VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ich gehöre zu dir Roman

Kundenrezensionen (27)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-40894-4

Erschienen: 09.11.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Bailey ist clever, faul und ziemlich frech. Am Ende eines tristen Lebens als Straßenköter fragt er sich, wozu er überhaupt auf der Welt war, und ist verblüfft, plötzlich als wunderschöner Rassehund wiedergeboren zu werden. Der achtjährige Ethan nimmt ihn bei sich auf, und Bailey lernt, was es heißt, einen echten Freund zu haben. Aber seine Reise ist noch nicht beendet, er muss weiterziehen und noch viel lernen. Als er Ethan nach vielen Jahren wiedersieht, ergibt alles plötzlich einen Sinn ...

W. Bruce Cameron (Autor)

W. Bruce Cameron, 1960 geboren, ist als Kolumnist und Autor international bekannt. Seine Kolumne zur Erziehung von Teenagern war 1995 so populär, dass sie als Buch veröffentlicht wurde, das als Vorlage für die TV-Serie "Meine wilden Töchter" diente. Bruce Cameron publiziert seine Kolumnen in verschiedenen Zeitungen und arbeitet derzeit an einer Fernsehadaption von "So erziehen Sie Ihren Mann". Mit seinem Vorgängeroman "Ich gehöre zu dir" landete er auf Anhieb einen Bestseller.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Edith Beleites
Originaltitel: A Dog's Purpose

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-40894-4

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 09.11.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ich gehöre zu dir !!!

Von: Anne H. Datum: 26.04.2015

Das nächste Buch,das ich Euch gerne vorstellen möchte ist
Ich gehöre zu dir von W.Bruce Cameron

Infos zum Autor:
Bruce Kameron rief 1995 seine humoristische Internet Kolumne ins Leben - bis dato kannte ihn noch kein Mensch. Doch ein Jahr später war er bereits einer der meistgelesenen Humoristen im Internet. Seine Kolumne zur Erziehung von Teenagern war so populär das sie als Buch veröffentlicht wurde, und als Vorlage für die TV-Serie: Meine wilden Töchter diente. Er arbeitet derzeit an einer Fersehadaption von So erziehen sie Ihren Mann.

Inhalt:
Bailey ist kein gewöhnlicher Hund. Nein er ist sehr clever, faul und ein ziemlicher Frechdachs. Noch dazu ist er ei sehr schöner Rassehund. In seinem vorherigen Leben war er ein einfacher Straßenköter.

Wieso in seinem vorherigen Leben fragt ihr???? Tja Bailey hat nicht nur ein Leben sondern vier an der zahl. ER erinnert sich auch an seine Vorleben sehr genau!!
Immer wieder fragt er sich welchen Sinn dies alles eigentlich haben soll.
Dann trifft er auf Ethan- acht Jahre alt- der ihm zeigt was es heißt einen echten guten Freund zu haben. Als ihre gemeinsame Zeit eines Tages zu Ende geht , ergibt alles plötzlich einen Sinn.

Vorsicht Spoiler !!!!

Bailey selbst lebt sein erstes Leben als der Hund von einer netten Frau aufgenommen die sich um verlassene Hunde kümmert. Sein erstes Leben endet leider recht schnell und er kommt zu seinem 2. Hundeleben namens Bailey in dem er als Welpe wieder geobroen wurde. Er trifft auf den jungen Ethan und beschließt sich nun um "seinen" Menschen zu kümmern. Auch dieses Leben hat irgendwann ein Ende, und Bailey wird zum 3. Mal wiedergeboren als Rettungshündin. Das letzte Leben verbringt der Rüde als schwarzer Labrador - umherstreunend wie in seinem ersten Leben. In diesem Leben trifft er wieder auf Ethan und das was Bailey seine ganzen vier Leben lang gesucht hat scheint gefunden zu sein - sein persönlicher Lebenssinn. Denn er begleitet Ethan, macht ihm glücklich und begleitet Ethan bis zu ende...

Mein Fazit:
Das Buch ist klasse und Lebendig geschrieben auch mein Traum war es immer mit einem Hund aufzuwachsen so das ich unheimlich gerne Hundegeschichten lese diese hier ging mir besonders nah. So schön und dennoch auch manchmal traurig zu gleich. Absolut lesenswert. Selbst meine Töchter haben das Buch gelesen nd sind genauso begeistert wie ich .

W.Bruce Cameron hat einen tollen lebendigen Schreibstil. Ich werde sicherlich noch mehr Bücher von diesem tollen Autor lesen und freue mich schon auf seine neuen Geschichten.

Erhältlich im Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-40894-4
Preis fürs Taschenbuch: 8,99 Euro

Ein tolles Wohfühlbuch, das die schöne Geschichte eines Hundes beinhaltet!

Von: Meike Datum: 21.04.2017

meikeslittleworldofbooks.blogspot.de

Beschreibung:

Bailey ist clever, faul und ziemlich frech. Am Ende eines tristen Lebens als Straßenköter fragt er sich, wozu er überhaupt auf der Welt war, und ist verblüfft, plötzlich als wunderschöner Rassehund wiedergeboren zu werden. Der achtjährige Ethan nimmt ihn bei sich auf, und Bailey lernt, was es heißt, einen echten Freund zu haben. Aber seine Reise ist noch nicht beendet, er muss weiterziehen und noch viel lernen. Als er Ethan nach vielen Jahren wiedersieht, ergibt alles plötzlich einen Sinn ...



Meinung:

In "Bailey - ein Freund fürs Leben" können wir eine Geschichte aus der Sicht eines Hundes lesen. Das habe ich bisher fast noch nie, wenn dann als kleines Kind und daran kann ich mich ehrlich gesagt nur noch begrenzt erinnern. Deswegen war es etwas schwerer in das Buch hineinzukommen und die ersten paar Seiten musste ich mich erstmals zurechtfinden. Nach kurzer Zeit war aber eins klar: Ich liebte Bailey. Ich liebte seine Geschichte und so kam nun auch der Spaß beim Lesen ins Spiel. Es war wundervoll diesen Vierbeiner durch seine vielen Leben zu begleiten.

Baileys Geschichte ist wohl so ziemlich eine der coolsten und süßesten. An manchen Stellen vielleicht nicht allzu logisch, aber dennoch amüsant zu lesen. Er ist ein sehr cleverer, frecher und liebenswürdiger Hund. Seinen Gedanken zu folgen gibt einem einen ganz neuen Blick darin, wie ein Hund die Welt sieht. Wir dürfen ihn auf eine ganz besondere Reise begleiten den Sinn des Lebens zu finden. An einigen Stellen musste ich vor mich hingrinsen, weil ich dachte "Ha! So könnte mein Hund auch denken" und das hat mir sehr gut gefallen.

Nach jedem Leben wird Bailey in ein neues Leben geboren, bekommt somit einen neuen Körper und ein neues Zuhause. Das heißt er erlebt sehr viele Abenteuer und sammelt Erfahrungen. Als er zu dem Jungen Ethan kommt, der von nun an sein bester Freund ist, wird es umso trauriger zu gehen und weiterzuziehen. Bailey muss viel durchmachen, viele neue Besitzer kennenlernen, doch erst als er nach einigen Jahren durch einen Zufall zu Ethan zurückkehrt, scheint sein Sinn des Lebens gefunden zu sein..

Die Geschichte wird außer den natürlich spannenden Momenten, ebenfalls sehr gefühlsvoll erzählt und bald kann man sich in Bailey hineinversetzen. Obwohl ich wie oben genannt Schwierigkeiten hatte in diese Erzählperspektive hineinzuschlüpfen, war es dennoch interessant. So etwas liest man nicht alle Tage. Baileys Liebe zu Ethan ist stark und auch wenn unter seinen nächsten Besitzern viele tolle Charaktere dabei sind, gehört sein Herz nach all den Jahren immer noch Ethan. Diese Liebe zwischen Mensch und Hund war einfach wundervoll mitanzusehen. Genauso intensiv wie Ethan und Bailey einander vertraut haben, sich gegenseitig beigestanden sind, sich geliebt haben und behandelt haben, sollte jede Freundschaft zwischen Mensch und Tier sein.

Ganz klar muss man sagen, das hinter der Story nicht die spannendste steckt und es Stellen gibt an denen das Buch zäh wirkt. Jedoch war es meiner Meinung nach ein perfektes Buch für jeden Hundeliebhaber. Dem Autor ist es definitiv gut gelungen und geglückt, dass man sich in Baileys Geschichte wohlfühlt und mit ihm mit leidet, liebt und lacht. Eine perfekte Mischung aus Liebe, witzigen Szenen, Freundschaft, traurigen Stellen und das verbunden mit der Geschichte eines einzigartigen und genialen Hundes und dessen Kopf man als Leser gerne hineinblickt. Desweiteren regt das Buch definitiv zum Nachdenken an.

Fazit:

Für mich war "Bailey - ein Freund fürs Leben" ein einzigartiges Wohlfühlbuch, das man so nicht alle Tage zu lesen bekommt, also etwas ganz Neues für mich. Man begleitet den Hund Bailey durch seine vielen Leben und das hat mir als Leser sehr gut gefallen. Natürlich ist die Geschichte nicht die allzu spannendste mit Tiefe, doch trotzdem regt das Buch zum Nachdenken an und man fühlt in jeder Situation mit Bailey mit. Die Liebe zwischen Bailey und seinem Besitzer Ethan ist sehr besonders und ein Vorzeigebeispiel, wie man seinen Hund behandeln sollte. Ich finde, dass die Geschichte für jeden Hundeliebhaber, egal in welchem Alter, etwas ist.

Danke an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)
Ich vergebe dem Buch gerne 3,5 von 5 Sterne!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors