Die Vermissten

Thriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Jetzt in neuer Ausstattung!

Das grünschwarze Wasser leuchtet geheimnisvoll in der untergehenden Sommersonne. Der Abend könnte nicht schöner sein, als Greta, Alex und Tochter Smilla mit dem Boot zur kleinen Insel in der Mitte des Sees fahren. Greta bleibt am Ufer, während die anderen beiden auf Entdeckungstour gehen. Aber sie kommen nicht mehr zurück. Beunruhigt macht sich Greta auf die Suche – doch von Alex und Smilla fehlt jede Spur. In ihrer wachsenden Verzweiflung wendet sie sich an die Polizei. Schnell wird klar, dass Gretas eigene Geschichte ebenso große Rätsel aufwirft wie das Verschwinden ihrer Lieben. Und die Frage: Hat sie etwas damit zu tun?


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn
Originaltitel: De Försvunna
Originalverlag: Bokförlaget Forum, Stockholm 2015
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10378-3
Erschienen am  12. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

U. Pflanz

Von: Schade

28.01.2019

Ich bin etwas enttäuscht von dem Buch. Ich hoffte so dass diese Geschichte mich genauso überzeugt wie das erste Buch der Autorin. Der Schreibstil gefällt mir sehr und man kommt sehr schnell durch, da es sich sehr angenehm lesen lässt. Allerdings würde ich diesmal nicht gepackt. Zuerst einmal brauchte ich eine Weile bis ich in die Geschichte kam. Etwas Licht ins Dunkel kam erst im hinteren Teil der Geschichte. Dann konnte ich die Reaktion und Handlung von Greta nicht verstehen. Anstatt die Polizei zu rufen oder generell Hilfe zu holen, sucht sie auf eigene Faust und obwohl sie niemanden gefunden hat, geht sie ins Bett, schläft und sucht am nächsten Tag weiter. Sehr merkwürdig. Der Inhalt an sich ist wirklich gut, allerdings noch ausbaufähig. Von mir gibt es 3 von 5 ⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter

Nicht abgeholt!

Von: Geheimnisvolle Bücherwelten

23.01.2019

Rezi zu „Die Vermissten“ von Caroline Eriksson aus dem Penguin Verlag Wenn ein Familienausflug buchstäblich ins Wasser fällt. Greta, ihr Mann Alex und ihre Tochter Smilla machen eine Bootstour. Vater und Tochter gehen auf einer mittig gelegenen Insel im See, auf Entdeckungstour, während Greta am Strand auf die Rückkehr wartet. Doch da wartet sie vergeblich. Was ist passiert? Ganz ehrlich, ein noch konfuseres Buch hab ich in meinem Leben noch nicht gelesen. Mir schwirrt jetzt noch der Kopf. Der Anfang war recht viel versprechend, doch auch hier Zeichen sich schon Verwirrungen ab. Die Handlungen von Greta sind für mich schwer nachvollziehbar. Sie ist alles andere logisch, also in meinen Augen. Ja klar Mann und Kind sind verschwunden, aber ruf ich da nicht als aller erstes die Polizei? Die Frage hab ich mir als Leserin immer wieder gestellt. Und da komm ich auch schon zum nächsten Punkt. Ich war hier tatsächlich nur Leserin. Sehr zu meinem Leidwesen. Ich liebe es, wenn ein Buch mich abholt, das hat dieses leider nicht geschafft. Mich hat es eher noch verwirrt. Leider haben mich das Cover und der Klappentext zu andren Erwartungsansprüchen geführt, die das Buch in kleinster Weise erfüllt hat. Schade, dabei klang das alles so viel versprechend. Ich kann hier leider nicht mehr wie 2 Sterne geben. Guter Anfang, es gibt auch immer wieder Wendungen, womit man nicht rechnet, aber das reißt es leider auch nicht raus. Hier kann ich keine Leseempfehlung aussprechen. Ich hoffe „Die Beobachterin“ kann mich mehr abholen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Caroline Eriksson hat Sozialpsychologie studiert und als Personalberaterin gearbeitet. Der Thriller »Die Vermissten« hat ihr den internationalen Durchbruch eingebracht. Er erschien weltweit in über 25 Ländern. Caroline Eriksson lebt mit ihrer Familie in Stockholm.

Zur AUTORENSEITE

Wibke Kuhn

Wibke Kuhn, Jahrgang 1972, arbeitete nach dem Studium der Skandinavistik und Italianistik zunächst im Verlag. 2004 machte sie sich als Übersetzerin selbstständig. Sie überträgt skandinavische, englischsprachige und niederländische Romane und Sachbücher ins Deutsche (u. a. Stieg Larsson, Hendrik Groen und Nell Leyshon) und lebt in München.

zum Übersetzer

Weitere Bücher der Autorin