VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hey, Hirn! Warum wir ticken, wie wir ticken

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-60491-9

DEMNÄCHST
Erscheint:  08.10.2018

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Alltagspsychologie unterhaltsam und zum Staunen lehrreich

Überarbeitete Taschenbuchausgabe des Buches "Das Geheimnis der Psyche"

Wie viel Ötzi steckt noch in uns? Kann man seinen Kopf trainieren? Und welche verblüffenden Erkenntnisse liefert die moderne Hirnforschung zum Sinn des Lebens und zur Suche nach dem Glück?

All diesen und vielen weiteren hochspannend beantworteten Fragen widmet sich Leon Windscheid in „Hey, Hirn!“ – und macht damit die ungeahnten Kräfte der Psyche erlebbar. Windscheids Mission ist es, seine Begeisterung für die Psychologie mit den Lesern zu teilen und ihnen einen Zugang zu den Wundern ihrer eigenen Psyche zu schaffen.

Hier finden Sie das Literaturverzeichnis zu »Hey, Hirn!« Zum Literaturverzeichnis

Leon Windscheid (Autor)

Dr. Leon Windscheid, geboren 1988 in Bergisch Gladbach, hat Psychologie in Münster studiert. Bereits als Schüler gründete er sein erstes Unternehmen, aus dem verschiedene Firmen entstanden. Für seine Doktorarbeit forschte Windscheid gemeinsam mit international angesehenen Psychologen aus der ganzen Welt und veröffentlichte diverse Studien in den USA. Nach Stationen in Frankreich, Spanien und der Türkei lebt er mittlerweile in Münster und Berlin. Im Winter 2015 gewann er die Million bei Günther Jauch. Die Basis dafür bildete sein profundes Wissen in Psychologie und die Überzeugung, dass man mit dem richtigen Training (fast) alles erreichen kann.

Originaltitel: Das Geheimnis der Psyche
Originalverlag: Ariston

Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-60491-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

DEMNÄCHST
Erscheint:  08.10.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Verständlich, anschaulich und interessant

Von: Tabea Datum: 09.12.2017

https://habutschu.com

Pluspunkte: Gleich als erstes fiel mir auf, dass das Buch in übersichtliche, kürzere Kapitel gegliedert ist. Gerade bei eher wissenschaftlichen Bücher finde ich das wichtig, da ich hier oft nicht so viele Seiten am Stück lesen mag, weil ich die Informationen geistig auch noch verarbeiten muss. ��
In jedem Kapitel erläutert Herr Windscheid dann ein psychologisches Problem – und belegt dieses mit Beispiel aus dem eigenen Leben. Auch auf die zugehörige Studie und deren Durchführungsjahr wird verwiesen. Trotzdem: Der Text wird nicht trocken, er lässt sich besser lesen als mancher Roman.

Minuspunkte: Ähm, verdammt, was schreibe ich jetzt hier hin? Ich wüsste nicht, was man hätte besser machen können.

Meine Meinung: Fragt ihr euch, warum eine 19 jährige Maschinenbaustudentin solche Bücher liest? Die Erklärung ist leicht: Psychologie fand ich schon immer spannend, aber ich hatte halt das Gefühl, dass ich mit einem Maschinenbaustudiun besser bedient bin. Dieses Buch war also für mich eine willkommene Einführung in die Wissenschaft der Psychologie.
Und es hat mich nicht enttäuscht – ich habe Einblicke in viele psychologische Phänomene erhalten und das auf unterhaltsame und verständliche Weise. Deswegen kann ich das Buch uneingeschränkt JEDEM empfehlen, denn die Tricks, um die Psyche zu überlisten, helfen in jedem Alltag – oder regen zum Nachdenken über die eigenen Verhaltensweisen an. Das Buch habe ich also direkt, als ich es durch hatte, zu Oma gebracht – weil die Anhand meiner kurzen Beschreibung sofort an dem Ding interessiert war.

Tolle Einblicke in die menschliche Psyche!

Von: Tessa Jones Datum: 31.07.2017

tessa-jones.blogspot.de/

Inhalt:

Der Psychologe und Jungunternehmer Dr. Leon Windscheid hat bei "Wer wird Millionär?" 1 Million Euro gewonnen. Für dieses Ziel trainierte er schon Wochen davor. Nicht nur, dass er sich dafür gezielt Wissen angeeignet hat, sondern er setzte dabei auch auf sein Lieblingsgebiet: die Psychologie. In übersichtlichen und kurzen Kapiteln erklärt der Autor, wie die menschliche Psyche gestrickt ist, welche besonderen Fähigkeiten unser Hirn hat und wie wir diese im Alltag nutzen können. Und natürlich, wie er sich auf die Sendung vorbereitet hat.

Eigene Meinung:

Für mich als Psychologie-Neuling öffnete sich mit diesem Buch absolut neues Wissen. Der Autor beschreibt leicht verständlich psychologische Phänomene und unterlegt diese oft auch mit Versuchen und Experimenten anderer, teils bekannter, Psychologen. So bekommt der Leser Einblicke in Verhaltensweisen, die der Mensch ganz automatisch, aber oft völlig unbewusst, an den Tag legt.

Das Buch ist in 50 Kapitel und einem Nachwort aufgeteilt, am Ende gibt es noch eine ausführliche Literaturliste, um die einzelnen Themen vertiefen zu können. Die Kapitel haben so verspielte Überschriften wie z. B.: "Vollassis zähmen für Anfänger", "Stresspusteblumen", "Hilfe, helft mir nicht!" oder "Sorgenfürze".

Für mich war das Buch ganz toll zu lesen. Vielleicht, weil es mein erstes Buch zu diesem Thema war. Aber Dr. Leon Windscheid schreibt so humorvoll und leicht, dass man den psychologischen Ausführungen auch als Anfänger sehr gut folgen kann. Es war sehr spannend für mich, diese Einblicke in die menschliche Psyche zu erhalten und werde davon sicher einiges im Alltag anwenden können, wie z. B. dass es sehr gut ist, sich richtig zu langweilen. Damit ist die wirkliche Langeweile gemeint, und nicht nur die Tatsache, eine Pause zu machen. Als Beispiel hat der Autor das Lesen des Telefonbuches genannt. Denn erst, wenn einem Menschen richtig langweilig ist, kommt die Kreativität richtig zum Laufen, wie auch in einem Experiment bewiesen werden konnte.

Fazit:

"Das Geheimnis der Psyche" erläutert tatsächlich viele psychologische Phänomene, über die wir tagtäglich stolpern. Einmal darauf hingewiesen, wird vieles klarer und manche Dinge, wie etwa aufdringliche Werbung, können so besser ausgeblendet werden. Ich persönlich fand das Buch absolut lesenswert, was auch dank des humorvollen Schreibstils von Dr. Leon Windscheid zu verdanken ist.

Ich bedanke mich beim Bloggerportal randomhouse für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Voransicht