VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ein Sommer und vier Tage

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (48)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-40337-2

NEU
Erschienen: 13.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

Sich mal so richtig verknallen! Das wär´s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben ...

"Mir hat das Buch echt richtig gut gefallen und hat mich positiv überrascht! Ich kann das Buch auf jeden Fall nur weiterempfehlen und loben!"

meinlebenvollerbuecher.blogspot.de (21.03.2017)

Adriana Popescu (Autorin)

Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit dem E-Book »Versehentlich verliebt« der Auftakt einer Reihe von Überraschungserfolgen. Mittlerweile harrt eine große Fangemeinde ihren nächsten Veröffentlichungen, die in mehreren großen Publikumsverlagen erscheinen. Mit »Ein Sommer und vier Tage« legt Adriana Popescu ihren ersten Jugendroman vor.

"Mir hat das Buch echt richtig gut gefallen und hat mich positiv überrascht! Ich kann das Buch auf jeden Fall nur weiterempfehlen und loben!"

meinlebenvollerbuecher.blogspot.de (21.03.2017)

Originaltitel: Ein Sommer und vier Tage
Originalverlag: cbj HC

Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-40337-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

NEU
Erschienen: 13.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Roadtrip zum Verlieben

Von: BienesBücher Datum: 12.05.2017

bienesbuecher.blogspot.de/

Das Cover dieser Auflage gefällt mir viel besser, als das vorherige. So viel gelb, dazu das glückliche Mädchen und alles außen herum macht direkt Lust auf Urlaub in einem sommerlichen Land.

Ohne lange Vorgeschichte lernt man Paula kennen, die gar keine Lust auf Ferien im Lerncamp hat. Da kommt Lewis gerade recht, der ihr direkt bei der Abreise schöne Augen macht. Sofort sind sie sich sympathisch und das Sommerabenteuer kann beginnen.
Dass die beiden an der Raststätte vergessen werden hat man mehreren Zufällen zu verdanken. Schon ab hier wäre für mich der Albtraum perfekt, aber nicht für die beiden Protagonisten. Sie machen das Beste aus ihrer Lage und erleben eine aufregende Zeit in Italien.
Dieser Roadtrip macht richtig Spaß zu lesen. Zusammen macht man eine Fahrt quer durch Italien, denn das Lerncamp war für beide nicht wirklich die erste Wahl.
Die beiden erleben eine so aufregende Zeit in Italien, bei der natürlich auch die Gefühle nicht vergessen werden. Was ich schön fand, dass es nicht hauptsächlich darum ging. Also kein Hin und Her von einem der Protagonisten.
Es war eine Entscheidung und ab da hat sich alles entwickeln können.
Lewis konnte mich sofort auf der ersten Seite überzeugen. Mit seinem Humor und der lockeren Art, gibt er Paula auch in aussichtslosen Momenten Sicherheit. Aber auch seine Vergangenheit und die Gründe für diese Reise bringen nochmal eine andere Seite von ihm ans Licht.
Paula, die ein so starkes Mädchen sein kann, aber gar nichts davon weiß, entwickelt sich in dieser Zeit so viel weiter. Sie steht Situationen durch, die sie vorher bestimmt an ihre Grenzen gebracht hätten. Dabei helfen aber auch die Menschen, die die beiden unterwegs kennen lernen. Und jeder von ihnen steuert das gewisse Etwas zu ihrer Reise bei.

Sprachlich kann man an diesem Buch nichts aussetzen. Man fliegt nur so über die Seiten und wird sofort in die Welt von Lewis und Paula gezogen. Die Autorin schafft es einfach, durch die großartigen Beschreibungen und vielen kleinen Details, die Reiselust zu wecken.

Fazit: Ein sommerlicher Roadtrip zum Verlieben. Absolute Leseempfehlung!

Große Leseempfehlung!

Von: averylittlebook Datum: 01.05.2017

www.averylittlebook.blogspot.de

Das Cover ist einfach niedlich und passt einfach gut ins Genre. Das Cover spiegelt auch ganz schön das Buch wider, auch wenn die Gestaltung jetzt nicht allzu besonders ist. Sehr gut finde ich aber auch, dass das Buch optisch total gut zu "Paris, du und ich" passt, was ja von der gleichen Autorin ist.

Paula würde gerne mal ein echtes Abenteuer erleben, allerdings sehen die Sommerferien für sie alles andere als abenteuerlich aus, denn sie fährt nach Italien in ein Lerncamp, um sich aufs Abitur vorzubereiten. Doch es kommt alles anders als geplant, denn sie wird auf der Busfahrt an einer Raststätte vergessen und das nicht alleine, sondern mit dem attraktiven Lewis. Er schlägt Paula vor, die Gelegenheit zu nutzen und Italien zu erkunden. Auch wenn sie skeptisch ist, lässt sie sich darauf ein und beginnt damit ihr erstes Abendteuer...

Paula benimmt sich normalerweise vorbildlich und schreibt immer die besten Noten. Sie plant immer alles durch und ist nie spontan, aber sie will das Ganze unbedingt ändern. Sie will genauso wie ihre beste Freundin endlich mal ein Abenteuer erleben und nicht immer nur die Postkarten der Orte anstarren, an die sie selbst gerne reisen würde. Auf den Urlaub im Lerncamp hat sie wirklich gar keine Lust, denn das ist ja wohl alles andere als abenteuerlich. Lewis sorgt allerdings dafür, dass alles ganz anders kommt als erwartet. Paula ist eine unheimlich sympathische Protagonistin, die ich schon nach kurzer Zeit total ins Herz geschlossen habe, weil ich mich einfach sehr gut mit ihr identifizieren konnte. Sie macht auch eine wirklich große Entwicklung durch das Buch durch, die sehr realistisch geschildert ist. Am Anfang weiß sie nämlich noch nicht so richtig, was sie will, aber durch die Reise findet sie immer mehr heraus, was sie eigentlich wirklich mit ihrem Leben anfangen will. Allgemein sind die beiden Protagonisten wirklich sehr gut ausgearbeitet.

Lewis war mir auch auf Anhieb sympathisch. Er wirkt wie ein verschlossener, attraktiver und cooler Mädchenschwarm, aber man merkt schnell, dass hinter seiner Fassade so viel mehr steckt. Er liebt die Musik und diese Leidenschaft macht ihn auch nochmal sehr sympathisch. Lewis ist ziemlich abenteuerlustig und es ist daher auch nicht verwunderlich, dass er Paula vorschlägt, die Situation für ein Abenteuer zu nutzen. Man lernt ihn über das Buch hinweg immer besser kennen und ich fand ihn von Seite zu Seite immer toller! Auch er macht eine große Entwicklung durch und auch sein Charakter geht unheimlich gut in die Tiefe, sodass man das Gefühl bekommt, Lewis wirklich zu kennen.

Die Story hat sich für mich wirklich sehr interessant angehört. Ich meine, wer möchte nicht einmal ein Abenteuer erleben? Der Einstieg ins Buch gelingt wirklich sehr leicht und man kann eigentlich gar nicht mehr aufhören, wenn man erstmal mit Lesen angefangen hat, weil einem die Charaktere, besonders die Protagonisten, so ans Herz wachsen, dass man unbedingt wissen will, wie es für Paula und Lewis weitergeht. Das Buch wird auch nie langweilig, weil die beiden natürlich sehr viel auf ihrem Trip erleben und auch mal in etwas verrücktere Situationen geraten. Man will einfach wissen, was sie als nächstes erleben und ob sie es auch schaffen werden, rechtzeitig zurück ins Camp zu kommen. Die Story ist wirklich toll und es macht einfach unheimlich viel Spaß, dieses Buch zu lesen, weil die Geschichte wunderschön ist und mit einer guten Portion Humor gespickt ist. Es geht um zwei Teenager, die sich selbst finden, und das ist uneheimlich realistisch dargestellt. Auch der Schreibstil ist locker und leicht, wodurch sich das Buch sehr angenehm lesen lässt. Es ist auch schön für Zwischendurch, da man das Buch von der Länge her schnell auslesen kann und es wirklich gut unterhält.

Fazit:

Wieder mal ein tolles Buch von Adriana Popescu, das eine ganz große Leseempfehlung von mir bekommt! Die beiden Protagonisten, Paula und Lewis, waren mir schon nach wenigen Seiten total sympathisch und ich habe die beiden wirklich ins Herz geschlossen. Besonders mit Paula konnte ich mich gut identifizieren. Die Story ist wirklich interessant und das Buch wird auch nie langweilig, da die beiden auf ihrem Abenteuer wirklich eine Menge erleben. Auch der Schreibstil ist wirklich sehr locker und leicht, wodurch sich das Buch sehr angenehm lesen lässt! Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen!

Bewertung:

5 von 5 Sternen

Vielen Dank an den cbj Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin