Eine Frage der Sühne

Ein Fall für Roberta Steel
Thriller

TaschenbuchDEMNÄCHST
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie kann seine Schuld nicht beweisen. Aber sie wird ihn stoppen – selbst wenn es sie umbringt ...

Der Job von Detective Chief Inspector Roberta Steel hängt am seidenen Faden. Sie hat Beweise manipuliert, um den mutmaßlichen Vergewaltiger Jack Wallace hinter Gitter zu bringen. Nun ist der Prozess gegen Wallace geplatzt, und Roberta wurde zur Streifenpolizistin degradiert. Obwohl sie rund um die Uhr auf Aberdeens Straßen Ganoven jagt, lässt die Sache mit Wallace Roberta nicht los. Dabei hat sie klare Order, sich von ihm fernzuhalten, wenn sie nicht endgültig entlassen werden will. Doch als in der Stadt erneut Frauen vergewaltigt werden, ist Roberta entschlossen, Wallace zu stoppen. Um jeden Preis. Und sei es das eigene Leben...

»Stuart MacBride ist mit wahrem Talent gesegnet. Dieser Krimi hat einfach Biss!«

Sun

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Andreas Jäger
Originaltitel: Now We Are Dead
Originalverlag: HarperCollins
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 20 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-48826-1
Erscheint am 16. September 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bereits »Die dunklen Wasser von Aberdeen«, Stuart MacBrides erster Roman um den Ermittler Logan McRae, wurde als bestes Krimidebüt des Jahres ausgezeichnet. Seither sind die brillanten Spannungsromane des Schotten aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Stuart MacBride lebt mit seiner Frau im Nordosten Schottlands.

Weitere Informationen zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.stuartmacbride.com

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

»MacBrides gelingt es meisterhaft, das Schreckliche mit Einfühlungsvermögen zu beschreiben.«

Scotsman

»Herausragend!«

The Times (Books of the Year)

»MacBride ist einer der genialsten Autoren abgründiger schottischer Spannungsliteratur.«

Daily Mail