VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ein italienischer Sommer Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0432-9

NEU
Erschienen: 17.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Caterina kann es nicht erwarten, der Enge ihrer Heimatstadt Matera zu entkommen und endlich etwas von der Welt zu sehen. Ihre Reise führt sie nach Rom, wo sie Pietro kennenlernt, für den sie schon bald mehr als nur Freundschaft empfindet. Immer mit dabei ist das Rezeptbuch ihrer Großmutter, das Caterina keinen Moment unbeaufsichtigt lässt, denn es enthält alles, woran sie sich so gerne erinnert — die Düfte ihrer Kindheit, das Gefühl eines nie endenden Sommers, glückliche Stunden in der heimeligen Küche. Als ihre Großmutter überraschend stirbt und ihr ein altes Strandhaus hinterlässt, muss Caterina eine folgenschwere Entscheidung treffen ...

Francesca Barra (Autorin)

Francesca Barra wurde in Policoro, einem Ort in der Provinz Matera, geboren. Sie arbeitet als Drehbuchautorin und freie Journalistin für Film, Fernsehen und Radio sowie für diverse Printmedien. Ein italienischer Sommer ist ihr erster Roman auf Deutsch.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Italienischen von Esther Hansen
Originaltitel: Verrà Il Vento e Ti Parlerà Di Me
Originalverlag: Garzanti, Milano 2015

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0432-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 17.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine nette Lektüre

Von: zauberblume Datum: 20.04.2017

https://www.facebook.com/sonja.werkowski

"Ein italienischer Sommer" ist der Debütroman der Autorin Francesca Barra. Sie entführt uns in die italienische Stadt Matera. Hier lernen wir unsere Protagonistin Caterina kennen.

Der Inhalt: In ihrer Heimatstadt Matera fühlt sich Caterina eingeengt. Sie will dieser Enge entfliehen und träumt von einem Leben in Rom.
Hier lernt sie Pietro und die Liebe kennen. Was Caterina auf ihren Reisen nicht fehlen darf ist das Rezeptbuch ihrer Großmutter. Ihre Großmutter war mehr für Caterina, sie war ihre beste Freundin. Mit diesem Rezeptbuch sind viele wunderschöne Kindheitserinnerungen verbunden. Doch ihre Großmutter stirbt überraschend und Caterina erbt ihr Strandhaus. Nun wird eine Entscheidung fällig ....

Begeistert war ich zu Beginn des Buches, als im Prolog von der Höhlensiedlung Sassi di Matera erzählt wird. Man kann sich wirklich alles genau vorstellen. Die Kapitel des Buches erzählen einmal von Teresa und dann wieder von Caterina. So lernen wir die Großmutter von Caterina und ihr Leben kennen. Ich kann mir wirklich alles wunderbar vorstellen. Und dann ist da Caterina, die von der großen weiten Welt träumt. Die Zeit in Rom war wirklich sehr interessant, ich hatte das Gefühl mittendrin dabei zu sein. Und dann dieses traumhafte Rezeptbuch ihrer Großmutter. Viele Rezepte laden zum Nachmachen ein.

Eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch. Gerne vergebe ich 4 Sterne. Das Cover verbreitet schon richtiges Sommer-Sonne-Feeling.

Voransicht