VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ich singe für die Freiheit Die Lebensreise einer buddhistischen Nonne

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-37249-2

Erschienen: 17.10.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die erschütternde und faszinierende Lebensgeschichte der musikalischen Botschafterin des Buddhismus

Um der Zwangsehe mit einem gewalttätigen Mann zu entgehen, tritt Ani Choying Drolma mit dreizehn Jahren in ein Kloster ein. Als Nonne will sie anderen Mädchen in Nepal und Tibet helfen und für sie eine Schule gründen. Doch womit soll sie diese bezahlen? Als ein amerikanischer Musiker ihr Gesangstalent entdeckt, eröffnet sich ihr eine einzigartige Chance. Fortan setzt Ani Choying ihre Stimme ein: Sie singt für die Freiheit der anderen, und sie wird damit weltberühmt …

Ani Choying Drolma (Autorin)

Ani Choying Drolma, geboren 1971 in Kathmandu als Tochter von Exiltibetern, ist eine buddhistische Nonne und Sängerin mit Weltruhm. Bisher hat sie vier CDs eingespielt, einer ihrer Songs hat es sogar in die US-Charts geschafft. In Deutschland ist sie zuletzt beim Besuch des Dalai Lama in Berlin aufgetreten. Mit den Erlösen ihrer CDs und Konzerte gründete sie eine Schule und wird ein Krankenhaus bauen.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Französischen von Bettina Runge, Eliane Hagedorn
Originaltitel: Ma voix pour la liberté
Originalverlag: Oh! Editions, Paris 2008

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-37249-2

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 17.10.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Außergewöhnlich und dennoch sanft und stark

Von: giftzwergattacke Datum: 17.05.2016

giftzwergblog.wordpress.com

Ehrlich geschriebenes sehr ergreifendes Buch zu der wunderschön singenden buddhistischen Nonne. Nur so können wir nachvollziehen, wie die Menschen in Nepal leben.
Ich kann es wärmstens weiterempfehlen, ebenso wie die CDs mit der Musik von Ani Choying Drolma. Musste ich dringen danach auch noch kaufen!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin