VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Im Bann der Sehnsucht Roman

Die Night Prince Serie (3)

Kundenrezensionen (12)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

ca. € 9,99 [D] inkl. MwSt.
ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-6020-2

DEMNÄCHST
Erscheint: 19.03.2018

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Deutsche Gesamtauflage von Jeaniene Frost: über 600.000 Exemplare.

Leilas gemeinsame Jahre mit Vlad Tepesch – genannt Drakula – haben sie bereits einiges gelehrt. Doch nichts hat sie auf die wahren Konsequenzen vorbereitet, die es mit sich bringt, für immer mit dem berüchtigsten Vampir der Welt verheiratet zu sein. Denn während dieser ihre Begierde zwar ungebrochen und wie kein anderer entfacht, droht erneut Gefahr, als Vlads Erzfeind Szilagyi zurückkehrt. Dieser macht unerbittlich Jagd auf Vlads größte Schwäche: Leila. Und sie hätte nie erwartet, dass ausgerechnet Vlads beschützende Liebe zu ihr sich am Ende als tödliche Leidenschaft erweisen würde …

DIE VAMPIRROMANE VON JEANIENE FROST

Die Jägerin Cat und der Vampir Bones bilden das vielleicht erfolgreichste Liebespaar des modernen Vampirromans. Cat wollte eigentlich nie mehr, als die untoten Blutsauger zu vernichten. Doch durch ihre Verbindung zu Bones wird sie immer tiefer in die dunkle Welt der Vampire mit all ihren Intrigen, Ränken und Verschwörungen gezogen. Natürlich steht Bones ihr dabei stets zur Seite. Aber er ist und bleibt ein Vampir. Er verrät ihr nicht alles – und vor allem weiht er sie nicht immer im Vorhinein in seine Pläne ein …
Mit Cat und Bones hat Jeaniene Frost ein ganz besonderes Liebespaar geschaffen. Doch nach Teil 4 wird sie sich vorerst anderen Charakteren widmen.

Cat & Bones

Die Welt von Cat & Bones

Jeaniene Frost hat dem Drängen ihrer Fans nachgegeben und widmet den beliebtesten Nebencharakteren ihrer Cat & Bones Romane eigene Bücher. Diese Bücher sind in sich abgeschlossen und bilden keine neue Serie. Ihre Handlung findet parallel zu den Abenteuern von Cat und Bones statt. Im ersten Roman „Nachtjägerin“ widmet sich Jeaniene Frost ganz Cat's bester Freundin Denise und dem zum Sterben attraktiven Vampir Spade.

Drei Kurzromane aus der Welt von Cat & Bones

Die Night Prince Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jeaniene Frost (Autorin)

Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Sandra Müller
Originaltitel: Bound by Flames (Night Prince 03)
Originalverlag: Avon Books, New York 2015

Taschenbuch, Broschur, ca. 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-6020-2

ca. € 9,99 [D] | ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

DEMNÄCHST
Erscheint: 19.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Spannend & für Fans ein Muss

Von: Romantic Bookfan Datum: 30.10.2016

romanticbookfan.blogspot.de

Leila und Vlad sind nun verheiratet und Vlad liebt seine Frau mehr als sein Leben. Doch noch immer ist sein größter Erzfeind, Silagyi, dort draußen und will Rache. Und wie kann man sich besser rächen, als an der Frau, die Vlad mehr liebt als sein Leben?
Auch dieser Teil hat Leila und Vlad einander wieder näher gebracht, doch Leila muss wiederum feststellen, dass Vlads Ansichten mehr als altbacken sind. Schon, dass er sie bei der Suche nach seinem Erzfeind nicht komplett ausschließt, ist für Leila ein riesiger Sieg. Doch Leila ist wieder sehr stark und lässt sich nicht unterkriegen. Vlad ahnt nicht, dass seine eigensinnigen Maßnahmen, um Leila zu beschützen, sie erst recht in Gefahr bringen.

Diesmal steht Vlads Suche nach seinem Erzfeind im Mittelpunkt. Doch dieser denkt gar nicht daran, passiv zu bleiben und hat es auf Vlad größten Schatz abgesehen: Leila. Sie gerät in größte Gefahr und muss so einiges ertragen.

Dabei geht Jeaniene Frost nicht allzu zimperlich vor und ich musste als Leser schon ab und zu mal schlucken, was Vlad und Leila alles einstecken müssen. Natürlich sind sie fast unsterbliche Vampire, trotzdem ist es nicht leicht, mit den beiden mitzuleiden. Das Ende fand ich sehr spannend und einen gelungenen Showdown.

Fazit:
Für Fans der Serie ein absolutes Muss, stellenweise etwas brutal, aber insgesamt wieder sehr spannend.

Spannung von Anfang bis Ende!

Von: Jana Fundner Datum: 01.10.2016

www.testiversum.at

Nenne eine richtig geniale Dark Romance Romanreihe! Ich gebe zu, mir fällt die Entscheidung schwer. Denn tatsächlich kommen drei Serien für mich in Frage und immer, wenn ich gerade ein Buch aus einer dieser Reihen lese, ist es garantiert diese, die ich als Favorit nennen würde! Da wäre zum einen die scheinbar (und hoffentlich) endlose Black Dagger Reihe von J.R. Ward. Dann die Midnight Breed Serie von Lara Adrian. Und aufgrund des gerade gelesenen Titels momentan wieder mein Liebling: Die Night Huntress Serie von Jeaniene Frost. Na gut, eigentlich die Night Prince Serie, denn zu dieser gehört das neueste Werk „Im Bann der Sehnsucht“.

Der Vampir der Vampire ist wieder da!

Dennoch: Irgendwie gehören die beiden Serien ja zusammen, sodass man sie ruhig in einem Atemzug nennen kann. Reißen wir das ganze Drumherum kurz einmal an. Begonnen hat alles mit Bones und Cat, dem Vampir und der Vampirjägerin, die selbst zur Hälfte Vampir ist. Sieben Romane lang durften wir die Lovestory zwischen den beiden mit ihren Ups and Downs begleiten. Und dabei ist ein weiterer Vampir aufgefallen: Vlad.

Vlad Tepesch – DER Vampir aus den Geschichtsbüchern überhaupt – scheint auch für Jeaniene Frost ein besonderer Charakter zu sein, denn sie hat ihm in ihrem literarischen Universum eine ganz eigene Reihe geschenkt. Mit dem ersten Band, „Dunkle Flammen der Leidenschaft“, hat die Geschichte von Vlad und seiner Angebeteten Leila begonnen, in „Im Feuer der Begierde“ ging es spannend weiter. Und nun dürfen Fans also mit „Im Bann der Sehnsucht“ endlich den dritten Teil in den Händen halten.

Worum es diesmal geht? Nun, Vlad und Leila haben in der Vergangenheit schon so einiges überstehen müssen. Vor allem Vlads Erzfeind Szilagyi hatte den beiden ordentlich zugesetzt. Wer gehofft hat, dass diese Gefahr endlich gebannt ist, wird eines besseren belehrt. Szilagyi kehrt zurück und will Vlad nach wie vor ans Leder. Und wo kann er ihn wohl am härtesten Treffen? Genau, in seinem Herz. Nein, nein, nicht in Form eines Pflockes im Herz, sondern indem er seine Liebe bedrohnt. Leila ist in Gefahr und Vlad wird natürlich alles tun, um seine Frau zu beschützen und zu retten …

Ich ... kann ... nicht ... aufhören ...

Jeaniene Frost ist ein weiteres Mal zur Höchstform aufgelaufen! Selten schafft es eine Autorin eine Reihe zu schreiben, in der es nicht spätestens nach Band 3 oder maximal 5 langweilig und eintönig wird. Klar, „In Bann der Sehnsucht“ ist ein Spin-Off der Night Huntress Serie und somit eigentlich erst der dritte Band einer Reihe, jedoch kommt Vlad in den Cat & Bones Romanen ebenso vor, weshalb ich es als großes Ganzes sehe.

Jeaniene Frost fallen aber immer wieder neue Ereignisse ein, die der Leser nicht erwartet hätte und vor allem gibt sie mit jedem Band mehr über die Charaktere preis. Dies erscheint keinesfalls konstruiert und im Nachhinein hinzu gedichtet, damit die Seiten gefüllt werden können – nein, wer alle Bücher in kurzer Zeit hintereinander liest, wird feststellen, dass die Autorin bereits am Anfang genau wusste, welche Eigenschaften und Macken und welche Hintergrundgeschichten ihre Figuren haben sollen.

So erfahren wir in „Im Bann der Sehnsucht“ natürlich auch einige spannende Details über Vlad. Auch bekommen wir erneut tiefe Einblicke in die Beziehung zwischen Vlad und Leila, lieben und leiden mit den beiden mit. Aber der Fokus liegt in diesem Band nicht auf der erotischen Stimmung zwischen dem Paar, sondern vielmehr auf Spannung und sogar Brutalität. Dies kommt vor allem dadurch extremer zur Geltung, da die Autorin ein Talent dafür hat, Orte, Ereignisse und Personen so genau zu beschreiben, dass man als Leser einfach ein Bild im Kopf haben muss. Dabei wird sie aber nicht ausschweifend, sondern bringt die Tatsachen auf den Punkt.

Dieses großartige Talent gepaart mit einer spannenden Story um zwei bereits bekannte Charaktere führt dazu, dass man „Im Feuer der Begierde“ am Liebsten in einem Rutsch weglesen wollen würde. Manch eine durchlesene Nacht kann da durchaus drin sein. Und dann, wenn man am Ende angekommen ist, macht sich diese Leere breit … Diese Leere, die wirklich nur ein richtig gutes Buch verbreiten kann. Diese Leere, weil man sofort die Charaktere und die fiktive Welt, in die man sich selbst so hinein versetzt hat, vermisst. Hoffentlich ist bald Band 4 da, denn die Reihe macht so süchtig!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin