Erste Familie - Die Amtrak-Kriege 2

Roman

(1)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Hunderte von Jahren, nachdem die Erde von einem schrecklichen Atomkrieg verwüstet wurde, herrscht auf der Welt ein Zweiklassensystem: Die unterirdisch lebenden, hochkultivierten Amtraks kämpfen erbittert gegen die sogenannten Stummen an der Oberfläche, die in den Augen der Amtraks kaum mehr als Barbaren sind. Als der Kampfpilot Steve Brickman nach monatelanger Gefangenschaft bei den Stummen nach Hause zurückkehrt, hat er mit allem gerechnet, nur nicht damit, dass er der Spionage verdächtigt wird. Er wird vor die Erste Familie gebracht und verhört. Und tatsächlich hat ihn seine Zeit bei den Stummen stärker verändert, als er geglaubt hatte ...


Aus dem Amerikanischen von Ronald M. Hahn
Originaltitel: First Family - The Amtrak Wars Book 2
Originalverlag: Heyne
Taschenbuch, Broschur, 560 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-32050-5
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Amtrak-Kriege-Reihe

Leserstimmen

Wenn man statt als Held als Verbrecher behandelt wird...

Von: Crashies Wonderland

19.04.2020

Der zweite Band setzt direkt am Ende von Band 1 an. Steve konnte von den Mutanten fliehen und segelt mit seinem selbstgebauten Drachen auf die nächste Station der Förderation zu. Die erste Hälfte des Romans befasst sich daraufhin mit dem Verhör Steves, denn es scheint ihm niemand glauben zu wollen, dass er aus Ehrgefühl und Pflichtbewusstsein zurückgekehrt ist, sondern stattdessen ein Spion und Gesetzesbrecher ist. Es war unglaublich fesselnd beschrieben, wie Steve als Verbrecher behandelt und von verschiedenen Personen der Förderation ausgefragt wird. Besonders entscheidend ist dabei das Verhör durch die Sachverständigen, das sich über mehrere Tage zieht, in der Hoffnung, Steve bei Falschaussagen zu überführen. Es wird direkt deutlich, dass die Förderation hart mit jedem verfährt, der es wagt, eine andere Meinung als die im Handbuch der Ersten Familie dargestellte zu vertreten. Steve droht daher die öffentliche Exekution, wenn herauskommt, dass er nicht ins Bild der allwissenden und allmächtigen Ersten Familie passt. Vor diesem Hintergrund waren die Verhöre sehr spannend, denn Steve ist nicht dumm - er weiß, was auf dem Spiel steht und was er sagen kann, um die Sachverständigen von sich zu überzeugen. Sein attraktives Äußeres und seine charmante Art weiß er dabei gezielt einzusetzen. Und nebenbei erfährt der Leser, dass tatsächlich eine große Verschwörung durch die Erste Familie besteht... Mir gefiel in diesem Band vor allem, wie die Erste Familie durch Propaganda, vorenthaltenem Wissen und Macht die Bevölkerung dahin lenkt, wohin sie sie haben will, um ihr Ziel zu erreichen. Und wie die Wagner blind ihr Leben für die Ziele der Förderation geben. Steve bricht aus diesem Teufelskreis aus, indem er bei den Mutanten feststellt, dass nicht alles so ist, wie es ihn seit Geburt gelehrt wurde... Doch kann er sein neu gewonnenes Wissen sicher zurückhalten? In diesem Band läuft vieles nicht so, wie man es als Leser erwarten würde und ich wurde erneut ein ums andere Mal überrascht! Nicht zuletzt, weil auch Steves Absichten nicht immer ganz eindeutig sind. Die zweite Hälfte des Romans verlief deutlich ruhiger und auch etwas zu zäh. Es wird viel beschrieben, ohne dass etwas bedeutendes geschieht. Erst am Ende gibt es erneut eine Wendung, die Steve im 3. Band vor so einige Herausforderungen stellen wird! Insgesamt gefiel mir auch Band 2 wirklich gut, aber durch die langatmigere zweite Hälfte ging ein wenig die Spannung verloren, die ich im ersten Band konstanter empfand.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Patrick A. Tilley

Patrick Tilley, 1928 in Essex geboren, studierte am King’s College der University of Durham Kunst und arbeitete nach seinem Abschluss 1955 als Grafikdesigner in London. 1968 gab er diese Laufbahn auf, um sich dem Schreiben zu widmen: Er begann mit dem Verfassen von Drehbüchern für Filme und TV-Serien und zog in die USA. 1975 erschien sein erster Roman »Fade-Out«, 1981 folgte »Mission«, der schnell Kultstatus erlangte. »Die Amtrak-Kriege«, deren erster Band »Wolkenkrieger« 1983 erschien, ist seine erfolgreichste Science-Fiction-Romanserie.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors