VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hope - Sprung ins Glück

Hope - Die Serie (1)

Ab 9 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
€ 8,30 [A] | CHF 11,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-22628-5

Erschienen:  14.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Traum vom Pferd

Als Leonie sich den Knöchel bricht, bedeutet das nicht nur das Aus für ihre Karriere als Eiskunstläuferin. Sie muss auch das Sportinternat verlassen und zurück in ihre Heimatstadt, wo ihr die neuen Mitschüler einen Neuanfang schwer machen. Der Zufall führt sie auf den benachbarten Pferdehof, wo sie auf Hope trifft. Sie spürt sofort, dass sie und das Pferd eine besondere Verbindung haben, doch die Besitzer verbieten ihr den Umgang mit dem Tier …

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Hope - Die Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Carola Wimmer (Autorin)

Carola Wimmer, 1970 in Berlin geboren, begann ihre Schriftsteller-Karriere als Verfasserin von Kinder-Hörspielen für den ORB. Nebenbei schrieb sie Texte und Konzepte für etliche Multimedia-Agenturen und war in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Bis zu ihrem Entschluss, sich ganz auf ihre Arbeit als Kinderbuchautorin zu konzentrieren, war sie Redakteurin eines Internetportals für Kinder und Jugendliche. Carola Wimmer lebt und arbeitet heute in Berlin.

Taschenbuch, Broschur, 192 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-22628-5

€ 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Kinderbücher

Erschienen:  14.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Empfehlenswert für Kinder - und Pferdefans....

Von: twin_kati Datum: 12.09.2018

twinskm-buecherwelt.blogspot.de/

Harmonisch ausgewählt und auch farblich sehr ansprechend find ich das Cover, man sieht auf dem ersten Blick das es sich um eine Pferdegeschichte handeln muss. Natürlich wird auch gleich klar, das es ein Kinder-/Jungendbuch ist.

Mit Leonie bin ich von Beginn an sehr gut klar gekommen, selbst nach ihren "Schicksalsschlag" verliert sie nicht sofort allen Mut sondern ist "für neues zugänglich", das fand ich echt klasse. Des Weiteren ist sie auch charakterlich echt super, denn sie ist sehr hilfsbereit. Von den Nebencharakteren haben mir vor allem Bea und Angelika gut gefallen. Charlene war mir schon etwas zu sehr zickig und Frau Dr. Fleischhauer zu überheblich.

Und obwohl dies nun ein Kinder-/Jungenbuch ist konnten mich die Handlungen echt überzeugen, denn sie waren unterhaltsam, hin und wieder sogar ergreifend. Auch das Ende fand ich richtig gut.

Altersentsprechend und flüssig zu lesen ist der Schreibstil der Autorin.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Pferdemädchengeschichte....

Von: Die Buchspringerin Datum: 07.12.2017

https://buchspringer-und-zeilentaenzer.blogspot.com

Inhalt:
Der Traum vom Pferd.

Als Leonie sich den Knöchel bricht, bedeutet das nicht nur das Aus für ihre Karriere als Eiskunstläuferin. Sie muss auch das Sportinternat verlassen und zurück in ihre Heimatstadt, wo ihr die neuen Mitschüler einen Neuanfang schwer machen. Der Zufall führt sie auf den benachbarten Pferdehof, wo sie auf Hope trifft. Sie spürt sofort, dass sie und das Pferd eine besondere Verbindung haben, doch die Besitzer verbieten ihr den Umgang mit dem Tier...



Meine Meinung:

Ich habe bei der Hope Reihe zuerst den dritten Teil gehört und ich hab mich sehr gefreut auch Band 1 und 2 vom Bloggerportal zugesandt zu bekommen. Ich habe es gehört und bin wieder einmal verliebt. Marie Bierstedt hat sich als Leserin wieder einmal selbst übertroffen und die Gefühle von Leonie wunderbar aufgefangen.


Ich hätte Leo gerne geschüttelt. Wenn man sich das Bein gebrochen hat sollte man doch ein kleines bisschen vorsichtig sein oder? Aber sie ist doch ein rechter Wirbelwind und naja... Leo ist irgendwie sehr perfekt. Wie schnell sie reiten lernt ist echt krass. Allerdings kann ich das nicht aus der Sicht einer Eiskunstläuferin mit einem unglaublichen Körpergefühl beurteilen. Es kann sehr gut sein, dass die schneller lernt als ich. ��


Insgesamt war die Geschichte wieder sehr schlüssig und interessant. Es ist jedoch auch hier wieder kein Roman für Erwachsene sondern eher für pferdeliebende Mädchen.


Fazit:

Ein schönes und liebenswertes Buch dass einem den Tag versüßt.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin