VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Immer wenn du tötest Thriller - Ein Fall für Targa Hendricks (2)

Ein Fall für Targa Hendricks (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10163-5

NEU
Erschienen:  14.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Sie findet dich. Sie tötet dich. Alles was bleibt, ist ein Bild aus deinem Blut.

In einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche Mut-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren – bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt ...

»Spannender Krimi inklusive überraschendem Ende.«

BILD AM SONNTAG über TARGA (09.07.2017)

ÜBERSICHT ZU B.C. SCHILLER

Ein Fall für Targa Hendricks

Gefühlskalt, skrupellos, tief verwundet - Ermittlerin Targa Hendricks lässt einen nicht mehr los!

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

B.C. Schiller (Autor)

Barbara und Christian Schiller gehören zu den erfolgreichsten Autoren im deutschsprachigen Raum. Ihre Thriller – darunter mehrere Nr.1-E-Book-Bestseller – haben sich bereits mehr als eine Million Mal verkauft und viele Hunderttausend Leser begeistert. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmeten, betrieben sie gemeinsam eine Werbeagentur. Sie leben auf Mallorca und in Wien.

»Spannender Krimi inklusive überraschendem Ende.«

BILD AM SONNTAG über TARGA (09.07.2017)

»Spannender Krimi.«

LEA über TARGA (05.07.2017)

»Das Buch ist so fesselnd, dass man es in einem Rutsch lesen möchte.«

Rhein-Neckar-Zeitung über TARGA (22.07.2017)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10163-5

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

NEU
Erschienen:  14.05.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Eine Ermittlerin mit Vergangenheit

Von: Ingrid Weber Datum: 15.06.2018

Das Buch startet mit einer berührenden Familiengeschichte. Eine junge Frau wird ermordet, ihre neugeborenen Zwillinge werden vom Mörder ausgesetzt. 30 Jahre später lernen wir Targa als eine Ermittlerin des BKA kennen, die undercover arbeitet, überwiegend um Serienkiller dingfest zu machen. Es handelt sich bei der Polizistin um einen der Zwillinge.

Targas neuer Fall bringt sie in höchste Gefahr. Eine Künstlerin steht unter Verdacht, sich durch Mord für ihre Bilder inspirieren zu lassen - sie lässt ihre Opfer ausbluten. Targa begibt sich als Bodyguard in nächste Nähe zur verdächtigen Malerin Freya. So entdeckt sie nach und nach Freyas dunkle Geheimnisse, die bis in die Nazizeit zurückreichen.

Auch die Parallelhandlung - Targas langjährige Suche nach ihrem Vater - ist in diesen Fall eingewoben. Ich freue mich schon auf das weitere Schicksal von Targa, die Autoren haben eine glaubhafte Figur erschaffen. Das Buch ist absolut empfehlenswert, die Handlungsstränge sind geschickt ineinander verwoben.

Bist du mutig genug?

Von: JosefineS  aus Bernsbach Datum: 22.05.2018

https://www.instagram.com/jose.finchen/

Drei bizarr in Szene gesetzte Leichen werden in einem Berliner Schlachthaus gefunden. Als würde diese Tat nicht ausreichen um sich in das Gedächtnis der Beamten zu brennen, befindet sich in den Körpern der Opfer kaum ein Tropfen Blut mehr. Alle drei haben blonde Haare und blaue Augen ist, dass das Beute Schema des Killers?
Schnell rückt eine exzentrische Künstlerin, die bekannt dafür ist mit dem Blut ihrer Fans Gemälde anzufertigen, ins Visier der Ermittler. Ihre mysteriösen Mut-Challenges machen sie nicht weniger verdächtig, doch irgendwie ist an die Frau kein rankommen möglich. Da dem BKA die nötigen Beweise fehlen, bleibt ihnen nichts anderes übrig als ihre beste Undercover Ermittlerin als Bodyguard bei Freya von Rittberg einzuschleusen. Targa Hendriks ist perfekt für den Job, denn sie hat nichts zu verlieren und spürt keine Angst – bis Freya hinter Tragas einzige Schwäche kommt und die Ermittlerin damit stark ins Wanken bringt.
Das, in Österreich lebende Autoren Duo B.C. Schiller ist in Thriller kreisen kein Neuling mehr, 18 Bücher davon 4 Reihen und zwei Einzelbände stammen mittlerweile aus ihrer Feder. Immer wenn du tötest ist der nun mehr zweite Auftritt für Targa Hendricks (Erster Teil der Reihe: Targa- Der Moment bevor du stirbst) die mit ihren recht spleenigen Eigenheiten beim Leser einschlägt wie eine Bombe. Ein sehr starker, sehr eigenwilliger aber genauso liebenswürdiger Charakter der, der Protagonistin hier verliehen wurde. Es fällt dem Leser leicht sich in ihre Gedankenwelt einzufühlen und ihre etwas andere Sicht auf die Dinge zaubert einem das ein oder andere Mal ein schmunzeln aufs Gesicht. Die Geschichte ist tiefgründig und sehr durchdacht, sie wird zum Schluss auch gut verständlich aufgelöst. Regelmäßige Sprünge zwischen den Schauplätzen und die bruchstückhaften Erinnerungen an früher sind gut platziert und lassen die Geschichte nie langatmig werden. Das Targa versucht ihre Herkunft zu ergründen gibt dem Charakter und auch der Story noch mal tiefe, denn man fiebert und rätselt förmlich mit Targa mit, wie es ausgeht. Dass bei den Begegnungen zwischen Targa und Freya eine ganz spezielle Beziehung entsteht, ein Spiel zwischen Gut und Böse das sich magisch anzieht und dem sie sich kaum widersetzen können, bring sehr viel würze in das Buch und hebt es von den 0815 Ermittler Thrillern ab. An Leichen und Blut haben B.C. Schiller aber nicht gespart, beides wird in -Immer wenn du tötest- gekonnt in Szene gesetzt.
Der Schreibstil der Autoren ist für mich immer wieder ein Genuss. Die beiden schaffen es ihre Bücher so zu schreiben das meine Augen förmlich über den Text fliegen und ich merke wie mein Puls sich beschleunigt, während ich immer tiefer und tiefer in das Buch abdrifte. Ich fühle mich mit Targa durch das Buch gehetzt obwohl ich gemütlich auf dem Sofa sitze. Dieser „in den Bann“ ziehende Schreibstil ist es was die Bücher der beiden, neben den ausgetüftelten Storys, so gut macht.
Fazit: B.C. Schiller schreiben gute Thriller und - Immer wenn du tötest - hat das wieder bewiesen. Ein Spannender, hintergründiger Thriller mit unerwarteten Wendungen und einer liebenswert spleenigen Protagonistin. Wer gute Thriller abseits der immer grummeligen, ausgedienten Ermittler mag, wird den zweiten Targa Teil lieben.

Eine ungewöhnliche Ermittlerin - hochspannender Thriller

Von: Petra aus Schwarzenbek Datum: 06.05.2018

Buchhandlung: LeseZeit

Targa Hendricks wurde als Säugling von ihrem Vater ausgesetzt, ihre Mutter ermordet. Heute ist sie dreißig Jahre alt und eine Einzelgängerin, die mit ihrem Hund in einem alten VW-Bus lebt und für das Bundeskriminalamt als Undercover-Ermittlerin arbeitet.
Als man in einem alten Berliner Schlachthaus drei Leichen findet, zu einem exzentrischen Kunstwerk drapiert, hat das BKA Freya von Rittberg im Verdacht. Die Künstlerin ist bekannt für ihre Bilder, die mit dem Blut ihrer Fans gemalt sind. Doch bisher konnte man ihr keinen Zusammenhang mit den Morden nachweisen.
Targa wird als Personenschützerin bei Freya eingeschleust, doch bei Ihren Nachforschungen entdeckt Targa, dass Freya und sie eine gemeinsame Vergangenheit haben.

Nichts für schwache Nerven, ein hochspannender Thriller, der den Leser sofort in seinen Bann zieht und ncht mehr loslässt. Eine Ermittlerin, die stets auf der Suche nach ihrer Vergangenheit ist und dabei auch Wege beschreitet, die die Grenze des Legalen überschreiten. Immer zerrissen zwischen dem Wunsch, die Identität ihres Vaters zu entdecken und ihre Aufgabe als Ermittlerin zu erfüllen.
Dieses ist der zweite Band um die BKA-Ermittlerin Targa Hendricks, doch auch für Neueinsteiger ist die Handlung gut zu verstehen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors