VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Du oder die große Liebe

Du oder ... (Trilogie) (3)

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-30808-0

Erschienen: 09.04.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die süchtig machende Bestsellerserie geht weiter!

Eigentlich wollte Luis Fuentes sich auf der Hochzeit von seinem Bruder Alex mit dessen Freundin Brittany nur mit den Mädchen amüsieren – aber dann trifft er Nikki und verliebt sich postwendend in sie. Doch das Letzte, was Nikki will, ist, sich nach dem Fiasko mit Marco auf einen weiteren Latino-Macho einzulassen – und so gibt sie Luis einen Korb. Blöd nur, dass der überaus attraktive Luis ihr seit ihrem ersten Treffen partout nicht mehr aus dem Kopf geht! Noch blöder allerdings, dass Luis gerade, als die Sache zwischen ihm und Nikki ernst wird, in die Fänge der gefährlichen Latino Blood Gang gerät ...

"Romantik und Leidenschaft pur!"

Bloggerstimme (30.04.2013)

DIE JUGENDROMANE VON SIMONE ELKELES BEI CBT

Du oder ... (Trilogie)

"Paradise"-Serie

Die "Sommerflirt"-Trilogie

Die "Herz verspielt"-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Simone Elkeles (Autorin)

Simone Elkeles wuchs in der Gegend von Chicago auf, hat dort Psychologie studiert und lebt dort auch heute mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden. Ihre "Du oder das ganze Leben"-Trilogie, für die sie zum "Illinois Author of the Year" gewählt wurde, wurde zum weltweiten Bestseller.

"Romantik und Leidenschaft pur!"

Bloggerstimme (30.04.2013)

"Wer noch keines der Bücher gelesen hat, hat etwas verpasst. Ich kann sie wirklich jedem ans Herz legen"

Bloggerstimme (12.06.2012)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Katrin Weingran
Originaltitel: Chain Reaction
Originalverlag: Walker US

Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-30808-0

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 09.04.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Elkeles muss nichts neues erfinden um zu begeistern!

Von: haihappen uhaha Datum: 26.10.2016

https://www.youtube.com/channel/UCXGuHkbcgXeYR7GLujPWzBw

Inhalt: Luis, der jüngste der Fuentes Brüder ist erwachsen geworden!
Er ist im letzten Highschooljahr als er mit deiner Mutter wieder in seine alte Heimat zieht. Dort trifft er auf Nikki, die ihn vor einiger Zeit, auf einer Hochzeit hat abblitzen lassen. Denn Nikki hat schlechte Erfahrungen mit Typen wie Luis gemacht. Typen, die wissen was sie
wollen und mexikanisches Temperament besitzen. Doch Luis scheint anders zu sein, als ihr Ex. Bis die Latino Blood auftauchen.. Kann Luis der LB wiederstehen? Wird Nikki Luis an sich ranlassen?

Meinung: Ach Frau Elkeles! Ich liebe Sie! Diese Autorin hat so einen rasanten und flüssigen Schreibstil, der es einem wirklich leicht macht ihre Bücher gerade zu verschlingen! Kombiniert mit einem spannenden Plot- ein wahrer Pageturner! Ist die Story neu und total unvorhersehbar? Ohne Klischees? Nein. Frau Elkeles muss nichts neues erfinden um eine rasante Lovestory zu erschaffen, die einen packen kann! Sie bedient sich einiger Klischees und beim 3. Band einer Latino-Gang-Lovestory ist es auch nicht wirklich neu, aber die Frau hat einfach Talent, trotzdem diese Geschichte spannend zu erzählen und einen super zu unterhalten. Anfangs schien Luis in die gleiche Schiene zu verfallen, wie seine Brüder, da war ich ein
bisschen genervt und dachte, es würde wieder alles nach dem gleichen Schema ablaufen. Aber schon nach ein paar Seiten habe ich gemerkt, dass Luis anders ist als seine Brüder. Er ist viel intelligenter, verantwortungsvoller und romantischer als seine Brüder. Nikki dagegen ist die kratzbürstigste Protagonistin der ganzen Reihe! Eine super Mischung.
Der Verlauf der Handlung konnte mich bis kurz vor Schluss wirklich überzeugen und mitreisen. Der Spannungsbogen konnte immer aufrecht erhalten werden, es hat mich von vorne bis hinten gepackt und unterhalten. Langeweile kam NIE auf. Ich bin begeistert von der Autorin und ihrem Schreibstil.

Doch das Ende und Luis plötzlicher „Rückzug“ passten meiner Meinung nach nicht zu seinen Charakterzügen. Es war zwar
verständlich, aber nicht vollends authentisch. Auch war es am Ende wirklich sehr kitschig. Aus diesen
beiden Gründen ziehe ich einen Stern ab!

Fazit: Nichts neues, etwas klischeehaft, überzeugt jedoch bis zum Schluss mit einem Pageturner- Schreibstil und einem
spannenden Handlungsaufbau! Simone Elkeles muss nichts neues erfinden um einen zu begeistern! Die Frau hat einfach
Talent!

Schön zu lesen

Von: Nadine's Lesewelt Datum: 06.03.2015

nadines-lesewelt.de/

Auf der Hochzeit von Alex und Britanny lernt Luis, Nikki kennen. Doch diese wurde kurz zuvor von ihrem Freund Marco verlassen. Dieser hat sich mittlerweile der Gang angeschlossen in der früher Alex war. Deswegen hat Nikki keine Lust sich mit Luis abzugeben.
Zwei Jahre später treffen sich Nikki und Luis wieder, als Luis mit seiner Mutter zurück in ihre frühere Heimat zieht. Luis Mutter möchte in der Nähe von Alex, Brittanny und deren Kindern sein.
Luis erinnert sich sofort an Nikki und sie ebenfalls, die beiden fühlen sich zueinander angezogen. Doch Nikki will sich einfach nicht voll und ganz auf Luis einlassen.
Gleichzeitig tritt die Lation Blood in Luis leben und behauptet er sei als Gangmitglied geborgen worden. Luis versteht nicht was die LB’s von ihm wollen. Außerdem verwirrt ihr Nikkis Verhalten.
Nikki war mir am Anfang des Buches sehr unsympathisch, das hat sich aber im Laufe des Buches geändert. Da wurde sie sympathischer.
Luis gefällt mir sehr gut, er hat einen festen Plan im Kopf. Er will sich beim NASA Programm bewerben und irgendwann ins All fliegen. Er ist ein vorbildlicher Schüler und hatte im Gegensatz zu seinen Brüdern in keine Schlägereien verwickelt. Doch kaum zurück in seiner alten Heimat ändert sich das alles.
Irgendwie hat mich dann auch gestört das es wieder um Gängs ging, aber bei den Fuentos Brüdern war es eigentlich klar dass das Thema Gang auch im dritten Teil aufgegriffen wurde. Die Wendung bei dem ganzen Thema hat mich dann allerdings erstaunt. Ich dachte, och ne nicht schon wieder Gang, aber was Simone Elkeles dann daraus gebastelt hat, hat mich schon fasziniert.
Was mir auch gut gefällt ist das natürlich die anderen Brüder nicht zu kurz kommen und man erfährt wie es mit ihnen weiter geht. Das fand ich wieder sehr schön.
Am Anfang hatte ich Angst dass diese Geschichte nichts Neues wäre, da durch das wir schon zwei so Geschichten mit den anderen Fuentos Brüdern hatten.
Doch ich wurde nicht enttäuscht, die Geschichte hat sich ganz anders entwickelt als gedacht. Es gab einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe und dir mir dann umso mehr gefallen haben.
Alles in allem ein schöner Abschluss der Fuentos Trilogie.

Fazit:
4 Sterne für diese Geschichte, sie war schön zu lesen. Aber hatte doch ein paar Schwächen, das es nicht für 5 Sterne reicht.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin