Feuermönche

Roman

(1)
TaschenbuchDEMNÄCHST
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

James Bond war gestern … Die Zukunft gehört Grayson Pierce, dem unnachahmlich smarten und charismatischen Top-Agenten der SIGMA Force!

Die Mitternachtsmesse im Kölner Dom ist beinahe beendet. Da betreten mysteriöse Gestalten in Mönchskutten die Kathedrale, und das Inferno bricht aus. Unzählige Menschen sterben im Feuer. Doch ihr schrecklicher Tod soll nur als Ablenkung dienen, das wahre Ziel der skrupellosen Mörder ist die Reliquie im Hochaltar – die sagenumwobenen Gebeine der Heiligen Drei Könige. Denn wer immer sie in den Händen hält, besitzt den Schlüssel zu einer neuen Weltordnung! Einzig Topagent Grayson Pierce von der SIGMA Force kann der drohenden Apokalypse Einhalt gebieten …


Aus dem Amerikanischen von Norbert Stöbe
Originaltitel: Map of Bones (Sigma Force 02)
Originalverlag: William Morrow, New York 2005
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0765-8
Erscheint am 20. Mai 2019

Leserstimmen

Die Apokalypse naht!

Von: Denise

08.04.2018

Titel: Feuermönche Autor: James Rollins Übersetzer: Norbert Stöbe Reihe: Sigma Force Band: 2 Verlag: blanvalet Seiten: 540 ISBN: 978-3641111922 Im Kölner Dom ereignet sich ein verheerender Anschlag, bei dem die Gebeine der Heiligen Drei Könige gestohlen werden. Der Vatikan ist alamiert, denn die Diebe scheinen nicht einfach nur hinter den Reliquien her zu sein. Als Unterstützung wird die Sigma Force um Grayson Pierce angefordert. Und schnell müssen die Agenten feststellen, dass es um mehr geht als Knochen und Religion... "Feuermönche" ist der 2. Fall für die Sigma Force und hat mir gut gefallen. James Rollins legt in den Anfängen seiner Spezialeinheit den Fokus klar auf die Action, lässt es sich aber nicht nehmen, seine Leser auf eine Reise durch die Geschichte der katholischen Kirche mitzunehmen. Klasse! Die Geschichte wird von einem auktorialen Erzähler berichtet. Dabei folgt man großteilig der Sigma Force und ihren Ermittlungen. In einigen Kapiteln bekommt man auch einen Einblick in die Pläne der Gegenseite, ohne dass der gesamte Umfang dieser enthüllt wird. Diese Kombination hat mir sehr gut gefallen. Ich kenne mittlerweile zahlreiche Fälle der Sigma Force und man merkt diesem Thriller an, dass James Rollins und seine Agenten sich noch finden mussten. Die Truppe ist noch überschaubar, die Szenenwechsel sind noch nicht so rasant und auch die Ausflüge in die Wissenschaft fallen kleiner aus. Der Autor legt dafür Wert auf Action, Verfolgungsjagden und das richtige Maß an Cliffhangern. So fühlte ich mich sehr gut unterhalten, auch wenn ich mir manche wissenschaftliche Erklärung genauer gewünscht hätte. Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Ich bin ein großer Fan der kirchlichen Geschichte und so rannte der Autor mit seiner Idee bei mir offene Türen ein. Anders als Dan Brown, der Geheimbünde und Verschwörungen aufdeckte, zeigt James Rollins, dass sich Kirche und Wissenschaft nicht immer spinnefeind waren. Das hat mir gefallen. Das Finale wirkt typisch amerikanisch, passt aber zum gesamten Werk. Der Stil des Autor ist sehr gut und flüssig zu lesen. Seine Erzählweise ist direkt, detailreich, wenn es sinnvoll ist und mitreißend. Klasse. Fazit: Wer die Sigma Force bei ihren Anfängen begleiten möchte, sollte unbedingt zugreifen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Neueste Technologiekenntnisse und fundierte wissenschaftliche Fakten, genial verknüpft mit historischen und mythologischen Themen – all das macht die Abenteuerthriller von James Rollins zum einzigartigen Leseerlebnis. Mit dem Auftakt zu seiner hoch spannenden Reihe um die Sigma Force feierte er international bereits riesige Erfolge. Der passionierte Höhlentaucher James Rollins betreibt eine Praxis für Veterinärmedizin in Sacramento, Kalifornien.

Zur AUTORENSEITE

Norbert Stöbe, 1953 in Troisdorf geboren, begann schon als Chemiestudent zu schreiben. Neben seiner Tätigkeit als Chemiker am Institut Textilchemie und Makromolekulare Chemie der RWTH Aachen übersetzte er die ersten Bücher. Sein Roman New York ist himmlisch wurde mit dem C. Bertelsmann Förderpreis und dem Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet. Seine Erzählung Der Durst der Stadt erhielt den Kurd-Lasswitz-Preis und die Kurzgeschichte Zehn Punkte den Deutschen Science Fiction Preis. Zu seinen weiteren bekannten Romanen zählen Spielzeit, Namenlos und Der Weg nach unten. Norbert Stöbe ist einer der bekanntesten deutschen Science-Fiction-Schriftsteller. Er lebt als freier Autor und Übersetzer in Stolberg.

zum Übersetzer