben zu beginnen, steht Elisa vor einer schweren Entscheidung. Ist sie bereit, ihren Wohlstand und ihre gesellschaftliche Stellung aufzugeben und einen Skandal in Kauf zu nehmen?

  • Der Überraschungsbestseller aus Spanien. Ausgezeichnet mit dem Premio Corte Inglés für das beste Romandebüt.

  • Madrid 1926: Um als Journalistin arbeiten zu können, hat Elisa viel aufs Spiel gesetzt. Nun droht die Wahrheit ans Licht zu kommen ...

  • Die faszinierende Geschichte einer jungen Frau, die alles riskiert, um ihren Lebenstraum zu verwirklichen.

  • Die bewegende Fortsetzung von »Die Journalistin – Die Macht der Worte«.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Spanischen von Sabine Giersberg
Originaltitel: Papel y tinta
Originalverlag: Suma de letras
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 400 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49095-0
Erscheint am 16. August 2021

Die Journalistin

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

María Reig, geboren 1992 in Barcelona, hat in Madrid Journalismus und Unternehmenskommunikation studiert. Ihren ersten Roman »Die Journalistin« hat sie zunächst durch Crowdfunding finanziert, bis ein großer spanischer Verlag darauf aufmerksam wurde und ihn zum Bestseller machte.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin