Grrrimm

(1)
Taschenbuch
8,99 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Karen Duve schreibt die Grimm’schen Märchen neu – und erzählt wunderbar grrrimmige Geschichten

In fünf Geschichten schreibt Karen Duve berühmte Märchen der Brüder Grimm neu und erzählt auf unterhaltsame und originelle Weise ihre eigene Version der beliebten Klassiker. So treffen wir auf einen schlitzohrigen Zwerg, der Schneewittchen nur allzu gerne selbst küssen würde; einen Frosch, der es mit einem Gangsterboss zu tun bekommt; einen von den Gebrechen des Alters geplagten Prinzen, der hundert Jahre auf den erlösenden Kuss wartet, und ein Rotkäppchen, das wegen seiner roten Mütze in der Schule gehänselt wird. Fantasievoll und mit einer großen Portion schwarzen Humors entwirft Karen Duve pointenreiche Geschichten mit Biss – eine wunderbar grrrimmige Hommage.


Originaltitel: Grrrimm
Originalverlag: Kiepenheuer & Witsch
Taschenbuch, Broschur, 160 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-47967-2
Erschienen am  17. März 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Märchen einmal anders erzählt !

Von: Paloma Pixel

29.05.2015

Das kleine aber feine Buch von Karen Duve wartet mit fünf verschiedenen Märchen auf, die neu interpretiert werden. Dabei sind sie sarkastisch düster und humorvoll ironisch. Die gute Fee sucht man hier vergebens. Da wird Schneewitchen zur Schlampe und der Froschkönig zum rothaarigen Polizisten. Es handelt sich also definitiv nicht um die klassische Form der Märchen der Gebrüder Grimm sondern um eine ganz eigene Form, in der die Märchen abgeändert und uminterpretiert werden. Auch Ende gut alles gut passt hier nicht unbedingt. Es war aber durchaus witzig zu lesen. Natürlich kann man es nicht wirklich ernst nehmen. Es ist eher ein "was wäre wenn"- Spiel. Was wäre, wenn Rotkäppchens Großmutter selbst ein Wolf gewesen wäre? Was wäre wenn Jesus einen nervigen Gefährten gehabt hätte ? Lehn dich zurück und lese was passierte. Mit knapp 153 Seiten ist das Buch etwas Nettes zum Zeitvertreib und dank des grandios illustrierten Cover auch ein hübsches Geschenk oder Sammelobjekt für alle Märchen Adaptionen Fans. Auch gerne für Freunde des schwarzen Humors. Wer rührselige Märchen sucht sollte sich besser an das Original der Gebrüder Grimm halten. Kurz und Gut, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karen Duve

Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz. Bereits ihr Debüt »Regenroman« war ein sensationeller Erfolg. Auch ihre folgenden Romane »Dies ist kein Liebeslied«, »Die entführte Prinzessin« und »Taxi« waren Bestseller und sind in 14 Sprachen übersetzt. Zudem veröffentlichte sie zwei erfolgreiche Sachbücher zu aktuellen Themen. Für ihre Arbeit ist Karen Duve bereits mehrfach ausgezeichnet worden, die Presse feiert sie als »Ausnahmetalent unter den Autoren ihrer Generation« (Stuttgarter Zeitung).

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin