VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Eintagsküken

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-22613-1

Erschienen:  13.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Going viral: Youtube-Star über Nacht

Franziska ist eine, die unbequem ist; eine, die Fragen stellt. Muss sie wirklich so aalglatt funktionieren wie ihre beiden älteren Schwestern, die große Karriere machen? Fran träumt von einem anderen Leben. Aber sind unsere Träume nicht wie Eintagsküken?, fragt sich Fran. Träume, die vom System aussortiert werden, bevor sie richtig zum Leben erwachen können ... Als sie beginnt, Raptexte zu schreiben und Videos auf YouTube stellt, wird sie plötzlich gehört. Abertausende Klicks, ein Erfolg wie eine Lawine, schon klopft eine Produktionsfirma an, Fran wird über Nacht zum Star. Doch ist das der Erfolg, von dem sie geträumt hat?

»Ein Jugendroman, der sich glaubwürdig in seine Heldin einfühlt.«

Stuttgarter Zeitung (19.12.2017)

Bettina Obrecht (Autorin)

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkredakteurin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Seit 1994 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und hat sich seitdem in die »Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben« (Eselsohr).

»Ein Jugendroman, der sich glaubwürdig in seine Heldin einfühlt.«

Stuttgarter Zeitung (19.12.2017)

»Die Ich-Perspektive und der Monolog bauen eine Bindung zur Protagonistin auf und können auf jugendliche Leser*innen mit ähnlichen Gedanken sehr gut wirken.«

Evangelisches Literaturportal e.V. (23.01.2018)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-22613-1

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Kinderbücher

Erschienen:  13.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension: Eintagskücken von Bettina Obrecht

Von: elena müller Datum: 26.01.2018

https://booksareheroess.blogspot.lu/2018/01/eintagskucken-von-bettina-obrecht.html

I N H A L T:

Franziska ist dickköpfig und interessiert; sie stellt viele Fragen. Sie möchte in einer besseren Welt leben und ihren eigenen Weg gehen. Sie möchte ihren Träumen folgen, daher schmeißt sie die Schule. Jedoch, ist sie erst 16, extrem unreif und naiv. Das komplette Gegenteil von ihr sind ihre Geschwister, welche eine erfolgreiche Karriere haben. Motiviert, die Welt zu verändern und Menschen darauf aufmerksam zu machen, beginnt sie Raptexte zu schreiben. Als sie anfängt diese auf YouTube hochzuladen, bekommt sie Tausende Klicks. Fran wird über Nacht ein Star und bekommt einen Anruf von einer Produktionsfirma. Doch ist es dieser Erfolg den sie wollte??

M E I N U N G:


An dieser Stelle vielen Dank an den cbj Verlag, die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben.
Das Cover ist passend- ein Mädchen mit Kopfhörern, welches dabei ist Songtexte auf ihren Computer zu tippen. Von dem Klappentext aus, dachte ich mir, endlich mal ein Jugendbuch was anders ist.


„Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll.
Hier läuft es leider nicht so toll.
Sieh dir doch nur mal all die Kriege an.
Und immer geht’s um Geld.
Auf dieser schönen, üblen Welt.”

Die Hauptcharaktere Fran und Ben haben mir überhaupt nicht gefallen. Mitten im Roman taucht plötzlich Ben auf. Ganz schlimm war, dass er sie überzeugt hat, die große weite Welt zu verändern. Beide sind unglaublich kindlich und leichtgläubig. Frans’ Eltern halten ihre ganzen Aktionen für unangebracht. Vor allem die Mutter sieht den Sinn nicht, keinen Schulabschluss zu haben.

„Guck nicht so.
Ich bin gar nicht so tapfer, ich tu nur so.
Und du wirst lachen, das hilft“

Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen. Es wurden viele Fragen aufgeworfen, sowie über unsere Gesellschaft und Freundschaft. Jedoch konnte die Autorin mich damit überhaupt nicht zum Nachdenken bringen. Alles wird aus der Seite von Fran erzählt, die für Alter schon sehr ungewöhnliche Gedanken hat.
Wie schon erwähnt ist Fran anders, dementsprechend hat sie kaum Freunde und ist nicht beliebt. Sie ist Einzelgängerin, das ganze Buch lag, trotz ihrer anfänglichen Popularität. Ich bin recht gut ins Buch reingekommen, doch die Spannung hielt nicht an. Von Seite zu Seite habe ich etwas Interesse an das Buch verloren. Ich hatte überlegt das Buch abzubrechen, aber habe mich noch durch die letzten Seiten gekämpft. Ich hatte mir noch vieles von dem Ende erhofft, jedoch war es komplett offen; was mit den Nebenfiguren und wie Fran Leben weitergeht bleibt offen.


F A Z I T :

Der Grundgedanke der Geschichte war nicht schlecht, nur bei der Umsetzung hat es gehapert. Die Protagonisten sowohl auch die Geschichte waren der reinste Reinfall.

Das Buch bekommt von mir 2/5 Sternen!!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin