Die Wüstenkönigin

Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman

(1)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der zweite Fall für Jacques Ricou

Alles fängt ganz bescheiden an: Jacques Ricou leitet einen Routineeinsatz gegen eine illegale Rave-Party. Doch dann erweist sich die Verhaftung eines jungen Drogendealers als Stich ins Wespennest. Der Vater des Jungen, ein ranghoher Politiker, scheint in dubiose Geldgeschäfte verwickelt zu sein. Es geht um Waffenhandel, Öl, Diamanten. Als einer der Hauptverdächtigen sich absetzt, verfolgt Ricou ihn nach Angola. Seine Gegner setzen alles daran, dass er das Land nicht mehr lebend verlässt.

»Wickert nutzt mit dem Vergnügen eines James Bond lesenden Jugendlichen die Möglichkeiten der Genreliteratur.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Originaltitel: Die Wüstenkönigin
Originalverlag: Hoffman und Campe
Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-41865-3
Erschienen am  08. Februar 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Der Turm lässt grüßen....

Von: tinaliestvor

23.05.2016

Ricou schafft es diesesmal aus seinem kleinen verzwickten Paris heraus nach Angola. Dort scheint sich eine Spur von Rache bis in seine geliebte Heimatstadt zu ziehen und die bring Tod, Rache und Vergeltung mit sich. Beeindruckend schildert Wickert die Verstrickung von Politik, Geldgier und der Suche nach einem besseren Leben. Eindrucksvoll und ohne allzu blutig zu werden beginnt die Rache einer Frau, die in ihrem Leben selten Liebe und Glück kennengelernt hat.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ulrich Wickert

Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er war als Korrespondent in den USA und in Frankreich tätig, außerdem langjähriger Moderator der Tagesthemen. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben politischen Sachbüchern auch Kriminalromane schreibt.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Die Wickert-Schreibe ist kurz, präzise. Er hat das Näschen für Spannung! Orte, Fakten Details sind akribisch recherchiert.«

Bild

»Der grimmig-sympathische Richter Ricou beeindruckt selbst eingeschworene Mankell-Fans. Chapeau!«

Hajo Steinert, Focus

»Ulrich Wickert hat mit Jacques Ricou eine faszinierende Figur erfunden.«

Hamburger Abendblatt

»Endlich mal ein Journalist, dem man die Freude am Erzählen nicht austreiben konnte!«

Peter Scholl-Latour

Weitere Bücher des Autors