Die Rivalin der Königin

Ein Tudor-Roman

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Großes Format, kleiner Preis!

Mit achtzehn Jahren wird Penelope Devereux Hofdame von Elisabeth I. Dort, in einer Welt voll gnadenloser Rivalität und bösartiger Machenschaften, muss sie versuchen, sich die Gunst der alternden Königin zu sichern. Als sie von ihrem Vormund gezwungen wird zu heiraten, obwohl ihr Herz einem anderen gehört, beschließt Penelope, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Durch geschickte Intrigen versucht sie, ihre Stellung am Hof zu stärken. Doch Robert Cecil, der mächtigste Minister am Hof, will Penelope und ihre Familie um jeden Preis vernichten. Und auch der Königin ist sie allmählich ein Dorn im Auge ...

»Eine glamouröse Geschichte von kriegstüchtigen Dichtern, extravaganten Höflingen und schamlosen Lieben; sie ist geistreich, scharfsichtig und dramatisch.«

Sunday Express

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Englischen von Sabine Herting
Originaltitel: Watch the Lady
Originalverlag: Michael Joseph (Penguin Books), London 2015
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-328-10338-7
Erschienen am  10. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Welt der Tudors

Leserstimmen

Intrigen am englischen Hof. Und eine starke Frau

Von: books.mytruepassion

04.07.2018

Eine facettenreiche und dramatische Geschichte, die mir ausgesprochen gut gefallen hat. Zu Anfang der ganzen Geschichte dachte ich sie wird langatmig und zieht sich in die Länge. Die Perspektive hat mir gar nicht gefallen, zumindest am Anfang, denn sie war ganz schön kompliziert zu verstehen. Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben, dass mir das Buch gefallen wird, doch nach einer Weile konnte ich es gar nicht mehr aus den Händen legen. Auch wenn ich Schwierigkeiten hatte in die Geschichte rein zukommen, hat sie mir dann doch so unglaublich gut gefallen. Das Buch ist einfach genial geschrieben und spannend bis zum Ende.

Lesen Sie weiter

Viele Fäden werden gezogen

Von: anja

13.12.2017

Für Penelope eröffnet sich eine ganz neue Welt, als sie in den königlichen Hof aufgenommen wird.Anfangs ist sie ganz überwältig von all den Leuten ,den Hofdamen mit ihren schönen Kleidern, und der Königin Elizabeth der 1. Aber Penelope wurde auch gewarnt,das alles nur schein ist,und sie hinter die Fassade von allen schauen soll.Und auch ihre Ohren offen halten sollte. Die Gunst der Königin kann sie rasch mit ihren Charme erobern. So sitzt sie an forderster Stelle ,immer nah bei der Königin,und bekommt viele Intrigen und Machenschaften der anderen Hofangestellten mit. Aber sie spürt rasch das die Königin,sich nicht an der Nase rumführen lässt und rasche Entscheidungen trifft,die nicht für jeden gut ausgehen. Penelope hat aber auch einen Erzfeind,Robert Cecil,mächtigster Minister der Majestät,behält Penelope gut im Auge.Und er fiebert auf den Richtigen Moment drauf zu. Wie dieses Ränkespiel zwischen den beiden ausgehen wird,müsst ihr schon selber lesen. Mir hat es sehr gut gefallen das der eine Teil des Buches erst aus Penelopes und später der nächste Teil aus Cecil's Sicht geschrieben war.So konnte ich beide Charaktere besser kennenlernen. Und es gab vieles über beide zu erfahren, und viele Überraschungen haben mich erwartet. Das Buch ist sehr flüssig/fesselnd und interessant geschrieben. Es stört auch nicht das ich nun erst den dritten Teil dieser Reihe gelesen habe,so hat es mich neugierig auf die ersten beiden Teile gemacht. Vielen Dank auch an den Bertelsmann-Verlag ,der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Elizabeth Fremantle hat als Journalistin für Magazine wie »Elle«, »Vogue« und »Vanity Fair« gearbeitet. »Die Rivalin der Königin« ist der dritte Roman, in dem sie die Welt der Tudors zum Leben erweckt. Elizabeth Fremantle lebt in London.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Das Tudor-Personal ist bei Schreibern wie Lesern historischer Romane beliebt. ›Im Schatten der Königin‹ ist der zweite Teil einer tollen Trilogie.«

Brigitte

Weitere Bücher der Autorin