Ein Sommer in den Hamptons

Weiße Strände, Cocktailpartys und ein Mann zum Verlieben
Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Leichte, leuchtende Sommerlektüre zum Davonträumen.« Sunday Mirror

Eine zufällige Hochzeitsbekanntschaft schenkt Rowena einen magischen Sommer in den Hamptons ...
Die Hamptons – hier verbringen die Reichen und Schönen Manhattans ihre Sommer, voller sonnensatter Tage, weißer Strände und exklusiver Partys im goldenen Abendlicht. Eine glamouröse Gesellschaft, in die die Fotografin Rowena Tipton eher aus Versehen hineinstolpert: Nachdem ihr Freund sich sang- und klanglos auf einen Selbstfindungstrip nach Asien verabschiedet hat, wird sie von einem flüchtigen Bekannten in sein Haus in den Hamptons eingeladen. Spontan sagt Rowena zu, und ein aufregender, nie enden wollender Sommer beginnt ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Gertrud Wittich
Originaltitel: The Summer Without You
Originalverlag: Pan Macmillan
Taschenbuch, Broschur, 592 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48750-9
Erschienen am  16. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Buch, das einen von der ersten Seite in seinen Bann reißt

Von: reading_is_passion_

16.11.2018

„Ein Sommer in den Hamptons” von Karen Swan passt zwar nicht zur momentanen Jahreszeit, aber es hat mir extrem gut gefallen ! Es geht um Rowena Tipton, die aus einer zufälligen Begegnung plötzlich ein Sommer in den Hamptons verbringen darf. Fremdes Land, fremde Leute. Und dazu umgeben von super reichen Menschen. Das sie hier nicht rein passt, merkt sie sofort. Denn es fehlte ihr Freund Matt, der sich auf einen Selbstfindungstrip nach Asien verabschiedet. Doch für sie war es der Sommer, der ihr ganzes Leben verändert hat. Ich finde das Cover super schön. Es lässt in einem direkt das Bedürfnis auf einen Strandurlaub aufkommen. Das Buch war von der ersten Seite an fesselnd. Mir gefällt der Schreibstil und die entzückende liebe zum Detail sehr gut. Die Umgebung in der die Geschichte spielte wird wunderschön beschrieben, sodass man die Szenerie förmlich sehen und spüren kann. Die Charaktere waren mir alle unglaublich sympathisch. Am liebsten wäre ich in das Buch rein geschlüpft und hätte mich mit Ro’s neuen Freunden ebenfalls angefreundet. Ich musste oft lachen, weil es so humorvoll geschrieben ist. Es gab aber auch berührende Geschehnisse, die mich die ein oder andere Träne gekostet haben. Es sind so viele unerwartete Wendungen aufgekommen, sodass die Spannung immer beibehalten wurde. Es ist mein erstes Buch von Karen Swan und sie hat mich voll für sich gewonnen. Das Buch bekommt von mir 5/5 Sterne ⭐️

Lesen Sie weiter

Ich möchte bitte sofort einen Sommer in den Hamptons verbringen...

Von: Sarah

06.09.2018

*Ein Sommer in den Hamptons von Karen Swan ist die perfekte Strandlektüre zum Abschalten. Wenn ihr den Sommer also um ein paar Tage verlängern möchtet oder vielleicht sogar noch in den Urlaub fahrt und gerne voraussehbare Happy Ends mögt, seid ihr hier genau richtig. Eigentlich ist die Fotografin Rowena Tipton nicht auf der Suche nach Veränderung. Doch nachdem ihr Freund sich sang- und klanglos auf einen Selbstfindungs-Trip nach Asien verabschiedet hat, erhält sie ein Angebot, dem sie nicht widerstehen kann: Sie wird eingeladen, sich mit mehreren Bekannten ein Sommerhaus in den Hamptons zu teilen, der Ort, an dem die Reichen und Schönen Manhattans verkehren. Und so findet sie sich plötzlich in einem nie enden wollenden Sommer wieder, voll langer heller Tage an weißen Stränden, Cocktailpartys im goldenen Abendlicht und exklusiver Tennisturniere. Und dann ist da noch der unhöfliche Nachbar, mit dem sie eigentlich so wenig zu tun haben möchte wie möglich - und der ihr dennoch immer wieder dann, wenn sie es am wenigsten erwartet, zu Hilfe eilt... (Klappentext) Nachdem ich letzten Winter zwei Weihnachtsromane von Karen Swan gelesen habe, habe ich auch hier eine etwas kitschige, vorhersehbare Liebesgeschichte erwartet und wurde überrascht. In Ein Sommer in den Hamptons geht es um vielmehr als das. Es geht um Freundschaft, Trauer, Umweltschutz und der Roman liest sich teilweise auch ein bisschen wie ein Krimi. Die Liebesgeschichte bleibt natürlich nicht aus, steht aber nicht so sehr im Fokus und entwickelt sich erst zum Ende hin. Ein schöner, abwechslungsreicher Roman für den Sommer, mit einigen Überraschungen und Wendungen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.

www.karenswan.com

Zur AUTORENSEITE