Im Schwarzen Loch ist der Teufel los

Astronaut Ulrich Walter erklärt das Weltall

TaschenbuchDEMNÄCHST
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Alles über das All – wissenschaftlich fundiert und allgemein verständlich

Wie warm ist es im Weltraum? Sind Schwarze Löcher wirklich schwarz? Und warum altern Raumfahrer langsamer? Ulrich Walter ist einer von elf Deutschen, die im All gewesen sind. Auf seiner Mission mit der Raumfähre Columbia hat er viel erlebt und erklärt verständlich wie unterhaltsam alles Wissenswerte über die Welt und den Weltraum, von der Relativitätstheorie bis zur Dunklen Materie. Und ganz nebenbei lüftet er das Geheimnis, wie eine Alien-Invasion tatsächlich ablaufen würde, woher das Wasser in unseren Ozeanen kommt, was vor dem Urknall gewesen sein könnte und ob seine amerikanischen Raumfahrer-Kollegen tatsächlich auf dem Mond waren ...

»Sein Buch ist kurzweilig und erfrischend zu lesen.«


Originaltitel: Im Schwarzen Loch ist der Teufel los
Originalverlag: Komplett-Media, München 2017
Taschenbuch, Broschur, 272 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 45 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-10307-3
Erscheint am 11. Februar 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ulrich Walter, geboren 1954, studierte Physik und reiste 1993 mit der Raumfähre Columbia ins All. Für die fast zehn Tage im Erdorbit musste er einen Reisekostenantrag stellen. Heute ist er Professor für Raumfahrttechnik an der TU München, wobei eines seiner Spezialgebiete die Satelliten-Technik und Abbildung der Erde von ganz oben ist. Er forscht und schreibt über das Weltall.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Das neuste Buch des 62-jährigen ›Im schwarzen Loch ist der Teufel los‹ liest sich unterhaltsam und wissenschaftlich zugleich.«

ARD