VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Drei Könige - . Die Rosenkriege 3 Roman

Die Rosenkriege (3)

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-41862-2

Erschienen: 08.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

England, im Winter 1461: Der Krieg zwischen den Herrscherhäusern Lancaster und York hat viele Opfer gekostet. Richard von York, der nach der Krone griff, ist tot, König Henry wird abgesetzt und gefangen gehalten. Die Königsgattin setzt den Kampf gegen das Haus York fort. Doch ihr Triumph ist nur von kurzer Dauer. Der junge Edward von York will England wieder in der Hand eines starken Königs sehen. In einem Sog von Niedertracht und Verrat wird Blut die Erde des Reiches tränken ...

ÜBERBLICK ZU DEN BÜCHERN VON CONN IGGULDEN

Die Rosenkriege

Wars of the Roses

Dangerous Books for Boys (gemeinsam mit Hal Iggulden)

Alles, was Jungs zwischen 8 und 88 begeistert. Über 100 spannende Artikel zu verschiedensten Wissensgebieten mit unzähligen Tipps, Tricks und praktischen Anleitungen zu allem, was Jungs ausprobiert haben sollten.

Die Imperator-Saga um Julius Cäsar

Von den spektakulären Gladiatorenkämpfen im Circus Maximus und den Intrigen im Senat, von den Eroberungskriegen, die ein Weltreich formten, und dem politischen Konflikt, der es fast auseinandergerissen hätte - die Imperator-Tetralogie erzählt die packende Lebensgeschichte eines außergewöhnlichen Mannes, der zum größten aller Römer wurde.

  • 1. Die Tore von Rom (The Gates of Rome, 2003)
  • 2. König der Sklaven (The Death of Kings)
  • 3. Das Feld der Schwerter (In the Fields of Swords, 2004)
  • 4. Die Götter des Krieges (The Gods of War, 2006)

Dschingis-Khan-Saga

Das Reich der Mongolen erstreckte sich vom heutigen Europa bis zum japanischen Meer. Die farbenprächtige, epische Tetralogie gibt spannende Einblicke in das Leben des sagenhaften Feldherrns.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Conn Iggulden (Autor)

Conn Iggulden unterrichtete Englisch an der Universität von London und arbeitete sieben Jahre als Lehrer, bevor er schließlich mit dem Schreiben historischer Abenteuerromane begann. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen im englischen Hertfordshire. Die Romane seiner "Emperor"-Trilogie stürmten binnen Kurzem die britischen Bestsellerlisten. 2006 gefolgt von seinem ersten Sachbuch dem "Dangerous Book for Boys", das er zusammen mit seinem Bruder Hal schrieb und das das als "Buch des Jahres" bei den British Book Awards ausgezeichnet worden ist. Ein Buch wie das "Dangerous Book" hätten sie damals gerne zur Hand gehabt. Nun haben sie es selbst geschrieben und der goldenen Zeit der Kindheit und der Abenteuer ein Denkmal gesetzt.

www.conniggulden.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Christine Naegele
Originaltitel: Wars of the Roses - Three Kings
Originalverlag: Penguin

Taschenbuch, Klappenbroschur, 528 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41862-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 08.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Blütrünstige Schlachten

Von: Oma Inge Datum: 24.10.2016

iwoal.blogspot.de/


Mein Leseeindruck:
Ich habe die beiden ersten Teile der Reihe "Die Rosenkriege" nicht gelesen und hatte dadurch Schwierigkeiten die Personen richtig einzuordnen - es sind einfach zu viele. Geholfen haben mir die Stammbäume der verschiedenen Häuser, die königlichen Linien von England und die Auflistung der "Personen" am Ende des Buches.
Im Laufe der Handlung musste ich nicht mehr so oft die Auflistungen bemühen.

Wer Lust auf blutige, detaillierte Schlachtenschilderungen hat ist mit dem ersten Teil dieses Buches gut bedient. Mir waren sie zu langatmig ist zu blutrünstig. So mag es 1461 gewesen sein aber ich möchte mehr über die Geschichte Englands erfahren.
Der zweite Teil des Buches hat mir wesentlich besser gefallen. Hier ging es um die Intrigen rund um den jungen König Edward. Das hat mich fesseln können und das hat mich für den blütrunstigen ersten Teil entschädigt.

Mein Fazit:
"Blut wird die Erde des Reiches tränken" - das ist für meinen Geschmack zu viel Blut.

Achtung: Dieses Buch ist der dritte Teil einer Reihe!
Die Rosenkriege
1. Sturmvogel
2. Das Bündnis
3. Drei Könige

Hält auch im dritten Teil das Niveau der Vorgänger

Von: Wulf Bengsch | Medienjournal Datum: 24.08.2016

medienjournal-blog.de/2016/08/review-drei-koenige-die-rosenkriege-3-conn-iggulden-buch/

Auch Conn Iggguldens "Drei Könige: Die Rosenkriege 3" steht seinen beiden Vorgängern in nichts nach und führt die weitschweifige Geschichte der Jahrzehnte währenden Fehde zwischen den Königshäusern mit packender Intensität und eindrücklichen Schilderungen fort. Dabei bewahrt sich die Erzählung eine Zugänglichkeit und Kurzweil, die man in einem Historienepos in dieser Form nur selten finden mag.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors