Die zahlreichen Leben der Seele

Die Chronik einer Reinkarnationstherapie

(1)
Taschenbuch
7,95 [D] inkl. MwSt.
8,20 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Psychiater Brian Weiss behandelte seine Patientin Catherine 18 Monate lang mit konventionellen therapeutischen Methoden, um ihr bei der Überwindung ihrer schweren Angstsymptome zu helfen. Als nichts zu funktionieren schien, versuchte er es mit Hypnose. In Trance erinnerte sich Catherine an frühere Leben, die sich als Ursache ihrer Symptome erwiesen, und sie wurde geheilt. Parallel zur erfolgreichen Behandlung seiner Patientin entwickelt sich Brian Weiss vom konventionellen Schulpsychiater zum Verfechter der Seelenwanderung.


Aus dem Englischen von Susanne Seiler
Originaltitel: Many Lives, Many Masters
Originalverlag: Fireside
Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-442-21751-9
Erschienen am  08. August 2005
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

sehr mitreisend und spannend

Von: Katia

07.07.2018

Titel: "Die zahlreichen Leben der Seele" Autor: Brian L. Weiss Einband: Softcover Seitenanzahl: 224 Verlag: Goldmann Meine Wertung: 5 Farbkleckse Kauf mich! Autor: Brian Weiss machte nach dem Studium der Psychologie und Medizin schnell Karriere als Leiter der psychologisch-pharmakologischen Abteilung der Universitätsklinik Miami. Bereits wenige Jahre später wurde er zum Chefarzt der psychiatrischen Abteilung eines großen Krankenhauses berufen. In seiner Praxis hatte er Hunderte von Patienten mit Psychopharmaka und konventionellen psychotherapeutischen Methoden behandelt, bis der „Fall Catherine“ sein Weltbild von Grund auf veränderte. Klappentext: Der Psychiater Brian Weiss behandelte seine Patientin Catherine 18 Monate lang mit konventionellen therapeutischen Methoden, um ihr bei der Überwindung ihrer schweren Angstsymptome zu helfen. Als nichts zu funktionieren schien, versuchte er es mit Hypnose. In Trance erinnerte sich Catherine an frühere Leben, die sich als Ursache ihrer Symptome erwiesen, und sie wurde geheilt. Parallel zur erfolgreichen Behandlung seiner Patientin entwickelt sich Brian Weiss vom konventionellen Schulpsychiater zum Verfechter der Seelenwanderung. Meinung: Das Werk von Brian Weiss war das erste Buch, welches ich zu der Thematik der Reinkarnation gelesen habe und es hat mich von vorne rein total begeistert. Es ist nicht nur unglaublich spannend und mitreisend geschrieben, sondern lässt einen beim lesen das Zeitgefühl verlieren. Die Patientin Catherine leidet an zahlreichen Phobien und um bei der Überwindung der Symptome zu helfen versucht der Psychiater die Hypnose als eine therapeutischen Methode. Wer sich entschließt dieses Werk zu lesen sollte auf jeden Fall einen gewissen Grad an Offenheit mitbringen. Besonders das fünfte und achte Kapitel haben mich zum nachdenken angeregt, genauso auch das letzte. Vor allem interessant empfand ich dass die Patientin in einer so kurzen Zeit sich an unglaublich viele Leben erinnern konnte. Die Botschaften aus der Zwischenwelt von den Meistern, waren ebenfalls sehr tief und ließen einen nur schwer sich von dem Werk losreißen. Durch die einfache Sprache des Autors kann man sich besonders gut auf den Inhalt konzentrieren. Das ganze geschriebene klingt sehr glaubhaft, vor allem da es für den Autor ebenfalls Neuland ist und man nicht esoterische Weisheiten aufgedrängt bekommt oder sich durch das geschriebene überfahren füllt. Das Werk könnte etwas für Leser sein, die Angst vor dem Tod haben und oder über einen Tod einer nahestehenden Person trauern. Fazit: Alles in allem ist es ein unfassbar mitreisendes und spannendes Werk, welches man nur schwer aus der Hand legen kann. Man sollte offen dem Thema gegenüber stehen oder es zumindest versuchen. Ist jedem der sich für die Thematik interessiert zu empfehlen, und jenen die Angst vor dem Tod haben und mehr über ihre Mitmenschen und den möglichen Ursprung bestehender Phobien erfahren möchten. Dank: Zudem möchte ich mich natürlich bei dem Goldmann Verlag , sowie der Verlagsgruppe Randomhouse bedanken, die mir dieses Rezensionsexemplar freundlicherweise zugeschickt haben. Ich bedanke mich nochmals bei Ihnen für die Möglichkeit dieses interessante Werk rezensieren zu dürfen und für tolle Zusammenarbeit.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Brian L. Weiss

Brian Weiss machte nach dem Studium der Psychologie und Medizin schnell Karriere als Leiter der psychologisch-pharmakologischen Abteilung der Universitätsklinik Miami. Bereits wenige Jahre später wurde er zum Chefarzt der psychiatrischen Abteilung eines großen Krankenhauses berufen. In seiner Praxis hatte er Hunderte von Patienten mit Psychopharmaka und konventionellen psychotherapeutischen Methoden behandelt, bis der „Fall Catherine“ sein Weltbild von Grund auf veränderte.

Zur AUTORENSEITE