VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Doppelleben Heinrich und Gottliebe von Lehndorff im Widerstand gegen Hitler und von Ribbentrop

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-74373-5

Erschienen: 12.11.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die berührende Doppelbiographie über ein charismatisches Paar, das den Widerstand gegen Hitler wagte

Heinrich Graf Lehndorff gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten des deutschen Widerstands gegen Adolf Hitler, er zählte zu den engsten Mitwissern des Kreises um Stauffenberg und Tresckow. Das Führerhauptquartier lag in unmittelbarer Nähe seiner Güter. Im Familienwohnsitz der Lehndorffs war ein ganzer Flügel für den NS-Außenminister beschlagnahmt, mit dem regelmäßig Essen stattfanden. Ein perfektes Doppelleben, das über drei Jahre hinweg aufrechterhalten wurde. Was bewog das Ehepaar Lehndorff, dieses Risiko einzugehen? In ihrer Doppelbiographie rekonstruiert Vollmer anhand von Originaldokumenten, Briefen und Zeitzeugen auch die dramatischen Stunden rund um den 20. Juli: Lehndorffs Verhaftung und zweimalige Flucht, die Konsequenzen für seine hochschwangere Frau, die Geburt der Tochter im Gefängnis, die Folterverhöre und schließlich seine Hinrichtung.

Antje Vollmer (Autorin)

Antje Vollmer, geboren 1943, war fast 20 Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestags, von 1994 bis 2005 als Bundestagsvizepräsidentin. Die promovierte Theologin ist Gründungsmitglied der Grünen und in der Evangelischen Kirche engagiert (Präsidium des Evangelischen Kirchentages). Sie war als vielbeachtete Publizistin tätig und wurde unter anderem mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille und dem Hannah-Arendt-Preis ausgezeichnet. Von Václav Havel wurde ihr der Masaryk-Orden verliehen.

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
mit zahlreichen s/w-Abbildungen

ISBN: 978-3-442-74373-5

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen: 12.11.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin