VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Erzähl mir nix

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-60370-7

Erschienen: 11.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ob Genderfragen oder Political Correctness, Beziehungswirrwarr oder Abnehmweisheiten: Mit scharfsinnigem Blick beobachtet Nadja Hermann den Wahnsinn unseres Alltags und packt ihn in irrsinnig komische Comics. Mal bitterböse überspitzt, mal liebenswert menschelnd, dabei immer extrem pointiert – und vor allem extrem unterhaltsam. Ein Buch mit Kultfaktor!

Nadja Hermann (Autorin)

Nadja Hermann bloggt seit 2012 unter dem Namen „erzaehlmirnix“ minimalistische Strichzeichnungen, die sich mit dem alltäglichen Wahnsinn unseres Miteinanders beschäftigen. Eine psychotherapeutische Tätigkeit liefert dabei die Inspiration. Manche der Dialoge sind auch angeregt vom wahren (Ehe)leben Hermanns.

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 176 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
durchgehend Illustriert

ISBN: 978-3-453-60370-7

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.01.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension: Nadja Hermann. Erzähl mir nix

Von: Uta Datum: 18.07.2016

www.vereinbarkeitsblog.de

Vielleicht kennt ihr Nadja Hermanns Comics von Facebook oder ihrem Blog. Diese einfach gezeichneten aber hervorragend getexteten Comics. Ich lese sie sehr gerne. Und als ich erfuhr, dass es diese Comics auch in einem Buch gibt, habe ich mir gleich ein Rezensionsexemplar bestellt.

Im Buch Erzähl mir nix geht es um gesellschaftliche und politische Themen, aber auch um Beziehungen. Die Comics sind – wie auch auf dem Blog – alle nach demselben Schema gezeichnet, sehr minimalistisch, aber sie leben eben vom Text. Und der ist großartig. Nadja Hermann bringt die Dinge immer wieder auf den Punkt und deckt dabei vor allem Denkfehler und Widersprüche gnadenlos auf. Damit regt sie zum Nachdenken und Hinterfragen an.

Gerade erst habe ich noch ein Interview mit ihr gelesen, in dem sie sagt, dass im Gegensatz zum Blog das Buch „Erzähl mir nix“ nicht sehr erfolgreich sei. Zu Unrecht wie ich finde. Also rufe ich hiermit dazu auf, dieses wunderbare Buch zu kaufen.

Auf den Punkt gebrachte Kritik in Humor verpackt

Von: Umblättern Datum: 20.02.2016

umblaettern.com

Menschen sagen manchmal unheimlich blöde Dinge. Oder unbedachte Dinge. Unverständliche Dinge. Und dann fragt man sich, wie man sie durch die Blume darauf stoßen könnte. Ich bin mir sicher, Nadja Hermann ist Meisterin darin.

In kurzen Dialogen, die von simplen Strichmännchen herübergebracht werden, nimmt sie so ziemlich jeden doofen Kommentar zu allen möglichen gesellschaftlichen Themen aufs Korn und trifft dabei den Nagel oft auf den Kopf. Dazu braucht es weder große Worte noch kompliziert gezeichnete Figuren, sondern nur ein paar Striche und kurze, aber knackige Dialoge.

In die vier Kategorien Gesellschaftliches, Zwischenmenschliches, Psychologisches und Alltägliches aufgeteilt, füllen die Comics jeweils eine Seite und laden so dazu ein, mal hier, mal dort reinzuschnuppern oder alle Comics von vorne bis hinten weg zu lesen. Aus dem heftigen Nicken, Losprusten oder still vor sich hin Kichern kommt man dabei kaum heraus. Und wer noch mehr Comics lesen möchte: Nadja Hermann bloggt unter erzaehlmirnix.wordpress.com

Voransicht