Ein kalter Ort zum Sterben

Ein Inspector-Rebus-Roman 21
Kriminalroman

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Bei einem Dinner im »Caledonian« wird Rebus an einen lange zurückliegenden Mord erinnert: Eine Bankiersgattin wollte in dem Luxushotel einen Liebhaber empfangen – am nächsten Morgen war sie tot, der Täter wurde nie gefasst. Während Rebus sich erneut in dem alten Fall vergräbt, gerät das kriminelle Machtgefüge in Edinburgh gefährlich ins Wanken: Darryl Christie, eine aufstrebende Reviergröße, wird brutal überfallen – und im Hintergrund scheint Ex-Gangsterboss Big »Ger« Cafferty die Fäden zu ziehen. Eine Entwicklung, die Rebus gar nicht recht sein kann. Zumal die erste Leiche in diesem fatalen Kräftemessen nicht lange auf sich warten lässt ...

»Rankin ist zweifelsohne Großbritanniens bester Spannungsautor.«

Express

Aus dem Englischen von Conny Lösch
Originaltitel: Rather be the Devil
Originalverlag: Orion
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48811-7
Erschienen am  21. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor. Seine Romane sind seit Jahren fester Bestandteil der internationalen Bestsellerlisten. Er wurde mit dem Order of the British Empire geehrt, außerdem erhielt er den British Book Award und zahlreiche andere renommierte Preise. Er lebt in Edinburgh.

Zur AUTORENSEITE

Conny Lösch

Conny Lösch hat in Frankfurt am Main Anglistik und Philosophie studiert, lebt seit vielen Jahren in Berlin und hat unter anderem Bücher von Don Winslow, Tracey Thorn und Jon Savage aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

»Je mehr Titel von Ian Rankin mir in die Hände fallen, desto größer die Begeisterung. Wer Rankin liest, sieht klarer – und schwarz.«

Die Zeit

»Wie ein edler Whisky werden Ian Rankin und John Rebus einfach mit jedem Jahr besser.«

Jon Wood, Rankins Verleger in Großbritannien

»Dieser formvollendete und intelligente Thriller beweist, dass der alte Teufel immer noch die besten Lieder hat.«

Sunday Mirror

»Ian Rankin hat für seine Rebus-Romane schon viel Lob bekommen. Mit Recht – sein Kommissar ist ein Garant für ebenso unterhaltsame wie anspruchsvolle Krimis.«

Brigitte

Weitere Bücher des Autors