VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Sisters Brothers Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-48004-3

Erschienen: 21.10.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein tragikomischer Roman über zwei Auftragsmörder und ihre blutige, bizarre Reise durch Amerikas Westen im Jahre 1851

Hermann Kermit Warm wird sterben. Sein Tod wurde von dem „Kommodore“ befohlen, und die Brüder Charlie und Eli Sisters werden den Auftrag ausführen. Sie machen sich auf den Weg von Oregon nach Kalifornien, wo sie Warm aufspüren sollen. Ihre Reise durch den vom Goldrausch geprägten amerikanischen Westen wird dabei immer wieder von bizarren und blutigen Begegnungen unterbrochen. Zugleich zeigt sich, wie verschieden die beiden Brüder sind: Charlie ein eiskalter, skrupelloser Killer – Eli ein Grübler, der sich mit geradezu existenziellen Fragen beschäftigt. Als die beiden schließlich in Kalifornien eintreffen, nehmen die Ereignisse erneut eine höchst unerwartete Wendung ...

Autor Patrick deWitt über »Die Sisters Brothers«

»Brillant.«

Toronto Star

Patrick deWitt (Autor)

Patrick deWitt wurde 1975 auf Vancouver Island in Kanada geboren. Er lebte unter anderem in Kalifornien, Washington und Oregon. Nach "Ablutions: Notes for a Novel" ist "Die Sisters Brothers" sein zweiter Roman. Er war für den Man Booker Prize, den Giller Prize sowie den Walter Scott Prize nominiert, wurde mit dem Rogers Writers' Trust Fiction Prize, dem Ken Kesey Award, dem Governor General's Award for English Language Fiction und der Stephen Leacock Memorial Medal for Humour ausgezeichnet und von Publishers Weekly, der Washington Post sowie der Canadian Booksellers Association zu den besten Romanen des Jahres gezählt. Patrick deWitt lebt heute mit seiner Frau und seinem Sohn in Portland, Oregon.

»Brillant.«

Toronto Star

»Eine bizarre Odyssee ins finstere Herz des amerikanischen Traums.«

Spiegel Online

»Wunderbar geschrieben – dieser Roman verdient seinen Platz auf der Shortlist des Man Booker Prize.«

Salman Rushdie

»Als würde man selbst direkt durch Tarantinos Leinwandprärie reiten ...«

indigo

»Noch nie gab es ein unwiderstehlicheres Paar von Psychopathen als die Brüder Charles und Eli Sisters. DeWitts Prosa ist so subtil und die Stimme seines Erzählers Eli in ihrer bezaubernd altmodischen Syntax und Melodramatik so punktgenau getroffen, so unwiderstehlich lesbar ist dieser finster-komische Western noir, dass die Leser Eli Sisters selbst dann noch die Treue halten werden, wenn er seinen Absatz in den Schädel eines bereits toten Goldgräbers bohrt.«

Maclean's

mehr anzeigen

Aus dem Amerikanischen von Marcus Ingendaay
Originaltitel: The Sisters Brothers
Originalverlag: Ecco

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 10 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-442-48004-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 21.10.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors