Eine Frage der Leidenschaft

Mit Mut und Motivation zum Erfolg
Jetzt mit neuem Zusatzkapitel

(8)
Eine Frage der Leidenschaft
TaschenbuchDEMNÄCHST
11,99 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Bestseller jetzt aktualisiert — mit neuem Zusatzkapitel

25 km Schwimmen, 650 km Radfahren und 100 km Laufen. So sieht die Arbeitswoche von Jan Frodeno aus, dem erfolgreichsten Triathleten weltweit. Frodeno gibt tiefgehende Einblicke in sein Leben, in alle sportlichen und privaten Höhen und Tiefen: vom überraschenden Olympiasieg über seinen Burnout bis hin zu seinen Siegen beim legendären Ironman auf Hawaii — sicher nicht die letzten Höhepunkte seiner Karriere. Er erzählt, wie er die Niederlage bei der WM 2017 und seine Verletzung im darauffolgenden Jahr verarbeitet hat, welche Prinzipien ihn zu den Erfolgen als Sportler geführt und ihn zu dem Menschen gemacht haben, der er heute ist: Mut, harte Arbeit, Verzicht, Motivation —und vor allem: Leidenschaft.


Originalverlag: Ariston
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 224 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
mit 32 S. Bildteil
ISBN: 978-3-453-60533-6
Erscheint am 11. Oktober 2021

Leserstimmen

Ansteckende Motivation

Von: IN LIBRIS FUTURA

29.11.2020

"[Mein Vater] hat mir klargemacht, dass es nicht wichtig ist, schnelle, kurzfristige Erfolge zu erzielen und in naher Zukunft ein tolles Auto kaufen zu können." Jan Frodeno - berühmt für seine Weltrekorde und Siege bei zahlreichen Triathlon-Wettberwerben und mehreren Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii - ist wahrlich ein Kämpfer. Das weiß jeder, der die wahnsinnige Leistung eines Ironman kennt: 3,86km Schwimmen, 180km Fahrrad fahren und anschließend einen Marathon laufen. Und das bei heißen, schwülen Temperaturen auf Hawaii. Nach diesen Erfolgen und immer weiteren Zielen weiß Frodeno zwei Dinge: Dass es "erstens um meine eigene Stärke, auf meine eigene Leistung ankommt und ich zweitens die anderen Jungs nicht wesentlich beeinflussen kann. Nur meine Performance kann ich selbst steuern." Von dem Spitzensportler lässt sich vieles lernen. So geht er nicht nur auf seine Kindheit ein, in der bereits seine Vorlieben ersichtlich wurden und er seine Stärken dank der Förderung durch seine Eltern und Freiheit in der Wahl seiner Hobbies weiter ausbauen konnte. Frodeno erläutert auch anhand diverser Anekdoten die Welt des Profisports. Wie er trainiert, mit seiner Familie Zeit verbringt, die unzählbaren Medien- und Sponsorentermine organisiert und schließlich auch entspannt und sich ernährt. Besonders geht er aber auf seine Einstellung in Bezug auf die Ziele und Motivation ein, die ihn täglich zu neuen Spitzenleistungen treiben. Hiervon kann jeder profitieren, der Ziele hat, die er partout erreichen möchte. "Wenn es dir gelingt, die ersten Warnungen an den Kopf als viel zu frühe Warnungen wegzureden, wenn es dir gelingt, den Körper über den Kopf zu steuern, dann wirst du siegen." Solch eine bewusste Einstellung, die einhergeht mit der Illustration positiver Erfahrungen und den Gefühlen des Sieges und Erreichen eines Zieles, mobilisieren ungeahnte Kräfte. Diese Kräfte zu nutzen ist das Geheimnis des Erfolgs von Frodeno - und auch in Bereiche des lebens außerhalb des Sports zu übertragen. Das Buch gewährt Einblicke in eine Welt, die nur von wenigen Menschen hautnah erlebt werden. Zudem bietet es Einsicht in den Charakter des Autors, der sehr sympathisch wirkt. Seine Motivation ist ansteckend, seine Methoden logisch und scheinen erreichbar. Somit kann jeder, der Ziele für sein Leben hat, von den Erfahrungen Frodenos profitieren - auch wenn es nicht der Weltmeistertitel im Extrem-Triathlon ist.

Lesen Sie weiter

Was man von einem der besten Sportler der Welt lernen kann

Von: Regina Tödter aus Heidelberg

11.11.2018

Diese Autobiografie ist mehr als nur die Nacherzählung einer sportlichen Karriere, es kann durchaus als Lebensratgeber - wenn nicht sogar als Motivationsbüchlein - dienen, dass definitiv Lust auf mehr Bewegung im Alltag macht! Hier kommt einer der besten Sportler der Welt zu Wort - und Frodeno begeistert nicht nur die Sportlerwelt: Man erfährt aus erster Hand, wie man seinen Körper fit hält, wie die perfekte Nahrung aussieht und wie man seine Ziele - welche auch immer es am Ende sind - erreicht!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jan Frodeno (* 18. August 1981 in Köln) wächst in Südafrika auf und arbeitet neben der Schule als Rettungsschwimmer. Über Zufälle kommt er zum Triathlon und kehrt mit Anfang 20 in seine deutsche Heimat zurück, um dort Profi zu werden. Als Erster gewinnt er sowohl die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen (2008) als auch den Titel beim Ironman Hawaii (2015, 2016). Seit Juli 2016 hält er zudem mit 7:35:39 Stunden den Weltrekord auf der Langdistanz.
Frodeno lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern abwechselnd in Spanien und Australien.
2018 wurde er zum »Triathleten des Jahres« gewählt.

Zur Autor*innenseite