Für immer wäre ja auch viel zu lang

Roman

TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 10,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 10,30 [A] | ca. CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Niemand hat behauptet, dass die Liebe einfach wäre

Verheiratet mit ihrer Jugendliebe, zwei wunderbare Kinder, eine erfolgreiche Karriere: Gerade führte Amelia noch das Leben, das sie sich immer erträumt hat, als ihr Ehemann Lars plötzlich die Koffer packt und sie verlässt. Ami ist am Boden zerstört – haben sie sich nicht geschworen, dass es für immer sein soll? Ihr Leben dreht sich um 180 Grad, dabei hat sie ohnehin schon alle Hände voll zu tun, ihre Marketingagentur zu retten und ihre pubertierende Tochter davon abzuhalten, eine morbide Vorliebe für Beerdigungen zu entwickeln. Während sie nun auch noch versucht, um ihre Ehe zu kämpfen, muss Ami sich fragen, ob für immer denn eigentlich so gut ist, wie es sich anhört. Und ob sie bereit ist, ihr Herz noch einmal für einen anderen zu öffnen ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: The Story After Us
Originalverlag: Aria, London 2018
Taschenbuch, Broschur, ca. 426 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10579-4
Erscheint am 10. August 2020

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Fiona Perrin war Journalistin und Werbetexterin, bevor sie sich eine Karriere als Marketingleiterin aufbaute. Sie ist Mutter von vier Teenagern, an ihren Romanen arbeitet sie in ihrer Freizeit. Daher weiß sie aus eigener Erfahrung, wie es ihrer Protagonistin Amelia ergeht, wenn das Leben mal wieder kopfsteht. Fiona Perrin lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Cornwall.

Zur AUTORENSEITE