Die Mühlenschwestern - Die Liebe kennt den Weg zurück

Roman

Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Manchmal muss man zu seinen Wurzeln zurückkehren, um die Liebe zu finden ...

Als Fotografin um die Welt reisen! Das war immer Hannahs Traum. Und so ließ sie die Heimat hinter sich, um das Leben durch ihr Kameraobjektiv zu entdecken. Doch nun, mit Ende Zwanzig, kehrt Hannah traumatisiert nach Sternmoos zurück. Ihre Welt ist nach einem tragischen Unfall in Südamerika nicht mehr dieselbe. Sie hofft, in der alten Mühle ihrer Tante Lou, bei ihren beiden Schwestern Rosa und Antonia, Trost zu finden. Doch kaum Zuhause angekommen, trifft sie auf Jakob, ihre erste große Liebe. Und Hannah wird klar, dass sie ihre Vergangenheit noch lange nicht hinter sich gelassen hat ...


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42425-8
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Berchtesgadener Land, Deutschland

Die Mühlenschwestern-Trilogie

Leserstimmen

Tolles Buch

Von: Meine.Buchwelt

21.10.2020

Rezension zu "Die Mühlenschwestern - die Liebe kennt den Weg zurück" von Jana Lukas Manchmal musst du zu deinen Wurzeln zurückkehren um die Liebe zu finden. Dieser Satz steht nicht umsonst ganz oben auf der Rückseite. Denn er beschreibt das Buch perfekt. Hannah flieht mit 18 Jahren aus ihrem Heimatort, verlässt ihre große Liebe um die Welt zu entdecken. Nach 10 Jahren kommt sie zurück und begegnet Jakob. Der erste Band der Mühlenschwestern hat mich schon auf den ersten Seiten zu Tränen gerührt. Jana Lukas versteht es wirklich mit Ihren Worten Bilder zu schaffen. Durch ihren Schreibstil fühlt man sich, als wäre man selbst in Bayern. Die Geschichte des Buches ist schön, nichts was man noch nie gelesen hat und trotzdem Einzigartig. Neben Hannah und Jakob geht es in diesem Buch auch noch um Hannah's Mutter und Tante und um Brandl. Diese Geschichte wurde hier jedoch immer nur untergeschoben und bis zum Ende nicht aufgelöst. Da es jedoch noch 2 weitere Teile gibt, gehe ich davon aus hierfür wird es noch eine Auflösung geben. Darauf freue ich mich schon sehr. Am Anfang fand ich es zwar ein wenig störend doch in inzwischen bin ich wirklich neugierig. 😃 Mein Fazit: Rundum ein wirklich schönes Buch, ohne viel Aktion und Spannung aber dafür voll von einer schönen Landschaft, Freunden und Familie. Und der großen Liebe. Wer all das in einem Buch mag und zudem die Spannung nicht immer braucht, sollte es lesen ❤️

Lesen Sie weiter

Wundervoller Auftakt

Von: Susi's leseecke

14.10.2020

Mit 18 verlässt Hannah ihren Heimatort Sternmoos um nach Hamburg zu gehen. Auch Jakob, ihre Jugendliebe lässt sie zurück. Fotografieren, das ist es was Hannah will, und das schafft sie auch. Sie ist ein begnadete Fotografin geworden, die überall auf der Welt herumkommt. Jetzt, mit Ende 20 kehrt sie jedoch traumatisiert zu ihrer Familie zurück. In Brasilien, ihrem letzten Aufenthaltsort, kommt es zu einem schweren Unglück, das Hannah gerade so überlebt. Kaum zurück im Schoße der Familie, holt sie auch schon ihre Vergangenheit ein….. Was für ein wunderbarer Auftakt der Trilogie. Ich kannte die Autorin bisher nicht, doch das werde ich schnell nachholen. Der Schreibstil ist wundervoll leicht. Jana Lukas versteht es, ihren Lesern die wundervolle Kulisse von Sternmoos, dem Sternsee und seinen Bewohnern vor Augen zu zaubern. Die Charaktere sind liebevoll gezeichnet. Neben Drama und Spannung finden wir auch eine große Portion Liebe, eine geheimnisumhüllte Tante und Hannah, die nach ihrem zusammentreffen mit Jakob, mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Gerne spreche ich eine Leseempfehlung aus und vergebe 5 von 5 Sternen. Danke an den Heyne Verlag.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber zumindest in ihren Romanen ist ein Happy End garantiert. Immer!

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin