Du verschwindest

Roman

Taschenbuch
11,99 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mallorca. Ferienzeit. Alles könnte wunderbar sein, würde nicht Frederik, Rektor einer dänischen Privatschule und bisher ein vorsichtiger und besonnener Fahrer, mit seiner Familie – Ehefrau Mia und dem 16-jährigen Sohn Niklas – bergab rasen wie ein Wahnsinniger, obwohl seine Frau ihn mehrfach eindringlich und schließlich panisch auffordert, langsamer zu fahren. Als er endlich knapp vor der Katastrophe zum Stehen kommt, bricht er zusammen – und Mia steht schon bald in jeder Hinsicht vor den Trümmern ihres Lebens. Hat sie ihren Mann je richtig gekannt? Ist der diagnostizierte Gehirntumor Grund für seine Persönlichkeitsveränderungen? Oder ist die ganze Sache und mithin ihre Ehe doch um einiges komplizierter, als sie sich das zunächst eingestehen mag?

"Der Däne Christian Jungersen hat einen ergreifenden Roman über den Zerfall einer Familie und die Zerbrechlichkeit bürgerlicher Existenz geschrieben. Ein absoluter Geheimtipp."

Stern

Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg
Originaltitel: Du forsvinder
Originalverlag: Gyldendal
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71406-3
Erschienen am  08. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christian Jungersen, 1962 in Kopenhagen geboren, hat bislang drei Romane geschrieben, die sowohl national wie international großes Aufsehen erregten. Seine besondere Meisterschaft besteht darin, komplexe Themen in spannende und überraschende Geschichten umzusetzen. So geht es in "Du verschwindest" um nichts weniger als die Frage: Was genau macht den Menschen aus und seine Persönlichkeit? Jungersen lebt den Großteil des Jahres auf Malta.

Zur AUTORENSEITE

Ulrich Sonnenberg

Ulrich Sonnenberg, geboren 1955 in Hannover, arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber in Frankfurt/Main. 2013 erhielt er den Übersetzerpreis des Staatlichen Dänischen Kunstrats.

zum Übersetzer

Pressestimmen

"Christian Jungersen kehrt unser Innerstes nach außen, und zwar auf verdammt lesenswerte Art, die uns noch dazu höllisch zum Nachdenken bringt."

Dagbladens Bureau

"Bewegender Bestseller aus Dänemark."

Maxi

"Diesen empathischen Roman muss man gelesen haben!"

Femina