VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Driven. Begehrt Band 2
Roman

Driven-Serie (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-43807-1

Erschienen: 09.02.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen …

Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

ÜBERSICHT ZU K. BROMBERG

Driven-Serie

Verführung, Liebe, Erotik

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

K. Bromberg (Autorin)

K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. DRIVEN. Geliebt ist der dritte Band ihrer hochgelobten DRIVEN-Serie.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Kerstin Winter
Originaltitel: Fueled
Originalverlag: JKB Publishing

Taschenbuch, Broschur, 592 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-43807-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 09.02.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Besser als Teil 1

Von: Booknerdjey Datum: 30.06.2017

https://booknerdjey.wordpress.com/

Zuerst muss ich sagen, dass ich diesen Teil der Reihe sehr emotional fande.

Einmal, weil ich Colton’s Entwicklung wirklich Klasse finde! Man merkt immer mehr wie sehr er an Rylee hängt und, weil er denkt sie beschützen zu müssen, tut er ihr leider sehr oft weh. Das liegt aber nicht nur an Colton, sondern auch an der „wundervollen“ Tawny, die Rylee immer wieder Flausen im Kopf setzt.

Mit Rylee fühlt man den ganzen Teil komplett mit, weil die arme echt viel mitmachen muss, aber ist es Becks, der es im Endeffekt schafft, dass die beiden am ihrer Beziehung festhalten.

Das war der Punkt, an dem man merkt das Colton Rylee wirklich liebt, auch wenn er es sich nicht eingesteht.

Jetzt, wo man denkt das alles gut ist, passiert genau das Gegenteil und zack, eine riesige Katastrophe passiert, ich bin am heulen wie ein Schlosshund und das Buch ist zuende.

Ich liebe diesen Teil, da man so stark mit Rylee mit fiebert.

Leider nicht überzeugend

Von: Mein Bücherchaos Datum: 29.06.2016

jennybuecher.blogspot.de/

Den ersten Band habe ich letztes Jahr gleich nach dem Erscheinen gelesen und fand es leider nur mittelmäßig. Der zweite Band hat deshalb leider über ein Jahr ungelesen hier rumgestanden. Nun wollte ich es endlich lesen und hoffte darauf, dass es mich mehr begeistern kann, als der Reihenauftakt.

Das Cover passt super zum ersten und dritten Band der Reihe, aber auch zu den noch zu erscheinenden Bänden. Sie sind typisch für das Genre und man sieht auf den ersten Blick was für ein Buch man vor sich hat.

K. Bromberg hat zwar einen fließenden Schreibstil, jedoch konnte er mich dieses Mal kaum fesseln. Der Anfang des Buches war noch spannend und ich wollte unbedingt wissen, wie es mit den Protagonisten weitergehen wird, aber nach etwa einem Viertel war für mich leider die Luft raus. Da konnte selbst der fließende Schreibstil nicht mehr helfen.

Rylee und Colton haben immer noch die gleichen Probleme und scheinen sie auch noch lange nicht hinter sich lassen zu können. Kaum haben sie sich zusammengerissen und alles scheint besser zu werden, kommen die Probleme wieder hoch und trüben das Liebesglück.

Durch ihre Streitereien wurde zusätzlich mein Lesefluss gestört und mit der Zeit haben sie auch leider nur noch genervt. Erst kurz vorm Ende kam wieder etwas Spannung auf. Aber ich bin noch sehr unschlüssig, ob ich die Geschichte über Rylee und Colton weiterlesen werde.

Der zweite Band der Driven Reihe konnte mich leider nicht begeistern. Der Schreibstil war zwar fließend, konnte mich aber nicht fesseln. Erst kurz vor dem Ende kam wieder Spannung auf. Jedoch bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterlesen werde.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin