VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Es klopft Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-73920-2

Erschienen:  02.06.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

„Kurzweilig und eindringlich.“ FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Als der HNO-Spezialist Manuel Ritter nach einem Ärztekongress gerade Platz in seinem abfahrenden Zug genommen hat, klopft eine Frau gegen das Fenster seines Abteils. Einige Zeit danach steht diese Frau in seiner Praxis und möchte ein Kind von ihm haben. Obwohl ihn dieser Wunsch entrüstet – er ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder – kann er dem Charme der Fremden nicht widerstehen. Neun Monate später erhält er von ihr eine Karte mit der Zeile „Es hat geklappt“. Seither sieht er sein Leben von einem empfindlichen Makel belastet, den er lange erfolgreich zu verdrängen versteht. Auch als sich ein Klopfgeräusch in seinem Gehör einstellt, möchte er am liebsten weiterleben, als sei nichts Gravierendes geschehen …

"Unterhaltsam, spannend, sehr lesenswert.“

SWR Nachtkultur

Franz Hohler (Autor)

Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Alice-Salomon-Preis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über vierzig Jahren im Luchterhand Verlag.

"Unterhaltsam, spannend, sehr lesenswert.“

SWR Nachtkultur

„Kurzweilig und eindringlich.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Schwerlich kann man sich dem Sog dieses Textes entziehen…“

Neue Zürcher Zeitung

„Mit Sinn für Wortwitz und Spannung hat der renommierte Schweizer Autor aus einer kleinen, geradlinigen Handlung eine aktuelle und sehr anrührende Geschichte gemacht.“

dpa

20.11.2018 | 20:00 Uhr | Altdorf

Lesung
im Rahmen der Altdorfer Dezembertage
Eintritt: 33 CHF

Homepage des Autors
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

theater(uri)
Schützengasse 11
6460 Altdorf

21.11.2018 | 20:00 Uhr | Bad Ragaz

Lesung

Homepage des Autors
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Aula Oberstufenzentrum
Kirchgasse 10
7310 Bad Ragaz

22.11.2018 | 19:30 Uhr | Egg

Lesung
Eintritt: 25 CHF

Homepage des Autors
weitere Informationen und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Evangelisch Reformierte Kirche Egg
Schulstrasse
8132 Egg

28.11.2018 | 20:00 Uhr | Bottenwil

Lesung
Eintritt: 35 CHF

Homepage des Autors
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Fabrikli Bottenwil
Grabenstrasse 60
4814 Bottenwil

29.11.2018 | 20:00 Uhr | Kaiseraugst

Lesung
Eintritt: 15 CHF

Homepage des Autors
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Violahof
Giebenacherstrasse 56
4303 Kaiseraugst

01.12.2018 | 20:00 Uhr | Todtnauberg

Lesung
im Rahmen der Literaturtage „Lesen am Berg“

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kurhaus
Kurhausstraße 18
79674 Todtnauberg

Weitere Informationen:
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
79856 Hinterzarten

06.12.2018 | 20:15 Uhr | Waldenburg

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Theater im Pfarrhauskeller
Burgmattstrasse 29
4437 Waldenburg

09.12.2018 | 16:00 Uhr | Zürich

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Zürcher Gemeinschaftszentrum Oerlikon
Gubelstrasse 10
8050 Zürich

14.12.2018 | 20:30 Uhr | Schaffhausen

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Kammgarn
Baumgartenstrasse 19
8200 Schaffhausen

20.12.2018 | 20:00 Uhr | Dübendorf

Lesung
Eintritt: 30 CHF, 25 / 15 CHF erm.

Homepage des Autors
weitere Informationen und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Obere Mühle
Oberdorfstr. 15
8600 Dübendorf

Tel. 0041/448201746, kultur@oberemuehle.ch

Taschenbuch, Broschur, 176 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-73920-2

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen:  02.06.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Samtpfoten mit Krallen

Von: Livia Datum: 21.04.2016

samtpfotenmitkrallen.blogspot.com

Meine Meinung:
"Es klopft" ist das zweite Buch von Franz Hohler, das bei mir ins Regal einziehen darf und ich kann jetzt schon verraten, dass ich total begeistert von diesem tollen kleinen Büchlein war. Im Rückblick würde ich wahrscheinlich "Der neue Berg", mein erstes Buch, das ich von Franz Hohler gelesen habe, nicht mehr so begeistert bewerten. Wenn ich nämlich daran zutück denke, kommen gemischte Gefühle in mir auf. Bei "Es klopft" erging es mir aber von der ersten bis zur letzten Seite und auch noch nach der Lektüre ganz anders. Ich war total begeistert, gefesselt, berührt und vor allem überzeugt. Franz Hohler ist eine tolle, tiefgründige Geschichte mit viel Humor, Peinlichkeit, Liebe und einem fantastischen Ende gelungen. Er hat es geschafft, dass ich als Leserin mich komplett in der Zwickmühle des Protagonsiten gefangen fühlte, dass ich mitleiden und mitfiebern konnte, dass ich mir tatsächlich und ernsthaft überlegt habe, wie ich mich in dieser Situation verhalten hätte, dass ich meine Überzeugungen, was Schuld und Unschuld, Ehrlichkeit und Lüge, Vergebung und Verzeihen in einer langjährigen Beziehung zwar nicht untergraben, aber zumindest überdacht habe und dass ich so schnell wie möglich zu einem weiteren Buch des Autors greifen möchte. Gerne lege ich euch übrigens auch die äusserst krative Homepage des Autors ans Herz, die definitiv sehenswert ist.

Schreibstil und Handlung:
Vom Schreibstil her kann ich sagen, dass Franz Hohler sehr pointiert erzählt. Die Sprache trifft den Nagel auf den Kopf, ist gespickt mit Humor, lässt Raum für eigene Bilder und regt zum Nachdenken an. Die Geschichte, die so oder ähnlich wohl auch tatsächlich geschehen (sein) könnte, wird einfühlsam erzählt, die Zweifel, Ängste und das tief empfundene Gefühl der Schuld des Protagonisten werden spannend und tiefgründig geschildert und fassbar gemacht und die verschiedenen Figuren erscheinen plastisch vor dem inneren Auge und ich habe mich vor allem auch mit dem Sohn und der Schwiegertochter des Protagonisten anfreunden können.
Die Handlung bildet ab, was manchmal geschehen kann im Leben und erzählt von verschiedenen Lebenssituationen, Schicksalen und Fügungen, die sich im Buch "Es klopft" zu einem stimmigen Ganzen vereinen und so aufzeigen, wie Familien sich im Lauf der Jahre entwickeln und verändern können. Dies war für mich als Leserin packend und amüsant, regte mich zum Nachdenken an und liess Raum für eigene Interpretation.

Meine Empfehlung:
Ich empfehle euch dieses kleine aber feine Büchlein, das trotz der wenigen Seiten einen tiefgründigen Inhalt, beste Unterhaltung, Witz, Gesellschaftskritik und ganz viel Spannung bietet und nicht so wirkt, als wäre es überladen, weil die Länge einfach genau stimmt, von Herzen weiter und bin schon ganz gespannt auf eure Meinungen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors