Die Suche

Kriminalroman
Der Bestseller jetzt als Taschenbuch

Bestseller Platz 5
Spiegel Taschenbuch Belletristik

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mehrere verschwundene Mädchen, eine Tote in den Hochmooren und scheinbar keine einzige Spur ... Der neue Kriminalroman von Bestsellerautorin Charlotte Link – gnadenlos, perfide, abgründig!

In Nordengland wird die Leiche der 14-jährigen Saskia Morris entdeckt, die vor einem Jahr spurlos verschwand. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht.
Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt plötzlich erneut von einem Mädchen jede Spur ...

Millionen Fans sind von den fesselnden Krimis von Charlotte Link begeistert. Dunkle Geheimnisse und spannende Mordfälle erwarten Sie. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Wieder einmal Spannung pur von Krimi-Königin Charlotte Link!«

Hannoversche Allgemeine Zeitung

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Die Suche
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 2018
Taschenbuch, Klappenbroschur, 656 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0742-9
Erschienen am  19. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH  Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Scarborough, Großbritannien

Leserstimmen

Gut aber nicht gut genug!

Von: anna_s.bokworld

01.12.2019

Nun bei die Suche habe ich ganz mitten drin aufgehört, weil mich die einzelnen Fälle so aufgeregt haben. Ich weiß auch nicht wieso, erst wo ich so mitten drin war, habe ich das Ganze verstanden!" Aber leider auch nur 4 Sterne! Aber danke, dass ich dieses Buch zu Vergütung bekommen habe meine lieben das hat mich sehr gefreut!"

Lesen Sie weiter

Spannend😍! Aber manchmal auch irritierend! 😕

Von: Mis. Blog

26.10.2019

Die Suche von Charlotte Link ist ein Kriminalroman erster Klasse! Gnadenlos und abgründig erzählt die Autorin die Geschichte dreier gekidnappter 14-jährigen Mädchen, die einem perfiden Täter in die Hände gefallen sind und deren Familien an dem Verlust ihrer Töchter schier zerbrechen. Unerwartete Wendungen machen die Geschichte spannend, abgründig und einfach grandios! Eine echte Empfehlung für alle Krimi- und Thriller-Fans! Ich wahr nur am Anfang sehr irritiert wegen den einzelnen Geschichten! Aber ansonsten wahr es sehr spannend und nerven zerreißend! 😍 😂

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Die Entscheidung« und zuletzt »Die Suche« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 30 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Zur AUTORENSEITE

Events

30. Jan. 2020

Diskussionsrunde im Rahmen der HeiMeKOM Heidelberger Meilenstein Kommunikation

19:00 Uhr | Events
Charlotte Link
Sechs Jahre

Pressestimmen

»Einfach gut, perfide, abgründig, vielschichtig.«

Stephan Bartels / Brigitte

»Charlotte Link schafft es wieder einmal, eine Geschichte von hoher Komplexität aufzubauen, die trotzdem in sich schlüssig bleibt und an Spannung kaum zu überbieten ist.«

Anke Geffers / Hamburger Morgenpost

»Die Autorin […] schuf nicht nur mit Kate und Caleb interessante Charaktere. Die 55-Jährige kann sich ebenso gut in renitente Teenager hineinversetzen, die mit sich und der Welt unzufrieden sind, wie in schüchterne Mädchen gleichen Alters, die zwischen Angst, Gehorsam und Aufbruch-Stimmung schwanken.«

Frauke Kaberka/dpa

»Link lässt wieder gekonnt tief in menschliche Abgründe blicken.«

Kronen Zeitung

»Super spannend bis zur letzten Seite, mit rasanten Wendungen und einem völlig unerwarteten Ende.«

Thüringer Allgemeine

»654 Seiten und keine ist zu viel. Raffiniert und spannend.«

Dresdner Morgenpost

»Ich hätte Kate Linville gerne schon einen Band früher kennengelernt.«

Emotion