VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Glück und Glas Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0470-1

NEU
Erschienen: 18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Glück und Glas, wie leicht bricht das?

Am 7. Mai 1945 werden Marion und Hannelore in der Frauenklinik in der Münchner Maistraße geboren. Obwohl sie aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen stammen, wachsen sie wie Schwestern auf und sind unzertrennlich. Doch als Marion sich an ihrem zweiundzwanzigsten Geburtstag verliebt, zerbricht ihre Freundschaft. Während der Kalte Krieg immer mehr eskaliert, die Studenten auf die Straße gehen und die ersten Kommunen entstehen, trennen sich ihre Wege endgültig. Die widerspenstige Marion wird Fotomodel, hat großen Erfolg im Beruf, aber kein Glück in der Liebe. Hannelore studiert Jura, um Anwältin zu werden, doch das Leben hat andere Pläne mit ihr. Jahrzehnte später, am 7. Mai 2015, wollen sie ihren siebzigsten Geburtstag zusammen feiern – doch kann die Zeit alle Wunden heilen?

Wussten Sie, dass Lilli Beck das Covergirl auf der LP Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz von Marius Müller-Westernhagen war? Zum Interview + Video-Interview-Portrait

www.lilli-beck.de

Lilli Beck auf Facebook

Lilli Beck (Autorin)

Lilli Beck wurde 1950 in Weiden/Oberpfalz geboren und lebt seit vielen Jahren in München. Nach der Schulzeit begann sie eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau. 1968 zog sie nach München, wo sie von einer Modelagentin in der damaligen In-Disko Blow up entdeckt wurde. Das war der Beginn eines Lebens wie aus einem Hollywood-Film. Sie arbeitete zehn Jahre lang für Zeitschriften wie Brigitte, Burda-Moden und TWEN. Sie war Pirelli-Kühlerfigur und Covergirl auf der LP Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz von Marius Müller-Westernhagen.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: Glück und Glas
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 2015

Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0470-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Stück deutscher Zeitgeschichte - lesenswert vor allem für die jüngere Generation!

Von: artWORDising Diana Wieser Datum: 08.11.2017

schreiblust-leselust.de

„Glück und Glas, wie leicht bricht das?“ Der auf diesem Sprichwort basierende Buchtitel hätte nicht treffender gewählt sein können. Denn die ungleichen Freundinnen Marion und Hannelore werden beide am 7. Mai 1945 in Deutschland geboren, durchleben entbehrungsreiche Nachkriegsjahre, Studentenunruhen, erste Emanzipationsschritte, Aufstieg und Fall, Lieben und Entlieben. Eine wunderbare Frauenfreundschaft und eine nostalgische Zeitreise durch Deutschland.

Sie könnten nicht unterschiedlicher sein: Hannelore stammt aus einer wohlhabenden Schuhfabrikantenfamilie, Marions Mutter muss sich hochschwanger – durch Bombardements obdachlos geworden und mit einem Ehemann in Kriegsgefangenschaft – allein durchschlagen.
Im Krankenhaus treffen die beiden Mütter aufeinander. Marions Mutter wird von Hannelores Familie aufgenommen und als Haushaltshilfe engagiert, die beiden Mädchen können die ersten Lebensjahre gemeinsam unbeschwert miteinander aufwachsen. Bis Marions kriegstraumatisierter Vater nach Hause kommt. Nun folgt eine entbehrungsreiche Kindheit zwischen Notunterkünften und Ein-Zimmer-Wohnungen, oftmals Hunger und Kälte ausgesetzt. Marion schwört sich, reich zu werden, damit sie niemals mehr in solche Notlagen gerät.

Während Lore Abitur macht und studiert, erhält die bildungsferne Marion, die sich als Friseurlehrling und Bardame durchschlägt, ihre Chance auf Reichtum als Fotomodell. Mit ihren flammend roten Haaren und ihrem tollen Aussehen steht ihr eine internationale Modelkarriere offen. So gabeln sich die Lebensläufe der Freundinnen immer weiter: Lore wird politisch aktiv, möchte Juristin werden, verlobt sich, wählt den bürgerlichen Weg. Marion nennt sich nun Moon, tingelt für Fotoshootings um die Welt, lebt in wilder Ehe und in einer Kommune. Sie beschreitet den abenteuerlichen Weg. Dennoch reißt der Kontakt nie ab. Erst ein Mann stellt ihre Freundschaft auf eine harte Probe.

Die Geschichte wirkt mitten aus dem Leben gegriffen. Kein Wunder, kann die Autorin Lili Beck doch selbst auf Erfahrungen als Fotomodell und Kommunenbewohnerin zurückblicken. Sie zierte schon Cover von Brigitte und räkelte sich auf Pirelli-Kühlerhauben. Auf ihrer Zeitreise schafft sie eindrückliche Szenen: die Not der Nachkriegsjahre, zwischen Kartoffelschalensuppe und Samstagsbad im Gemeinschaftskeller, die Studentenproteste in Schwabing und die gesellschaftlichen Umbrüche zwischen Rolling Stones, Bhagwan und Anti-Babypille. Beide Frauen erleben schwere Schicksalsschläge, doch sie blicken stets nach vorne und beißen sich weiter durchs Leben. Oder um den im Buch verwendeten Kierkegaard-Ausspruch zu zitieren: „Leben lässt sich nur rückwärts betrachtet verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“

Fazit: Glück und Glas mögen brechen, echte (Frauen-) Freundschaft nicht! Eine schöne Zeitreise, ideal auch zum Verschenken an die beste Freundin. Zudem empfehlenswert für die jüngere Generation, die oft allzu selbstverständlich die Pfade beschreitet, welche mutige Frauen (und Männer) zuvor mühsam ebnen mussten.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Deutsche Geschichte - leicht gemacht

Von: Mella Sophie Datum: 28.01.2017

mellasophie.blogspot.de/

Das Buch erzählt die verschiedenen Lebenswege der beiden Frauen. Lore weiß schon als Kind , dass sie Jura studieren will und Moon will nur reich werden, da ihre Kindheit von Hunger und Armut gekennzeichnet war. An ihrem zweiundzwanzigsten Geburtstag zerbricht ihre Freundschaft und sie sollen sich erst Jahrzehnte später wiedersehen.

Als Leser begleitet man die beiden Lebenswege der doch recht unterschiedlichen Frauen und durchstreift dabei die letzten 50 Jahre des letzten Jahrhunderts mit allerhand Ereignissen, beginnend mit dem Leben nach dem Krieg im zerstörten München, dem Kommunenleben, der Ölkrise, sowie dem Börsencrash bis in das Jahr 2015. Am 7. Mai feiern die beiden Frauen ihren 70. Geburtstag und wollen ihn zusammen feiern.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin