VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die dunkle Flamme Roman

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-6023-3

Erschienen: 14.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wer Chaos sät, erntet brennende Zerstörung

Sie sind die Kinder des dunklen Gottes Daemron: Vier Geschwister, auserkoren, ihrem Erzeuger zu helfen und die Welt ins Chaos zu stürzen. Doch noch ahnen sie nicht, was ihr Vater mit ihnen plant. Auf der Jagd nach uralten Talismanen setzen sich die vier Helden gegen sterbliche wie dämonische Gegner zur Wehr. Als Daemrons Brut endlich seinen Ring in den Händen hält, entfesselt sie einen Ausbruch an Chaosmagie, die Tod und Zerstörung über das Land bringt – und den Hass einer mächtigen Königin nach sich zieht. Welche Katastrophe wird geschehen, wenn Daemrons Schwert als nächster Talisman gefunden wird?

Drew Karpyshyn (Autor)

Drew Karpyshyn arbeitet als Videospiel-Entwickler und Autor. Er war maßgeblich an der Entwicklung von Spielen wie "Baldur's Gate II: Shadows of Amn, Throne of Bhaal", oder "Star Wars: Knights of the Old Republic" beteiligt und hat außerdem bereits zwei Romane verfasst. "Darth Bane – Schöpfer der Dunkelheit" ist sein erster Roman im Star-Wars-Universum.


Wolfgang Thon (Übersetzer)

Wolfgang Thon wurde am 17.07.1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Thon
Originaltitel: The Scorched Earth
Originalverlag: Del Rey, New York 2014

Taschenbuch, Broschur, 608 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-6023-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 14.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

actionreiche Fortsetzung

Von: M. Schütt - Leserattenhoehle Datum: 15.07.2016

leserattenhoehle.blogspot.de/


Das erste Buch von Drew Karpyshyn „Die Brut des Feuers“ hat mir gefallen, doch so richtig gut fand ich es nicht. Hatte ich doch lange gebraucht um in die Geschichte reinzukommen. Auch einige Erklärungen, die es erleichtert hätten, kamen erst in der zweiten Hälfte des Buches. Dennoch wollte ich wissen, wie es weitergeht. Und es hat sich gelohnt!

Inhalt:
Wer Chaos sät, erntet brennende Zerstörung
Sie sind die Kinder des dunklen Gottes Daemron: Vier Geschwister, auserkoren, ihrem Erzeuger zu helfen und die Welt ins Chaos zu stürzen. Doch noch ahnen sie nicht, was ihr Vater mit ihnen plant. Auf der Jagd nach uralten Talismanen setzen sich die vier Helden gegen sterbliche wie dämonische Gegner zur Wehr. Als Daemrons Brut endlich seinen Ring in den Händen hält, entfesselt sie einen Ausbruch an Chaosmagie, die Tod und Zerstörung über das Land bringt – und den Hass einer mächtigen Königin nach sich zieht. Welche Katastrophe wird geschehen, wenn Daemrons Schwert als nächster Talisman gefunden wird?

Die Geschichte knüpft nahtlos dort an, wo das Buch „Die Brut des Feuers“ endete. Hier musste der Autor die Welt und wie sie funktioniert nicht mehr lange erklären. Jeder, der den ersten Band gelesen hatte, kannte dies. Wer mit diesem Buch starte, dem dürften einige Details schwerfallen nachzuvollziehen.

Es geht weiter mit den 4 Kindern Daemrons, der Brut des Feuers. Wobei Kinder sind die 4 Protagonisten nicht mehr. Die Welt und die Handlungen haben mich immer mehr fasziniert und in ihren Bann gezogen. Ich habe immer mehr mitgefiebert und mitgelitten. Da Handlung nimmt an Action und Spannung immer weiter zu. Es kommt zu Kämpfen und zu Kriegszügen. Das Handeln der Protagonisten und auch der Antagonisten wird bestimmt durch Liebe, Hass, Rache, Ehrgefühle, Versprechen, Pflichtbewusstsein und Machtstreben. Dabei werden diese Gefühle nachvollziehbar beschrieben, in deren entstehen und den Folgen der daraus resultierenden Handlungen. So bleibt die Geschichte durchgehend glaubwürdig.

Dieses Buch hat mich überzeugt. Fantasy mit viel Action, Spannung, Intrigen….- beste Unterhaltung und ich freue mich auf die Fortsetzung!

Gelungene Fortsetzung

Von: Lilly Datum: 16.04.2016

lilianlovesbooks.blogspot.de/

Der zweite Teil knüpft nahtlos an den ersten an ( den sollte man auch gelesen haben bevor man diesen hier zur Hand nimmt). Die Knechte sind nach wie vor auf der Suche nach den restlichen Artefakten. Die vier Söhne Daemron haben inzwischen ebenfalls einige herve Verluste einstecken müssen. Es scheint fast so als würde der Kontakt mit den Talismanen immer auch große opfer erfordern.


Es geht mit Cassandra, Scythe, Raven und Keegan weiter, die Handlungswege überkreuzen sich immer mehr. Eifersucht, Liebe, hass und Neid sind auch dieses mal wieder mit von der Partie. Oarath spinnt eine Intrige und die Königin der Daanan fällt darauf herein.


Insgesamt geht es wie im ersten Band angefangen nun hier munter und auch teilweise recht brutal, weiter. Jeder versucht seine eigenen Interessen so gut es geht durchzusetzen. Machtspiele werden gespielt, intrigen gesponnen und nicht immer ist klar, wer am Ende gewinnen wird.


Die charaktere sind sehr verschieden. Jeder ist auf seine Art etwas besonderes, Scythe mag ich aber irgendwie nicht. Keine Ahnung warum.



Der Schreibstil fesselte mich wie schon im ersten Band ans Buch. Karpyshyn schafft es den Charakteren soviel Leben einzuhauchen, das man mit ihnen mitfiebern leiden und lieben kann. Für mich ist sowas bei einem Fantasy Roman neben der Handlung, ein wichtiger Punkt um weiterzulesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors