I love Dick

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Chris Kraus, Künstlerin, geht unaufhaltsam auf die 40 zu, als sie durch ihren Ehemann dessen Kollegen Dick kennenlernt. Dick wird zu ihrer Obsession. Völlig überwältigt von ihren Gefühlen schreibt sie zunächst eine Erzählung über ihr erstes Treffen, dann verfasst sie Briefe, die sie nicht abschickt, und auch Sylvère, ihr Mann, wird Teil dieses Konzept-Dreiers. Mal schreiben beide Dick gemeinsam, mal einzeln, doch während Sylvère irgendwann sein Interesse verliert, verstrickt sich Chris immer mehr in die Abgründe ihrer eigenen Begierde. Chris Kraus hebt in ihrem mittlerweile in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzten und als Amazon-Serie verfilmten Roman die Grenzen zwischen Fiktion, Essay und Tagebuch auf und schuf damit gegen Ende des 20. Jahrhunderts ein völlig neues Genre.

»Das wichtigste Buch des 20. Jahrhunderts über Männer und Frauen.«

The Guardian

Aus dem Amerikanischen von Kevin Vennemann
Originaltitel: I love Dick
Originalverlag: Matthes & Seitz
Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-71656-2
Erschienen am  13. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Chris Kraus

Chris Kraus, 1955 in New York geboren, ist Filmemacherin und Autorin. Index nannte sie »eine der subversivsten Stimmen der amerikanischen Literatur«. Ihre Arbeit wurde für ihre vernichtende Intelligenz, Verletzlichkeit und ihr grelles Tempo gelobt. »I love Dick« ist ihr wichtigstes Buch. Sie lebt in Los Angeles.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Besseres kriegt man zurzeit nicht zu lesen.«

Hannah Pilarczyk, Spiegel Online

»Mitreißend schön.«

Elke Schmitter, Der Spiegel

»Auch nach zwanzig Jahren ist ›I Love Dick‹ eines der originellsten und klügsten Bücher über Frauen und Männer.«.

Simone Schlosser, WDR5

»›I Love Dick‹ ist mittlerweile zum Kultbuch, zum Klassiker und zur Amazon-Serien-Vorlage geworden. Endlich erscheint es bei Matthes & Seitz auf Deutsch.«

Mia Eidlhuber, Der Standard

»›I Love Dick‹ ist mehr als die Geschichte einer Amour fou, die Ménage à trois nur eine Facette des Romans: Chris Kraus beschreibt ein explizit weibliches Begehren, ihr Begehren, die Gemengelage aus Euphorie, Verlangen und Enttäuschung.«

Christina Mohr, Missy Magazin