Eisige Gezeiten

Falling Kingdoms 4
Roman

(8)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Im Reich des Westens ist die junge Cleo aus dem besiegten Hause Auranos in der Ehe mit Prinz Magnus gefangen. Der Hass zwischen ihren Familien sitzt so tief, dass keiner von beiden sich eingestehen will, was sie wirklich füreinander empfinden. Doch Cleo fühlt sich auch zu dem kämpferischen Jonas von Paelsia hingezogen, der an nichts anderes mehr denken kann, als sie zu befreien. Derweil greift jenseits der Silbernen See eine gefährliche Macht nach der uralten Magie der Elemente, um die Herrschaft über alle Reiche an sich zu reißen. Nur ein Bündnis zwischen Magnus, Cleo und Jonas könnte die Gefahr noch abwehren.

»Intrigen, Verrat und Liebe – ›Falling Kingdoms‹ macht süchtig!«

The Guardian

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Anna Julia Strüh
Originaltitel: Frozen Tides
Originalverlag: Penguin/Razorbill
Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48640-3
Erschienen am  18. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Falling-Kingdoms-Reihe

Leserstimmen

komplex Geschichte voller Lügen und Intrigen

Von: Anja

15.04.2018

Achtung: Vierter Band der Reihe, inhaltliche Spoiler zu den Vorgängern vorhanden. Die Geschichte um die verfeindeten Königreiche und die verschwundenen Elemente ist unglaublich komplex. So ist mir der Wiedereinstieg in die Handlung, die nahtlos an die vergangenen Ereignisse anknüpft, sehr schwer gefallen. Die ersten drei Bände habe ich am Stück gelesen, dies ist nun allerdings schon eine Weile her, sodass ich mich nicht mehr an allzu viele konkrete Handlungsstränge erinnern konnte. Ebenfalls fiel es mir schwer, mich in dem verstrickten Personengeflecht voller Lügen und Intrigen zurechtzufinden. Eine Personenübersicht zu Beginn, welche die Charaktere nach ihrer Landeszugehörigkeit aufgliedert, dient als kleine Gedächtnisstütze. Die Handlung wird abwechselnd aus der personalen Sicht verschiedener Charaktere geschildert – Vertreter der verschiedenen Königreiche sowie der Rebellen stehen im Vordergrund, sodass ein umfassendes Bild über die Handlung an verschiedenen Orten ermöglicht wird und es immer wieder Einblick in die verschiedenen Ziele der einzelnen Figuren gibt. Aufgrund vieler Intrigen, Machtkämpfe und Lügenverstrickungen ergibt sich ein sehr komplexes Handlungsgefüge. Es agieren nicht nur viele Figuren, sondern es wird auch immer wieder auf vergangene Ereignisse und bereits verstorbene Kameraden hingewiesen. Jede Figur verfolgt ihre eigenen Ziele. Während manche lügen und betrügen, um an ihr Ziel zu kommen, versuchen es andere mit der Wahrheit – doch letztlich vertraut niemand irgendwem, da alle Charaktere bereits Enttäuschung und Verrat erlebt haben. So steht jedes Bündnis auf wackeligen Beinen. Das Risiko, hintergangen zu werden, schwingt immer mit. Man kann sich bei keiner Figur über ihre Absichten sicher sein, zumal einige aufgrund der Ereignisse ihre eigenen Motive zu überdenken beginnen. Cleo ist nach wie vor eine sehr sympathische Prinzessin, die mutig an ihren Zielen festhält und ungewöhnliche Wege in Kauf nimmt, um ihrem Königreich zu helfen. Nach der Zwangsheirat mit Prinz Magnus beginnt vor allem zwischen diesen beiden ein stetiger Kampf – können sie einander vertrauen und Seite an Seite kämpfen oder müssen sie jederzeit damit rechnen, verraten zu werden? Auch wenn ich bis zuletzt nicht alle vergangene Ereignisse wieder zusammensetzen konnte, konnte mich die Handlung dennoch fesseln. Die Geschichte bietet actionreiche Szenen, dramatische Kämpfe, aber auch emotionale Augenblicke. Die Handlung ist immer wieder überraschend, da nahezu alle Figuren ihre wahren Absichten verschweigen und mit ungewöhnlichen Plänen unerwartete Ereignisse auslösen. Das Ende ist sehr offen und das Schicksal des ganzen Landes noch unentschieden. Fazit Leider lag die Lektüre der ersten Bände für mich bereits so weit zurück, dass ich ziemliche Schwierigkeiten hatte, mich in das komplexe Geflecht aus Lügen und Intrigen zurückzufinden. Es gibt zahlreiche agierende Figuren, die verschiedenste Bündnisse schließen, um zu mehr Macht zu gelangen. Trotz der Startschwierigkeiten konnte mich die Geschichte wieder fesseln: Spannung, Dramatik und Emotionen sind in allen Handlungssträngen der sehr facettenreichen Figuren vorhanden. Für den nächsten Band habe ich mir nun Notizen gemacht, damit der Einstieg nach dem extrem offenen Ende leichter gelingt – sofern das Buch hoffentlich bald auf Deutsch erscheint.

Lesen Sie weiter

Verrat, Liebe und Intrigen - Der 4. Band der Fantasy Reihe

Von: Scarlett Grunow

15.02.2018

Ich habe vor ein paar Jahren, die ersten drei Bände der Falling Kingdoms Reihe relativ schnell hintereinanderweg gelesen. Deswegen war ich anfangs etwas unsicher, dass ich mich wieder an die Geschichte erinnern kann. Ich habe mir deshalb vor dem Lesen noch einmal eine kleine Zusammenfassung vom dritten Band durchgelesen. Aber ich muss auch sagen, meine Bedenken waren völlig grundlos. Ich bin super wieder in die Story rein gekommen und hab keine 10 Seiten gebraucht um mir wieder alles ins Gedächtnis zu rufen. Wie schon in den Vorgängern erlebt man das Buch wieder aus vielen verschiedenen Perspektiven. Dabei bilden sich natürlich immer Lieblingsperspektiven, (ich sage nur Magnus) aber trotzdem sind die anderen nicht langweilig. Es kommen auch wieder neue Perspektiven dazu, was ich immer richtig interessant finde, weil man da die Geschichte noch einmal anders erlebt. Die Charaktere sind alle extrem vielschichtig und komplex, obwohl es so viele verschiedene sind. Manche Personen rücken in den Vordergrund, die vorher eher kleinere Rollen inne hatten. Andere wiederum rücken wieder in den Hintergrund, aber werden trotzdem noch in die Geschichte einbezogen. Es gibt keinen Charakter den man nur liebt oder nur hasst. Irgendwie ist das immer so ein Zwischending und das ist so interessant und spannend. Vor allem die Charakterentwicklungen begeistern mich sehr. Allein die Wandlung von Lucia ist sehr krass und ich war manchmal sehr schockiert wie sie sich verhalten hat. Das Buch war wieder ein richtiger Pageturner. Obwohl es knapp 500 Seiten sind, hat man das Gefühl, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Ich habe es glaube innerhalb von 4 Tagen gelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Die Kapitel enden fast immer mit einem Cliffhanger, weshalb es noch schwerer ist, mit dem Lesen aufzuhören. Und auch der Schreibstil hat mir wieder sehr gefallen. Die Geschichte knüpft nahtlos an Band drei an und von Anfang an wird wieder Spannung aufgebaut. Im Buch gab es für mich keine Stellen die langweilig waren oder sich irgendwie in die Länge gezogen haben. Immer wieder ist irgendetwas passiert und es gab wieder viele Momente die mich extrem überrascht haben. Man erfährt wieder sehr viel mehr von den Wächtern und der Elementarmagie, was unglaublich interessant ist. Aber auch die anderen Geschehnisse haben mich begeistert und immer wieder aufs Neue über die Fantasie der Autorin staunen lassen. Die Welt, die in den Büchern erschaffen wurde, ist so vielfältig und gut durchdacht. Alles was passiert ist wichtig und trägt zur Geschichte bei. Die Reihe ist vollgepackt mit Verrat, Liebe, Intrigen und allem was zu einer guten Fantasy Geschichte dazugehört. Fazit Falling Kingdoms gehört zu den besten Fantasyreihen die ich bisher gelesen habe. Allein schon wegen den Charakteren lohnt es sich die Bücher zu lesen. Ich denke, dass jeder Fantasyliebhaber hier auf seine Kosten kommt. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass sich die Bücher auch für Einsteiger in dieses Genre eignen, da es sich so gut lesen lässt. Ich hoffe sehr, dass nicht wieder so eine lange Zeit vergeht, bis der 5. Band auf Deutsch erscheint, da ich nach diesem Ende unbedingt wissen muss, wie es weiter geht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Morgan Rhodes ist das Pseudonym einer beliebten Urban-Fantasy-Autorin. Mit ihrer High-Fantasy-Reihe »Falling Kingdoms« ist ihr auf Anhieb ein großer Erfolg gelungen. Momentan schreibt sie an weiteren Bänden der Serie. Morgan Rhodes lebt in Ontario, Kanada.

www.fallingkingdoms.com

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Perfektes Lesefutter für Fans von ›Game of Thrones‹.«

tor.com

»Herzen werden entflammt, das Blut fließt, und Königreiche ziehen gegeneinander in die Schlacht.«

Kirkus

»Eine überwältigende Saga.«

Publishers Weekly

»Diese Fantasy-Reihe darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen.«

Bustle

Weitere Bücher des Autors