VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Zeit der Rose Roman
Die Rose-Trilogie 1

Heather Cooper (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48611-3

Erschienen:  20.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Als 1862 die Eisenbahn Einzug auf der verschlafenen Isle of Wight hält, verspricht das moderne Transportmittel Abenteuer und neue Möglichkeiten. Aber die Inselbewohner halten an alten Werten fest – so auch die Familie Stanhope. Es ist höchste Zeit, eine gute Partie für die jüngste Tochter Eveline zu finden. Denn sie hat ihre eigenen Vorstellungen vom Leben, lernt lieber fotografieren und schwimmen, als die vornehme Dame zu spielen. Auch das Elend der Arbeiterschicht, das sie durch den Bau der Schienen kennenlernt, lässt sie nicht los. Doch der smarte und attraktive Chefingenieur Thomas Armitage will nichts von ihren Beschwerden wissen …

DIE ROSE-TRILOGIE

Heather Cooper

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Heather Cooper (Autorin)

Heather Cooper wuchs im Norden Englands auf. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt auf der Isle of Wight. »Die Zeit der Rose« ist ihr erster Roman.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Claudia Franz
Originaltitel: Stealing Roses

Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48611-3

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  20.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine starke Frau, ein starkes Buch!

Von: Leni Datum: 02.06.2018

sinnessuche.de

„Die Zeit der Rose“ ist ein historischer Roman, der vor allem die Rolle junger Frauen in den Vordergrund stellt. Die junge Eveline soll verheiratet werden, mit 19 ist sie immerhin schon fast eine alte Jungfer! Sie ist davon gar nicht begeistert und gerade das macht sie so sympathisch! Eveline ist eine starke junge Frau, die versucht das Beste für sich aus ihrem Leben herauszuholen. Sie möchte nicht in den alten Bahnen leben, in die ihr Leben sie quetscht. Kleider, Stoffauswahl, die Haare schön machen, all das ödet sie nur an.

Viel lieber möchte sie ihrem neuen Hobby nachgehen, der Fotografie. Für ihre Mutter ist das eine Tätigkeit, die einer jungen Frau von Anstand gar nicht gut steht. Ein Mal bekommt Eveline den Satz gesagt:

„Und Sie – sind Sie dann eine Gefangene in ihrem eigenem Haus?“
Doch Eveline möchte keine Gefangene sein, sie möchte ihr eigenes Leben führen, sie möchte ihre Freiheiten haben, sie möchte das Leben genießen können. Gesellschaftliche Konventionen? Ihr Hut? Die Handschuhe? Für sie nur lästige Dinge, die sie am liebsten komplett ignorieren würde.

Ich als Leserin habe Eveline gerne begleitet auf ihrem Weg von einem jungen rebellischen Mädchen zu etwas anderem. Wozu sie sich entwickelt? Das müsst ihr selbst herausfinden, ich kann euch nur versprechen, dass sie euch auch in ihren Bann ziehen wird.

Mein Fazit:
Der Roman „Die Zeit der Rose“ ist der erste Teil eines Zweiteilers und hat ein Ende, das auf jeden Fall Lust macht noch mehr über Eveline und ihre weiteren Abenteuer zu erfahren. Es macht Lust, sie auf ihrer Reise zu begleiten.

Die Zeit der Rose von Heather Cooper

Von: Bücherwurm Datum: 02.02.2018

www.buecherwurm0410.blogspot.de

Ein wunderbares Buch. In Die Zeit der Rose wird anschaulich und schön gezeigt, wie sich die einzelnen Hauptcharaktere fühlen. Es macht direkt Spaß Eveline auf ihrem Weg zu begleiten und ab einem gewissen Punkt fängt man an direkt an mitzufiebern was wohl als nächstes passiert. Die Autorin hat es perfekt hinbekommen diese entstehende Liebesgeschichte spannend und interessant zu gestalten. Auch das Cover ist wunderschön geworden und zeigt das bisher beste Cover von meinen Rezensionsexemplaren. Der Klappentext spiegelt den Inhalt sehr gut wieder und lässt ein gewisses Interesse entstehen. Der Schreibstil ist sehr gut und es gab meiner Meinung nach nichts daran auszusetzen, durch die relativ kurzen Kapitel hatte man sehr viel Motivation weiter zu lesen. Steigende Spannung lässt einen das Buch nocheinmal schneller verschlingen. Allgemein hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen und es ist wirklich empfehlenswert.







Sternwertend:

Inhalt: 5/5

Schreibstil: 5/5

Cover: 5***/5

Dringlichkeit beim Lesen: 5/5

Durchschnitt der Wertung: 5***/5

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin