VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Eisige Gezeiten Falling Kingdoms 4
Roman

Die Falling-Kingdoms-Reihe (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48640-3

Erschienen:  18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Im Reich des Westens ist die junge Cleo aus dem besiegten Hause Auranos in der Ehe mit Prinz Magnus gefangen. Der Hass zwischen ihren Familien sitzt so tief, dass keiner von beiden sich eingestehen will, was sie wirklich füreinander empfinden. Doch Cleo fühlt sich auch zu dem kämpferischen Jonas von Paelsia hingezogen, der an nichts anderes mehr denken kann, als sie zu befreien. Derweil greift jenseits der Silbernen See eine gefährliche Macht nach der uralten Magie der Elemente, um die Herrschaft über alle Reiche an sich zu reißen. Nur ein Bündnis zwischen Magnus, Cleo und Jonas könnte die Gefahr noch abwehren.

»Intrigen, Verrat und Liebe – ›Falling Kingdoms‹ macht süchtig!«

The Guardian

Die Falling-Kingdoms-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Morgan Rhodes (Autor)

Morgan Rhodes ist das Pseudonym einer beliebten Urban-Fantasy-Autorin. Mit ihrer High-Fantasy-Reihe »Falling Kingdoms« ist ihr auf Anhieb ein großer Erfolg gelungen. Momentan schreibt sie an weiteren Bänden der Serie. Morgan Rhodes lebt in Ontario, Kanada.

www.fallingkingdoms.com

»Intrigen, Verrat und Liebe – ›Falling Kingdoms‹ macht süchtig!«

The Guardian

»Perfektes Lesefutter für Fans von ›Game of Thrones‹.«

tor.com

»Herzen werden entflammt, das Blut fließt, und Königreiche ziehen gegeneinander in die Schlacht.«

Kirkus

»Eine überwältigende Saga.«

Publishers Weekly

»Diese Fantasy-Reihe darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen.«

Bustle

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Anna Julia Strüh
Originaltitel: Frozen Tides
Originalverlag: Penguin/Razorbill

Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48640-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Verrat, Liebe und Intrigen - Der 4. Band der Fantasy Reihe

Von: Scarlett Grunow Datum: 15.02.2018

https://gameofpages.wordpress.com/

Ich habe vor ein paar Jahren, die ersten drei Bände der Falling Kingdoms Reihe relativ schnell hintereinanderweg gelesen. Deswegen war ich anfangs etwas unsicher, dass ich mich wieder an die Geschichte erinnern kann. Ich habe mir deshalb vor dem Lesen noch einmal eine kleine Zusammenfassung vom dritten Band durchgelesen. Aber ich muss auch sagen, meine Bedenken waren völlig grundlos. Ich bin super wieder in die Story rein gekommen und hab keine 10 Seiten gebraucht um mir wieder alles ins Gedächtnis zu rufen.
Wie schon in den Vorgängern erlebt man das Buch wieder aus vielen verschiedenen Perspektiven. Dabei bilden sich natürlich immer Lieblingsperspektiven, (ich sage nur Magnus) aber trotzdem sind die anderen nicht langweilig. Es kommen auch wieder neue Perspektiven dazu, was ich immer richtig interessant finde, weil man da die Geschichte noch einmal anders erlebt.
Die Charaktere sind alle extrem vielschichtig und komplex, obwohl es so viele verschiedene sind. Manche Personen rücken in den Vordergrund, die vorher eher kleinere Rollen inne hatten. Andere wiederum rücken wieder in den Hintergrund, aber werden trotzdem noch in die Geschichte einbezogen. Es gibt keinen Charakter den man nur liebt oder nur hasst. Irgendwie ist das immer so ein Zwischending und das ist so interessant und spannend. Vor allem die Charakterentwicklungen begeistern mich sehr. Allein die Wandlung von Lucia ist sehr krass und ich war manchmal sehr schockiert wie sie sich verhalten hat.
Das Buch war wieder ein richtiger Pageturner. Obwohl es knapp 500 Seiten sind, hat man das Gefühl, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Ich habe es glaube innerhalb von 4 Tagen gelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Die Kapitel enden fast immer mit einem Cliffhanger, weshalb es noch schwerer ist, mit dem Lesen aufzuhören. Und auch der Schreibstil hat mir wieder sehr gefallen.
Die Geschichte knüpft nahtlos an Band drei an und von Anfang an wird wieder Spannung aufgebaut. Im Buch gab es für mich keine Stellen die langweilig waren oder sich irgendwie in die Länge gezogen haben. Immer wieder ist irgendetwas passiert und es gab wieder viele Momente die mich extrem überrascht haben. Man erfährt wieder sehr viel mehr von den Wächtern und der Elementarmagie, was unglaublich interessant ist. Aber auch die anderen Geschehnisse haben mich begeistert und immer wieder aufs Neue über die Fantasie der Autorin staunen lassen.
Die Welt, die in den Büchern erschaffen wurde, ist so vielfältig und gut durchdacht. Alles was passiert ist wichtig und trägt zur Geschichte bei. Die Reihe ist vollgepackt mit Verrat, Liebe, Intrigen und allem was zu einer guten Fantasy Geschichte dazugehört.

Fazit

Falling Kingdoms gehört zu den besten Fantasyreihen die ich bisher gelesen habe. Allein schon wegen den Charakteren lohnt es sich die Bücher zu lesen. Ich denke, dass jeder Fantasyliebhaber hier auf seine Kosten kommt. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass sich die Bücher auch für Einsteiger in dieses Genre eignen, da es sich so gut lesen lässt. Ich hoffe sehr, dass nicht wieder so eine lange Zeit vergeht, bis der 5. Band auf Deutsch erscheint, da ich nach diesem Ende unbedingt wissen muss, wie es weiter geht.

Ein perfekter vierter Teil einer der besten High-Fantasy Reihen, die ich in letzter Zeit gelesen habe!

Von: www.buecherwesen.de Datum: 03.11.2017

www.buecherwesen.de/2017/10/eisige-gezeiten-falling-kingdoms-4-von.html

Inhalt:

Prinzessin Cleiona ist seit der Eroberung Auranos in der Ehe mit Prinz Magnus gefangen und der Hass lodert immer mehr zwischen den beiden Familien. So sehr, dass sich die beiden nicht eingestehen was sie wirklich füreinander empfinden.
Cleo fühlt sich jedoch auch zu dem Rebellenanführer Jonas hingezogen.
Es erhebt sich eine weitere Macht, die sich der Elementia bereichern will um alle Reiche zu erobern und darüber zu herrschen. Nur ein Bündnis zwischen Cleiona, Magnus und Jonas könnte das vielleicht verhindern.

Meine Meinung:

Falling Kingdoms ist meiner Meinung nach eine der besten High-Fantasy Reihen, die es im Moment zu lesen gibt.
Bis vor kurzem wusste ich nicht mal, wie viele Teile dieses Werk umfassen soll, doch ich bin froh dass noch ein paar Teile folgen werden.
Bei Mehrteilern, die über eine Trilogie hinausgehen, ist es leider recht oft der Fall, dass von Band zu Band das Niveau sinkt oder sich manche Geschichte wie ein Lückenfüller liest und der Leser dann eher enttäuscht wird.
Bei Falling Kingdoms kann ich das nicht behaupten und ich hoffe, dass das auch bei den Folgebänden nicht der Fall sein wird, die ich schon gespannt erwarte.
Dieses Werk umfasst eine sehr große und umfangreiche Welt und die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und nicht nur oberflächlich behandelt worden.
Dieser Band hat es auch wieder in sich, denn es ist nicht nur ein hin und her der Gefühle, sondern es passieren auch sehr viele Dinge, die man als Leser der Reihe, so nicht erwartet.
Sehr interessant finde ich auch, was Lucia und ihrem Begleiter auf ihrer Suche alles widerfährt.
Doch am meisten hat mich das Ende überrascht, wobei man sich im Laufe der Geschichte einen Teil davon erhofft.
Der Cliffhanger am Ende, durch das auftauchen eines tot geglaubten Charakters, lässt mich schon ganz hibbelig auf den nächsten Teil warten, denn wie geht es weiter?

Mein Fazit:

Ein perfekter vierter Teil einer der besten High-Fantasy Reihen, die ich in letzter Zeit gelesen habe!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors